Kommentare

Kap. 12: Neuausrichtung — 5 Kommentare

  1. Hallo Privatier,

    warum dieser ausdrückliche Hinweis auf den Haftungsausschluss? Hattest Du da in letzter Zeit Probleme gehabt bezüglich Anklagen oder vergleichbaren oder ist es einfach nur zur Vorsorge und weil es so gefordert wird?

    Viele Grüße
    FjodorForex

    • Nein – Du hast schon Recht: Der Haftungsausschluss gilt und galt natürlich schon immer. Steht ja auch so im Impressum (aber wer liest das schon?).

      Es gibt auch keine Probleme und ich habe den Hinweis nur deshalb noch einmal wiederholt, weil sich ab jetzt meine Beiträge vom Inhalt her ändern werden.

      Bisher habe ich hier hauptsächlich von allgemein gültigen Verordnungen, Gesetzen und sonstigen Regelwerken berichtet. Sei es im Steuerrecht oder im Umgang mit Krankenkasse, Arbeitsagentur oder Sozialversicherung.
      Das sind alles objektive Fakten, die jeder nachprüfen kann.

      Wenn ich aber zukünftig von meiner Anlage-Strategie berichte, so ist das reine Meinung. Rein subjektiv. Und auch nicht unbedingt richtig. Das ist schon ein Unterschied zu den bisherigen Beiträgen.

      Und diesen Unterschied wollte ich noch einmal deutlich machen.

      Gruß, Der Privatier

      • Vielen Dank Privatier. Das beruhigt mich, dann brauch ich zum Beispiel auf unserer Seite nichts verändern und wir sind da nach wie vor rechtlich auf der sicheren Seite. Heutzutage muss man da ja leider echt auf der Hut sein bezüglich Abmahnungen und Anklagen.

        Viele Grüße
        FjodorForex

  2. Hallo Privatier,
    ich möchte mich hiermit bedanken. Ich habe vor über 2 Jahren in Deinem Forum gestöbert und viele interessante Info´s erhalten. Nachdem ich mich dann in meiner Firma über einen Auflösungsvertrag informiert hatte habe ich dein neuestes Buch gekauft und mich eingelesen. Nur durch diese umfassende Lektüre habe ich dann im April 2020 meinen AUFHEBUNGSVERTRAG unterschrieben und bin zum Aug 2020 aus der Firma ausgeschieden.
    Jetzt, nach 17 Monaten Dispositionsjahr habe ich mich Arbeitslos gemeldet und beziehe ab 2022 ALG1.
    Momentan habe ich die letzten Schritte für eine Optimierung meiner Steuerlast wegen der Fünftelregelung gemacht. Da mein Arbeitgeber die Versteuerung meiner Abfindung nach meinem aktuellen Steuersatz vorweggenommen hat, wurde ordentlich was abgezogen.
    Das hoffe ich jetzt im nächsten Jahr zu einem nicht unerheblichen Teil zurückzuholen.
    Teilweise durch KV Vorauszahlung, DRV Zusatzbeiträge.
    Jetzt, nach 17 Monaten als Privatier kann ich nur sagen, alles richtig gemacht mit dem Ausscheiden. Jetzt noch ALG1, und nach einer weiteren Durststrecke mit 63 Jahren in Rente.
    Also vielen Dank für die vielen Tips, auch die Kommentare im Forum. Ich habe sicher nicht alle Register gezogen um Steuern zu sparen, aber ich bin dennoch zufrieden. Wie gesagt, mal sehen wie das mit der Rückerstagttung klappt.

    • Danke für die Schilderung des bisher erfolgreichen Verlaufs. Mit einer guten Vorbereitung steht auch dem Rest nichts mehr im Wege. Ich wünsche viel Erfolg!

      Gruß, Der Privatier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>