Kommentare

Kap. 12.7.2: Finanzplan im Rückblick – April 2016 — 6 Kommentare

  1. Hallo Privatier,

    schaut gut aus!
    Wie würde das Diagramm mit zusätzlicher z.B. DAX-Kurve (01/2012 = 100%) aussehen? JA, richtig ist unbezahlte Mehrarbeit; andererseits wären die Schwankungen gegenüber dem Vergleichswert (sofort) sichtbar.

    No worries

    • Ja, das mit einem Vergleichswert in der Kurve habe ich auch schon überlegt. Einfach um den vermuteten Zusammenhang zwischen der Entwicklung und z.B. DAX zu sehen (oder auch nicht).

      Ich habe das nach der letzten Veröffentlichung meiner Kurve auch einmal kurz versucht, war aber mit dem Ergebnis nicht wirklich zufrieden. Ohne, dass man die Daten irgendwie „geschickt“ normiert/skaliert kann man da gar nichts mit anfangen.
      Auf der anderen Seite kann man je nach „Geschick“ auch alles mögliche damit zum Ausdruck bringen. Vielleicht mache ich ja noch mal einen Versuch… Immerhin habe ich die nötigen Daten für den DAX schon parat.

      Allerdings ist auch eine andere Frage, ob der DAX überhaupt der richtige Vergleich wäre. Immerhin habe ich ja auch einige Nicht-DAX-Werte im Depot und vor allen Dingen auch einen großen Teil von Anleihen oder eben auch Aktien-Anleihen.

      Gruß, Der Privatier

  2. Hallo Privatier,
    herzlichen Glückwunsch zur positiven Zwischenbilanz.
    Dabei haben sich die Finanzmärkte wohl eher etwas unter dem Durchschnitt bewegt.
    Dafür sinken aber auch Zinsen und Inflation.

    Ich bin sicher es geht erfolgreich weiter!

    • Danke Felix für die Glückwünsche!

      Eine gute Gelegenheit, einmal @ALLE darauf hinzuweisen, dass Felix seit einiger Zeit die Seite:
      finanzblogroll.de
      betreibt und dort immer aktuell die neuesten Beiträge aus einer Vielzahl von Finanzblogs zur Verfügung stellt.
      Sehr schöne Sache und erspart das „Abklappern“ der einzelnen Blogs nach Neuigkeiten. Einfach bei Felix reinschauen reicht!

      Gruß, Der Privatier

  3. @privatier

    Ich hoffe du schaust trotzdem auch mal in meinem Blog wieder mal vorbei oder nutzt die Newsletter Funktion. 😉

    Zum Finanzplan: ich hatte hier ja auch schon im ersten Beitrag kommentiert, als es um den Rentenbeginn ging. Nach mehreren kleinen Verbesserungen und Überprüfung einmal pro Quartal läuft es auch bei mir etwas besser als geplant in der Sparphase. Also konservativ geplant!

    Covacoro

    • Eine vorsichtige Planung ist ganz sicher entscheidend für den Erfolg!
      Und die einzige Chance, auch einmal mit unplanbaren Ereignissen umgehen zu können. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg!

      Zum Lesen anderer Blogs fehlt mir leider oft die Zeit. Da bleibt es dann oftmals lediglich bei den Überschriften. 🙁

      Gruß, Der Privatier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.