Blogbuster – Die meist gelesenen Beiträge

Eine Hitliste der 15 beliebtesten Beiträge auf „Der Privatier“ in den letzten 100 Tagen:

 

    Kap. 9.3.1: Anmelden und wieder abmelden
    73 comments | veröffentlicht am 04.Jul 2014
    Meldung bei der Agentur für Arbeit

    In meinem letzten Beitrag über die Agentur für Arbeit habe ich über den richtigen Zeitpunkt für die Arbeitslos-Meldung nachgedacht und auch erwähnt, dass es dabei je nach persönlicher Situation verschiedene Faktoren zu berücksichtigen gilt. Es gibt aber einen Faktor, der eigentlich alle betrifft, die mit einer Abfindung ihren Job aufgegeben haben (oder aufgeben mussten), nämlich die hohe Steuerbelastung auf die Abfindung. Wenn man einmal nur die Steuer betrachtet, so wäre es wenig sinnvoll, wenn das Arbeitslosengeld auch noch im selben Jahr wie die Abfindung fließen würde. In meinem eigenen Fall gab ... weiter lesen

    Kap. 3.3.1: Abfindung und Steuern: Die Fünftelregel
    151 comments | veröffentlicht am 07.Apr 2013
    Abfindung und Steuern

    Neben der Höhe der Abfindung gibt es noch weitere Punkte, die im Vorfeld zu bedenken sind und (soweit möglich) in der gewünschten Weise zu beeinflussen wären. Da wäre zunächst einmal die Frage, wie viel denn eigentlich von der Abfindung übrig bleibt. Und wieviel davon das Finanzamt kassiert. Denn leider gibt es eine Abfindung schon seit vielen Jahren nicht mehr steuerfrei, auch gibt es keinerlei Freibeträge. Die Abfindung ist daher zunächst einmal in voller Höhe zu versteuern. Die einzige Erleichterung, die es gibt, ist die sog. Fünftelregel. Sinn dieser Regel ist die Vermeidung einer ... weiter lesen

    Plauderecke Crowdinvesting (Teil 5)
    173 comments | veröffentlicht am 03.Mai 2020
    Plauderecke

    Plauderecke Crowdinvesting Zum Thema "Crowdinvesting" gibt es immer wieder neue Entwicklungen, interessante Projekte und gerade für Neu-Einstieger auch immer wieder lukrative Bonus-Aktionen. Mit dieser Plauderecke möchte ich eine zentrale Stelle zur Verfügung stellen, um untereinander Meinungen zu einzelnen Projekten auszutauschen, Hinweise auf besonders interessante Projekte zu geben oder auch einfach mal (positive wie negative) Erfahrungen kund zu tun. Gerade negative Erfahrungen können eine wichtige Informatione üfr alle Interessenten darstellen. Ich möchte aber darum bitten, sich bei entsprechenden Kommentaren an die Fakten zu halten und keine unbewiesenen Verdächtigungen in die Welt zu setzen! Dieses ist ... weiter lesen

    Kap. 9.3.2: Das Dispositionsjahr
    1 comment | veröffentlicht am 10.Jul 2014
    Dispositionsjahr

    Im letzten Beitrag habe ich meine Vorgehensweise des "Anmeldens und Abmeldens" erläutert, mit der ich verhindert habe, dass ich zusätzlich zu meiner Abfindung auch noch das Arbeitslosengeld bekommen habe. Heute möchte ich mit dem "Dispositionsjahr" eine andere Variante vorstellen, auf die hier im Blog schon recht frühzeitig "Mr. Excel" in einem Kommentar hingewiesen hat. Das Dispositionsjahr. führt zu einem ähnlichen Ergebnis wie meine Strategie, beruht aber auf einer anderen Vorgehensweise und hat daher sowohl Vorteile, vielleicht aber auch Nachteile. Weil ich mich mit dem Dispositionsjahr nicht so eingehend befasst habe, habe ich ... weiter lesen

    Die rote Laterne im Depot
    69 comments | veröffentlicht am 20.Jul 2020
    Rote Laterne im Depot

    Kürzlich habe ich mich an ein Gespräch erinnert, welches schon sehr viele Jahre zurückliegt. Damals im Alter von ca. 25-30 Jahren und den ersten wenigen Jahren Erfahrungen an der Börse, hat es sich irgendwann gezeigt, dass es so zwei/drei Arbeitskollegen gab, die in etwa denselben Kenntnis- .und Erfahrungsstand an der Börse hatten. Seinerzeit war an Internet oder andere schnelle Informationsquellen noch lange nicht zu denken, Hauptinformationsquelle war der Börsenteil von überregionalen Tageszeitungen und ggfs. wöchentlich oder monatlich erscheinende Börsenbriefe oder -Magazine (gedruckt!). Ein gegenseitiger Austausch von Ideen war damals daher noch wichtiger ... weiter lesen

    Plauderecke Crowdinvesting (Teil 6)
    91 comments | veröffentlicht am 25.Jul 2020
    Plauderecke

    Plauderecke Crowdinvesting Zum Thema "Crowdinvesting" gibt es immer wieder neue Entwicklungen, interessante Projekte und gerade für Neu-Einstieger auch immer wieder lukrative Bonus-Aktionen. Mit dieser Plauderecke möchte ich eine zentrale Stelle zur Verfügung stellen, um untereinander Meinungen zu einzelnen Projekten auszutauschen, Hinweise auf besonders interessante Projekte zu geben oder auch einfach mal (positive wie negative) Erfahrungen kund zu tun. Gerade negative Erfahrungen können eine wichtige Information für alle Interessenten darstellen. Ich möchte aber darum bitten, sich bei entsprechenden Kommentaren an die Fakten zu halten und keine unbewiesenen Verdächtigungen in die Welt zu setzen! Dieses ist ... weiter lesen

    Kap. 9.3.2.10: Hinweise zum Dispositionsjahr: Einen Tag länger
    75 comments | veröffentlicht am 04.Aug 2020
    Dispositionsjahr

    Inzwischen sind ca. 7 Jahre vergangen, seitdem ich hier auf Anregung und mit Unterstützung von Mr.Excel den ersten Beitrag über das Dispojahr veröffentlicht habe. Seitdem haben zahlreiche Leser dieses Konzept erfolgreich umgesetzt und teilweise hier auch darüber berichtet. Soweit ich es in Erinnerung habe, gab es bisher keinen einzigen Hinweis darauf, dass die beschriebenen Vorgehensweisen nicht funktioniert hätten. Dennoch gilt es immer wachsam zu bleiben und mögliche Änderungen der Rechtslage im Blick zu haben. Solche Änderungen können sich "von ganz oben", nämlich durch eine Gesetzesänderung ergeben, aber auch durch eine Präzisierung von ... weiter lesen

    Kap. 3.3.2: Abfindung und Steuern: Der Termin
    2 comments | veröffentlicht am 10.Apr 2013
    Abfindung und Termine

    Nachdem wir in den letzten Beiträgen schon über die Höhe der Abfindung und über die Fünftelregel nachgedacht haben, soll es heute darum gehen, welche weiteren Möglichkeiten es gibt, die Steuerlast zu reduzieren. Da wäre zunächst einmal der Termin für das Ende der Arbeitszeit bzw. genauer für die Zahlung der Abfindung. Mein vordringliches Ziel (was ich auch dringend zur Nachahmung empfehlen würde) war es, die Abfindungszahlung im Januar des Folgejahres zu bekommen. Also im Idealfall: Letzte Gehaltszahlung und Ausscheiden aus der Firma im Dezember, Zahlung der Abfindung im Januar. Dieser Wunsch hing mit ... weiter lesen

    Kap. 9: Agentur für Arbeit
    58 comments | veröffentlicht am 05.Jun 2014
    Antrag auf Arbeitslosengeld

    Meinen allerersten Kontakt zur Agentur für Arbeit hatte ich schon im Vorfeld, noch während meiner Berufstätigkeit im Zuge der Verhandlungen über meinen Aufhebungsvertrag. Wobei der „Kontakt“ zunächst noch nicht real war, sondern erst einmal nur gedanklich. Und gedanklich war mir schon recht bald klar, dass es drei große Themenbereiche geben würde, mit denen ich mich auseinander zu setzen hätte: War es überhaupt vertretbar, die Leistungen der Agentur für Arbeit in Anspruch zu nehmen? Wie hoch würde der Anspruch sein? Für welchen Zeitraum? Würde es Abstriche (Sperren / Ruhezeiten) geben? Wie würde die Vermittlung der Agentur ... weiter lesen

    Plauder-Ecke (Teil 16)
    254 comments | veröffentlicht am 10.Apr 2020
    Plauderecke

    Vor lauter Corona-Überlegungen habe ich doch glatt übersehen, dass es mal wieder Zeit für eine neue Plauderecke ist! Aber nun ist es soweit: Auf geht's zu neuen Plaudereien... 😉 Inzwischen ist die Plauder-Ecke hier eine alte Tradition, dennoch will ich kurz für alle Neuhinzugekommenen erklären, um was es geht: Mit den Plauderecken möchte ich über den Kommentarbereich eine Möglichkeit für alle Leser des Blogs bieten, sich zwanglos über ganz unterschiedliche Themen, Ideen, Fragen und Meinungen auszutauschen. Oder eine Frage zu stellen, die man nicht richtig einordnen kann. Über eine Idee zu berichten. Einen Erfolg ... weiter lesen

    Kap. 9.3.2.11: Hinweise zum Dispositionsjahr: Fristen für über 58-jährige
    77 comments | veröffentlicht am 14.Aug 2020
    Dispositionsjahr

    Im letzten Beitrag über Hinweise zum Dispojahr habe ich empfohlen, die Dauer des Dispojahres auf ein Jahr und einen Tag (mindestens) zu verlängern. Der Grund dafür ist, dass dadurch sichergestellt ist, dass das Ereignis, welches eine Sperrzeit für die Aufgabe des Arbeitsplatzes begründet, dann auf jeden Fall "mehr als ein Jahr" zurückliegt. Für alle, die jünger sind als 58 Jahre, stellt das ohnehin kein Problem dar, da diese Gruppe bis zu 6 Monate Spielraum hat, um sich nach einem Dispojahr arbeitslos zu melden.     Das Problem Für alle, die älter als 58 Jahre alt ... weiter lesen

    Top oder Flop – Folge 39: Comdirect
    60 comments | veröffentlicht am 06.Jul 2020
    Top oder Flop

    Ich habe bei Diskussionen über Banken und Broker schon mehrfach geschrieben, dass ich mit der comdirect bank rundherum zufrieden sei. So habe ich auch vor ein paar Jahren schon einmal einen "Top oder Flop"-Beitrag über die comdirect geschrieben, mit dem Fazit, dass es nichts gäbe, was ich zu bemängeln hätte. Das hat sich im Prinzip auch nicht geändert, wenn es zwischendurch auch hin und wieder mal einen Punkt gegeben hat, den ich als Minuspunkt für die Bank verbucht habe. Aber alles nicht wirklich dramatisch. In letzter Zeit habe ich aber das Gefühl, dass ... weiter lesen

    Kap. 8.3: Krankenversicherung – Beitragshöhe
    67 comments | veröffentlicht am 25.Apr 2014
    Krankenkassen-Beiträge

    Im letzten Beitrag habe ich berichtet, welche Fragen sich ergeben haben im Bezug auf meine zukünftige Krankenversicherung. Und die abschließende Frage, die zunächst wie ein gordischer Knoten erscheint, lässt sich doch mit ein wenig Geduld und viel Recherche Stück für Stück beantworten:  8.3.1 Gesetzlich oder Privat ? Zunächst die Grundsatzfrage: Ist eine private Versicherung nötig oder vorteilhafter? Die einfache Antwort: Nein. Nötig ist sie nicht, weil die gesetzlichen Krankenversicherungen die Möglichkeit einer freiwilligen Versicherung bieten. Wer also bereits Mitglied in einer gesetzlichen Krankenversicherung ist, kann auch als „Erwerbsloser“ als freiwillig Versicherter weiter in seiner ... weiter lesen

    Kap. 3.3.3: Abfindung und Steuern: Optimierung
    21 comments | veröffentlicht am 13.Apr 2013
    Steuern senken

    Im letzten Beitrag ("Abfindung und Steuern: Der Termin") habe ich gezeigt, wie in einem fiktiven Fall alleine durch die richtige Wahl des Auszahlungstermins für die Abfindung die steuerliche Belastung von ursprünglich ca. 25.000 Euro auf unter 5.000 Euro gesenkt werden konnte. "Mal eben" 20.000 Euro gespart! Nicht übel, oder ? Was soll nun daran noch optimiert werden? Geht das überhaupt? Durchaus - und da gibt es sogar noch verschiedene Ansatzpunkte. Fangen wir noch einmal bei unserem Hrn. Müller aus den vorigen Beiträgen an. Wir erinnern uns, dass Hr. Müller zwar nach seinem Ausscheiden ... weiter lesen

    Kap. 9.3.2.9: Hinweise zum Dispositionsjahr: Verlängerte Rahmenfrist
    29 comments | veröffentlicht am 17.Apr 2019
    Dispositionsjahr

    In zwei vorangehenden Beiträgen habe ich bereits erklärt, dass sich zu Beginn des Jahres 2020 die sog. Rahmenfrist zur Prüfung eines Anspruches auf Arbeitslosengeld ändern wird. Wer die Details dazu noch einmal nachlesen will, kann dies in den Beiträgen "Alles im Rahmen" und "Verlängerung der Rahmenfrist" finden. Heute möchte ich einmal darstellen, welche Auswirkungen diese Gesetzesänderung auf die bisherigen Aussagen und Vorgehensweisen bei der Durchführung eines Dispojahres hat. Übrigens: Wer sich sämtliche Hinweise zum Dispojahr noch einmal ansehen möchte, kann hier beim Beginn der Serie starten.     Verlängerte Rahmenfrist Noch einmal kurz zur Erinnerung: Die ... weiter lesen

 

Und die fünf am häufigsten aufgerufenen Seiten:

    Neue Kommentare
    0 comments | veröffentlicht am 22.Jul 2017

    Die neuesten Kommentare Hier finden Sie die neuesten Kommentare zu Beiträgen aus dem Blog "Der Privatier". Der neueste immer oben an erster Stelle. Ältere Kommentare dann weiter unten. Wer keine Kommentare verpassen will, kann sich oben rechts kostenlos für den RSS Feed anmelden oder sich für einzelne Beiträge per Email benachrichtigen ...

    Der Blog
    0 comments | veröffentlicht am 21.Jan 2013

    Hier finden Sie die neuesten Beiträge aus dem Blog "Der Privatier". Immer oben an erster Stelle. Ältere Beiträge finden Sie weiter unten. Wer keinen Beitrag verpassen will, kann sich oben rechts kostenlos für den RSS Feed anmelden oder sich per Email benachrichtigen lassen.

    04: Finanzplan
    0 comments | veröffentlicht am 22.Feb 2013

    Zusammenfasssung Kap. 4 - Finanzplan: Hier erzähle ich, wie ich schon in jungen Jahren begonnen habe, einen Plan zu erstellen. Einen Plan, der alle Einnahmen, alle Ausgaben, Erträge und die Inflation berücksichtigt und somit eine Übersicht über die kommenden Jahre erlaubt. Und dabei spielt auch das Thema "Lebenserwartung" eine entscheidende Rolle.   Auch nachzulesen ...

    09: Arbeitsagentur
    0 comments | veröffentlicht am 07.Jul 2013

    Zusammenfassung Kapitel 9: Agentur für Arbeit Die Themen in diesem Kapitel sind u.a.: Die moralische Frage. Jobbörse und erstes Gespräch. Wie man Sperr- und Ruhezeiten möglichst gering halten kann. Das Dispositionsjahr. Bewerbungen. Existenzgründer-Seminar. Ansprüche ALG I.   Auch nachzulesen im Buch: "Gedanken eines Privatiers"

    08: Krankenversicherg.
    0 comments | veröffentlicht am 01.Jun 2013

    Zusammenfassung Kapitel 8: Krankenversicherung In diesem Kapitel geht es um Fragen gehen, wie : Gesetzlich oder privat versichern ? Beitragshöhe als Privatier? Monatliche Einsparung von bis zu 500 Euro durch korrekte Einstufung! Überlegungen zur Pflegeversicherung.   Auch nachzulesen im Buch: Gedanken eines Privatiers.

Hinweis: Die Listen sind automatisch erstellt und sind nach der Anzahl der Aufrufe sortiert. Die Anzahl der Kommentare bezieht sich nur auf die letzten 100 Tage.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung (s. Pkt. i ) und möchte diesen Beitrag teilen: