Kommentare

Weihnachtliche Ruhe — 8 Kommentare

  1. Lieber Privatier,

    ich wünsche Deiner Familie und Dir alles Gute zu Weihnachten und dass Eure Wünsche für 2017 in Erfüllung gehen.

    Viele Grüße, Hardy

  2. Hi Peter, wünsche dir eine gute Zeit!
    Was die Updates betrifft: Das mit dem Angstshweiß kenne ich. Deswegen greife ich auf professionelle Hostingangebote zurück, da kümmern die sich um die Software. Alles was ich noch mache, ist WordPress aktualisieren — und das ist meistens schon Arbeit genug! 😉

    VG Rico

    • Naja Rico, ich installiere ja auch keine neue PHP-Version auf einem Server. Das macht bei mir natürlich auch der Hoster, mit dem ich übrigens sehr zufrieden bin (steht unten rechts auf der Seite). Für mich bleibt an „Arbeit“ nur das Setzen eines kleines Häkchens, von vormals PHP 5.6 auf zukünftig PHP 7.0. Mehr nicht.

      Nur – ob das mein WordPress, meine Plugins und mein Theme so klaglos schlucken, das weiß ich eben erst hinterher. Erschwerend kommt hinzu, dass letztere auch alle einen oder mehrere Updates nötig haben. Und die mache ich dann in der Tat selber.

      Aber ein paar davon haben schon erstaunlich reibungslos funktioniert! Die paar kleinen optischen Änderungen, die mein Theme-Wechsel nach sich gezogen haben, sind wahrscheinlich kaum jemand aufgefallen. Das war eigentlich meine größte Sorge. Ich kann mich also schon mal wieder etwas entspannen.

      Gruß, Der Privatier

  3. Hallo Peter,

    es ist eine sehr gute Entscheidung, jetzt etwas kürzer zu treten. Die „besinnliche Weihnachtszeit“ kehrt sich doch immer mehr um in eine besinnungslose. Es ist gut, zu wissen, wann auch mal Schluss ist. Mal das Handy ausschalten, mal einfach nicht in die Mails zu schauen oder einfach mal nicht zu bloggen.

    In diesem Sinne: Ich wünsche Dir schöne Weihnachten!

    Gruß
    JustDoIt

  4. Hallo Peter,
    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute zum Weihnachtsfest und freue mich schon auf weitere bereichernde Unterhaltungen in 2017.
    Ich bin ja selbst IT Mensch, aber Patches sind mir auch ein Gräuel, selbst bei Microsoft muss man schon beten, dass hinterher alles noch halbwegs funktioniert. Wenn ich bedenke, was wir unseren Kunden so an Patches bescheren, das ist immer ein Abenteuer.
    Also Peter, vielen Dank auch noch mal für die ganzen Informationen und Anregungen, ohne die ich heute nicht nur um ein paar Taler, sondern auch um viele Erkenntnisse und Weisheiten ärmer wäre.

    Gesegnetes Fest, Markus.

  5. Vielen Dank an alle für die guten Wünsche zu Weihnachten und zum neuen Jahr!

    Und auch Danke für das Mitgefühl, was die Updates hier für diese Seite angeht. Ich muss sagen: Das hat alles erstaunlich gut funktioniert!

    Ein bisschen Arbeit war der Wechsel des WordPress Themes (das ist der Anteil, der hier für das äussere Erscheinungsbild verantwortlich ist). Hier war es nicht mit einem simplen Update getan, sondern ein Wechsel von einer älteren Variante auf eine aktuelle Variante desselben Herstellers. Bis auf ein paar kleine optische Veränderungen hat aber auch das wunderbar funktioniert.

    Ein WP-Plugin hat mit der aktuellen WP-Version nicht gleich so funktioniert, wie es sollte, ist aber inzwischen auch bereinigt.

    Und auch das sollte man mal erwähnen, dass Vieles von dem, was hier im Hintergrund läuft (in erster Linie WordPress und einige Plugins) frei zugängliche Software ist, die von ehrenamtlichen Enthusiasten entwickelt und betreut wird. Das ist Anerkennung und Respekt wert. Und ein dickes Dankeschön!

    Aber auch der Anteil, der hier von meinem professionellen Website-Hoster (All-Inkl) betrieben wird, läuft vom ersten Tag an reibungslos und störungsfrei. Und damit sind dann z.B. auch Schritte von php5.4 nach php7.0 für mich ohne eigene Mühen zu erledigen (mir bleibt dann nur das mulmige Gefühl…).

    Aber – es hat alles geklappt! Wunderbar. Und dafür auch meinen Dank an alle Beteiligten. In erster Linie und nicht zu vergessen natürlich an meinen alten Freund und Kollegen Uwe, der mir wie immer bei solchen Aktionen mit Rat und Tat zur Seite gestanden hat. Danke.

    Gruß, Der Privatier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.