Die neuesten Kommentare

Hier finden Sie die neuesten Kommentare zu Beiträgen aus dem Blog „Der Privatier“.

Der neueste immer oben an erster Stelle. Ältere Kommentare dann weiter unten. Wer keine Kommentare verpassen will, kann sich oben rechts kostenlos für den RSS Feed anmelden oder sich für einzelne Beiträge per Email benachrichtigen lassen.

  • ratatosk 20.Nov.2018 um 13:38 zu Kap. 8.3: Krankenversicherung – Beitragshöhe...und schreiben kann ich auch nicht mehr! RATATOSK
  • ratatosk 20.Nov.2018 um 13:32 zu Kap. 8.3: Krankenversicherung – BeitragshöheVielen Dank, Privatier! Diese Klarstellung war sicher erforderlich, irgendwie war ich wohl zu sehr auf die andere Seite der Macht fixiert. Das Prozedere mit dem Freibetrag fuchst mich halt schon... Gruesse Rat storm
  • Privatier 20.Nov.2018 um 11:56 zu Abfindung und FamilienversicherungDas hört sich doch nach einer guten Lösung an. Ich bin recht zuversichtlich, dass das funktionieren kann. Viel Erfolg und Gruß, Der Privatier
  • Privatier 20.Nov.2018 um 11:53 zu Kap. 9.13: Arbeitsagentur erfindet neue RegelnWenn vielleicht auch zunächst unbefriedigend, so ist dies doch eine übliche (und auch sinnvolle) Praxis: Das Verfahren wird erst einmal nicht entschieden, sondern die weiteren Entwicklungen (und Anweisungen vom Ministerium) erst einmal abgewartet. Ist jedenfalls...
  • Privatier 20.Nov.2018 um 11:45 zu Kap. 9.3.2.7: Hinweise zum Dispositionsjahr: KrankenversicherungAls ergänzender Hinweis: Die Pflichtversicherung in der GKV besteht bereits mit dem ersten Tag der Arbeitslosigkeit. Der früher geltende eine Monat, mit dem die Pflichtversicherung später eingesetzt hat, wurde zum 1.8.2017 abgeschafft. Details dazu im...
  • Mareike 19.Nov.2018 um 19:22 zu Abfindung und FamilienversicherungHallo Privatier, danke für deine Antwort. Damit hast du sicher recht und so sehe ich es momentan auch. Ich habe heute auch mit der Krankenkasse meines Mannes gesprochen und einen sehr "fähigen" Angestellten am Telefon...
  • Martin 19.Nov.2018 um 19:09 zu Kap. 9.13: Arbeitsagentur erfindet neue RegelnIch habe auch einen Überprüfungsantrag gestellt. Dieser wurde wie erwartet als unbegründet abgelehnt. Darauf habe ich Widerspruch eingelegt. Nach 6 Wochen kam jetzt die Antwort. Mein Widerspruch ist ruhend gestellt, da die Arbeitsagentur noch keine...
  • Teamleiter 19.Nov.2018 um 18:53 zu Kap. 9.3.2.7: Hinweise zum Dispositionsjahr: KrankenversicherungNochmals danke für die Klärung. Werde auf jeden Fall mit meiner ehemaligen GKV vorab reden. Tendiere mittlerweile auch eher zur Variante An- und Abmelden und die ALG Ansprüche vorab zu klären, mit dem Risiko der...
  • Teamleiter 19.Nov.2018 um 18:35 zu Kap. 9.3.2.7: Hinweise zum Dispositionsjahr: Krankenversicherungmeinte natürlich abmelden nach max. 1 Monat ALG
  • Teamleiter 19.Nov.2018 um 18:33 zu Kap. 9.3.2.7: Hinweise zum Dispositionsjahr: KrankenversicherungHerzlichen Dank für die Information. Also in der Praxis müsste es funktionieren sich kurzfristig arbeitslos melden. Im guten Fall gibts keine Sperrfrist, max. 1 Monat ALG bekommen, dann wäre man erstmal in der GKV. danach...
  • Privatier 19.Nov.2018 um 17:53 zu Abfindung und Familienversicherung"Denkst du diese Regelung könnte zum 01.04. beschlossen werden und dann auch rückwirkend in meinem Fall eine Rolle spielen ?" Tja... nun bin ich leider auch kein Hellseher und kann somit auch weder etwas zum...
  • Privatier 19.Nov.2018 um 17:37 zu Mehr Arbeitslosengeld durch SteuerklassenwechselJa, das macht auf jeden Fall Sinn und trifft genau den Sachverhalt, den ich oben im Beitrag beschrieben habe. Ob Sie nun persönlich zum Finanzamt gehen, oder dies per Post erledigen, ist dann Geschmacksache. Sie...
  • Mareike 19.Nov.2018 um 11:11 zu Abfindung und FamilienversicherungHallo Privatier, ich lese schon seit einiger Zeit deine interessanten Themen mit. Das Thema Abfindung und Familien- Versicherung betrifft mich direkt. Bin am Überlegen am 30.03.19 mein Arbeitsverhältnis aufzulösen. Bekomme 32.000 Abfindung und würde mir...
  • Maria 19.Nov.2018 um 10:59 zu Mehr Arbeitslosengeld durch SteuerklassenwechselIch werde ab 01.04.2019 ALG 1 beziehen (Dispojahr endet am 31.03.2019, Ende Arbeitsverhältnis war am 31.03.2018). Mein Mann wurde Rentner während meines Dispojahrs am 01.06.2018. Wir haben beide Steuerklasse 4, trotz stark voneinander abweichender Einkommen...
  • Carlo Cantina 18.Nov.2018 um 23:25 zu Mehr Arbeitslosengeld durch SteuerklassenwechselVielen Dank, Herr Ranning
  • Carlo Cantina 18.Nov.2018 um 23:24 zu Mehr Arbeitslosengeld durch SteuerklassenwechselDanke ratatosk
  • Joe 18.Nov.2018 um 20:17 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseDanke an Ratatosk und Privatier. Bin beruhigt. Wenn jemand Infos hat das ein Aufhebungsvertrag besser ist als eine Eigenkündigung bitte melden.
  • suchenwi 18.Nov.2018 um 19:16 zu Plauder-Ecke (Teil 9)Ist eingetroffen, die letzte "post-mortem"-Dividende von 3.50 netto wurde gestern abgerechnet, und kommt wohl am Montag ins Verrechnungskonto. Da genau war mein Problem mit Realty Income: seit Erstkauf (1k) ist sie im Kurs so gestiegen,...
  • Michael 18.Nov.2018 um 11:26 zu Kap. 9.3.2.7: Hinweise zum Dispositionsjahr: KrankenversicherungDanke für die beiden hilfreichen Antworten! Die ordentliche Kündigungsfrist wurde eingehalten. Das steht fest. Es wären 3 Monate zum Quartalsende. Der Aufhebungsvertrag wurde aber schon letztes Jahr unterschrieben. Ich hatte auch schon geplant andere Krankenkassen...
  • Privatier 17.Nov.2018 um 22:26 zu Crowdinvesting in Immobilien: ZwischenbilanzDanke für die Korrektur/Ergänzung. Völlig richtig und habe ich übersehen. Bei Bergfürst habe ich bisher alle Projekte im Ausland vermieden (aus oben schon erläuterten Gründen). Von daher hatte ich bisher einen solchen Fall noch nicht....
  • Privatier 17.Nov.2018 um 22:16 zu Crowdinvesting in Immobilien: ZwischenbilanzHallo Petra, ich erinnere mich noch sehr gut, dass Du damals so nett warst, bei meinem ersten ins Auge gefassten Projekt einmal eine Besichtigung vor Ort zu machen und mir Deine Eindrücke (inkl. Fotos) zu...
  • Privatier 17.Nov.2018 um 22:01 zu Kap. 7.3: Die Rürup-Rente – Prinzip und FörderungJa, richtig verstanden: Die 86% beziehen sich auf die eingezahlten Beiträge. Bis zu einer maximalen Höhe der Einzahlung von bis zu 23.712€ (für Ledige in 2018). Und immer daran denken: In dieser maximalen Summe werden...
  • Mr. Excel 17.Nov.2018 um 21:51 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernTja - die Beitragsbemessungsgrenze ... Damals lag ich drüber. Wenn ich das Geld privat angelegt hätte, hätte ich heute keine 3 x 120 Monate-Staffeln für KV & PV am Bein. Ja wenn das gewußt hätte...
  • suchenwi 17.Nov.2018 um 20:39 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernIm Nachhinein habe ich über DC nachgedacht. Wenn über Beitragsbemessungsgrenze RV, ist das wohl sinnvoll. Aber das war bei mir vor Jahren der Fall (vor ATZ). Da hätte ich es vielleicht machen sollen, aber war...
  • suchenwi 17.Nov.2018 um 20:20 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernDie tröstlichste Vorhersage für die Wirtschaftsmärkte ist immer noch die von John Maynard Keynes: "In the long run, we're all dead". So iss' et.
  • ratatosk 17.Nov.2018 um 20:10 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernDu Glücklicher ! Jede Maus ist halt anders...VBL/geschenkte Gäule ist schon mal sehr gut ! Soll jetzt hier auch kein bAV-Thread werden, aber nur mal so, wat es alles gibt: Bei mir wird z.b. der...
  • ratatosk 17.Nov.2018 um 19:24 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernDanke,Mr. Excel ! Ja, auch die zum wiederholten Mal geänderten Bedingungen bzgl. bAV waren für mich EIN Grund zu privatisieren, irgendwann ist eben auch mal gut... Solange man noch die Wahl hat ist ja alles...
  • suchenwi 17.Nov.2018 um 19:21 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernHallo ratatosk, bei mir ist es ein klein wenig unkomplizierter. Aus 6.5 Jahren Anstellung im öD habe ich von der VBL ca. 62€/mo brutto zu erwarten. Aus der noch laufenden Anstellung bei AEG/Siemens gibt es...
  • Mr. Excel 17.Nov.2018 um 18:28 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernHallo ratatosk, das sieht so aus als hatte ich den gleichen AG. Auch ich hatte mehrere Versicherungen durch Wechsel. Zum Schluß stand meine Ausgliederung an und dabei sollten die Anwartschaften gleich mit überführt werden. Da...
  • ratatosk 17.Nov.2018 um 18:08 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernGuten Abend, suchenwi Das freut mich für Dich ! Bei mir sind das, allerdings noch etwas in der Zukunft,4 unterschiedliche bAV-Renten (davon 3 aus DC), alle über den "gleichen AG" (nach mehrfachem Eignerwechsel), die ich...
  • Entrepreneur2Privatier 17.Nov.2018 um 17:41 zu Kap. 9.3.2.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: ArbeitslosmeldungHallo Herr Privatier, besten Dank für ihre Antwort. Ist schon eine weile her das ich den Beitrag gelesen hatte. Also 3 Monate vorher würde nicht schaden aber 3 Wochen vorher wäre ihr Ansatz und die...
  • ratatosk 17.Nov.2018 um 17:39 zu Crowdinvesting in Immobilien: ZwischenbilanzGilt zumindest bei "Bergfürst" aber nur für die Projekte in DE, bei den ausländischen, z.B. in AT muss man selbst erklären, oder täusche ich mich da? Grüsse ratatosk
  • ratatosk 17.Nov.2018 um 17:03 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der Krankenkasse"Irgendwo gibt es sicher einen Unterschied. 😉" Der war gut, -was sind wir heute wieder für ein Schelm....$$$ @ joe Kommt mir bekannt vor, so einen Arbeitgeber HATTE ich auch.... Zu Deiner Frage/Antwort v. Privatier:...
  • Petra Wolff 17.Nov.2018 um 15:38 zu Crowdinvesting in Immobilien: ZwischenbilanzDanke für diesen super informativen Beitrag. Ich hatte ja bisher von Immobilien-Crowd-Investing Abstand genommen, weil ich nicht einschätzen konnte, wie hoch der Anteil der Insolvenzprojekte an der Gesamtmenge sein würde, und ob dieser im Vergleich...
  • Kurt 17.Nov.2018 um 15:31 zu Kap. 7.3: Die Rürup-Rente – Prinzip und FörderungHallo zusammen, beim Rürup Vertrag für 2018 hat sich bei mir eine Frage ergeben: Fakten: - der Höchstbeitrag im Jahr 2018 liegt bei 23.712 Euro (Ledige) - 86% Prozent vom Höchstbetrag werden steuerlich anerkannt -...
  • Privatier 17.Nov.2018 um 14:40 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 1)Fast hätte ich es vergessen! Bei Exporo* gibt es wieder eine Bonus-Aktion für Neu-Investoren! Es gibt 100 Euro für alle, die bis zum 15.Dez.2018 erstmalig bei Exporo ein Investment abschließen. Für weitere Details bitte die...
  • suchenwi 17.Nov.2018 um 14:26 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernHallo Ratatosk, vor meiner Entscheidung für Altersteilzeit habe ich eine bAV-Prognose bekommen, und jährlich Ende Januar kommt ein Kontoauszug (der dieses Jahr sogar etwas mehr AG-Einzahlung als prognostiziert zeigte). Mitte 2019 muss ich dann über...
  • Privatier 17.Nov.2018 um 13:39 zu Plauder-Ecke (Teil 4)Det, ich will Dir ja gerne glauben, dass es keine Auswirkungen gegeben hat, aber die Aussage "M.M.n. somit ALLES Richtig" kann ich nicht unterschreiben! Da ist so gut wie nichts "richtig" dran, denn eine Dividendenzahlung...
  • Privatier 17.Nov.2018 um 13:22 zu Crowdinvesting in Immobilien: ZwischenbilanzJa, das ist richtig. Das wird unterschiedlich gehandhabt. Habe gerade extra noch einmal nachgesehen, wie es bei mir in 2017 war: * Bei Zinsland werden die Steuern direkt einbehalten und abgeführt. Am Ende des Jahres...
  • Privatier 17.Nov.2018 um 13:13 zu Kap. 9.3.2.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: ArbeitslosmeldungBei der Arbeitsuchendmeldung gibt es unteschiedliche Auffassungen. Siehe dazu mein Beitrag: https://der-privatier.com/kap-9-3-2-5-hinweise-zum-dispositionsjahr-arbeitssuchendmeldung/ Es kann aber nicht schaden, wenn man beide Meldungen bereits 3 Monate vor Beginn der Arbeitslosigkeit abgibt. Gruß, Der Privatier
  • Privatier 17.Nov.2018 um 13:08 zu Kap. 8.3: Krankenversicherung – BeitragshöheAls Ergänzung bzw. Klarstellung für alle anderen Mitleser: Es geht hierbei ausschließlich um Altbestände von Fondsanteilen, also nicht um Aktien, Anleihen, Zertifikate u.ä. Gruß, Der Privatier
  • Det 17.Nov.2018 um 12:36 zu Plauder-Ecke (Teil 4)PS , Einlieferungskurs ??? = NICHT NULL , da bei Null ja ein anderes Abrechnungsergebnis durch mich vermutet wurde . Da hätte ich dann Aktientopf bei Null ( in der Auswirkung ) vermutet ( und...
  • Det 17.Nov.2018 um 12:24 zu Plauder-Ecke (Teil 4)????? Häääää ????? 1) Übertrag des " Rechtes " aus HHG/NK Depots an TG Depot Nachwuchs = ( OHNE AUSWIRKUNG ) 2) Einlieferung der " Rechte " in TG Depot ( ohne Auswirkung ) 3)...
  • Privatier 17.Nov.2018 um 11:26 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseIrgendwo gibt es sicher einen Unterschied. 😉 Aber bezogen auf Ihre ursprüngliche Frage zur Familienversicherung ist es ohne Abfindung auf jeden Fall leichter aufgenommen zu werden, da die Frage, ob und wie eine Abfindung mit...
  • Privatier 17.Nov.2018 um 11:18 zu Kap. 9.3.2.7: Hinweise zum Dispositionsjahr: KrankenversicherungEs gibt in solchen Fällen eigentlich immer nur die Alternativen: * Hartnäckig versuchen, die Gegenseite zu überzeugen. Dazu am besten auch übergeordenete Stellen (Vorgesetzte, Zentrale) einschalten. Ggfs. unmissverständlich mit Kündigung drohen. Hinweis: Für jede gesetzl....
  • Privatier 17.Nov.2018 um 11:07 zu Crowdinvesting in Immobilien: ZwischenbilanzJa, diese und ähnliche Hinweise kommen ja mit feiner Regelmäßigkeit. Und ebenso regelmäßig antworte ich dann, dass ich selber keine Erfahrungen mit ausländischen Anbietern habe und auch nicht die Absicht habe, solche Erfahrungen zu sammeln....
  • Privatier 17.Nov.2018 um 10:53 zu Crowdinvesting in Immobilien: ZwischenbilanzZunächst einmal wären in einem solchen Fall die Investments defintiv nicht verloren, da die Verträge immer direkt zwischen dem jeweiligen Investor und dem Projektentwickler geschlossen werden. Die Plattformen sind hier immer nur Vermittler. Die Plattformen...
  • Detlef Stein 17.Nov.2018 um 10:12 zu Crowdinvesting in Immobilien: ZwischenbilanzHallo Habe meine erste Abrechnung von Exporo bekommen. Es war nur ein 500€ Test. Es wurde abet keine Quellensteuer einbehalten. Jetzt muss ich das dem Amt wieder mitteilen. Das wollte ich mir eigentlich sparen.... Ist...
  • Entrepreneur2Privatier 17.Nov.2018 um 09:58 zu Kap. 9.3.2.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: ArbeitslosmeldungHallo Herr Privatier, Besten Dank für Ihre Empfehlung - Würden Sie dann sowohl die Arbieitslosen als auch die Arbeissuchendmeldung 3 Wochen vorher machen? Ich dachte es kann nicht schaden wenn ich die Arbeitssuchend meldung (natürlich...
  • ratatosk 17.Nov.2018 um 08:42 zu Kap. 10: Finanzamt und Steuern@ suchenwi Guten Morgen, "Alles für meine Töchter" SEHR lobenswert, guter Mann!!! Wahrscheinlich renne ich bei Dir offene Türen ein, aber nur zur Sicherheit: Du bist bzgl. der Modalitäten deiner BSAV auf dem für Dich...
  • ratatosk 17.Nov.2018 um 08:05 zu Kap. 8.3: Krankenversicherung – BeitragshöhePS: Und das Beste daran ist, DAS bleibt dann wirklich "unsichtbar", wenn es sich innerhalb des gleichen Depots abspielt..... ratatosk
  • ratatosk 17.Nov.2018 um 07:49 zu Kap. 8.3: Krankenversicherung – BeitragshöheGuten Morgen, Im Zusammenhang mit Altbeständen vielleicht ganz gut zu wissen, passt vielleicht eher zu:"vor Jahresende zu erledigen"? https://www.bvi.de/regulierung/investmentsteuern/ueber-die-reform-2018/haeufig-gestellte-fragen/bestandsschutz-freibetraege-co/ Daraus insbesondere: Was gilt beim Verkauf von bestandsgeschützten Alt-Anteilen, wenn dem Anleger erst nach dem 1.1.2018...
  • Joe 17.Nov.2018 um 01:28 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseVielen Dank für die schnelle Antwort. Inzwischen habe ich fast alle Beiträge zum Dispositionsjahr gelesen. Zur Sicherheit habe ich jetzt noch eine Frage:bei allen Beitraegen gab es bei den Betroffenen einen Aufhebungsvertrag.Vielleicht Zufall.Bei mir wäre...
  • Privatier 16.Nov.2018 um 20:53 zu Kap. 9.3.2.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: ArbeitslosmeldungDie offizielle Regel lautet, dass sich der Arbeitslose persönlich bei der Agentur zu melden hat. Wie die Agenturen diese Regel in der Praxis umsetzen, ist recht unterschiedlich und nicht absehbar. Der Sinn der Regel liegt...
  • eSchorsch 16.Nov.2018 um 20:53 zu Kap. 9.3.2.7: Hinweise zum Dispositionsjahr: KrankenversicherungMeine alte Kasse war auch in dieser Form gestrickt, ich bin dann rechtzeitig (noch während des Arbeitsverhältnis) zur Techniker KK gewechselt. Die TK hat mir sogar ein Merkblatt geschickt wo die Dauer der Beitragspflicht bezüglich...
  • suchenwi 16.Nov.2018 um 20:50 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernAuch wieder wahr. Zudem KV/PV ihre Beiträge auf 10 Jahre verteilt haben wollen, also sind 10 Jahresraten wohl doch das passendste. Also bleibe ich doch bei dem Plan. (Habe heute nachgeschaut: nach Todesfall sind Restzahlungen...
  • Privatier 16.Nov.2018 um 20:41 zu Kap. 10: Finanzamt und Steuern"Interessant.. also wäre es steuerlich günstiger, die Betriebsrente als Einmalzahlung abzurufen" Das ist dann wohl wieder so ein typischer Reflex! 😉 Oh, Fünftelregel! Cool, will ich auch haben! Passt aber nicht immer, denn der Effekt...
  • Privatier 16.Nov.2018 um 20:32 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseWenn Sie im Dispojahr mit Ihren eigenen Einkünften (auch Vermietung+Verpachtung und Kapitaleinkünfte) unterhalb der Grenze für die Familienversicherung bleiben (für 2019 voraussichtlich 445€/Monat), können Sie über Ihre Frau familienversichert werden. Gruß, Der Privatier
  • Frei_2020 16.Nov.2018 um 18:38 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernWundert mich nicht wirklich. In meinen Verträgen (Deferred Compensation wird bei uns jährlich angeboten) steht auch nichts zum Durchführungsweg. Ich brauchte mehrere Anläufe und viel Hartnäckigkeit bis ich von der Personalabteilung eine konkrete Auskunft bekam....
  • Claus 16.Nov.2018 um 15:48 zu Crowdinvesting in Immobilien: ZwischenbilanzEstland, keine Anleihe sondern Peer-2-Peer-Kredit Artikel: https://www.p2p-kredite.com/category/anbieter/estateguru Diskussion: https://www.p2p-kredite.com/diskussion/estateguru-f23.html
  • Carlo Cantina 16.Nov.2018 um 15:42 zu Crowdinvesting in Immobilien: ZwischenbilanzHallo Claus Können wir bitte noch etwas zu estateguru erfahren? Welches Land, wie registriert man sich, wie wird die Anleihe beim Kauf abgewickelt? Danke
  • Claus 16.Nov.2018 um 13:12 zu Crowdinvesting in Immobilien: ZwischenbilanzNoch zu beachten ist, dass es im Ausland höherer Zinsen gibt. Bei Estateguru rund 10-11% bei Laufzeiten bis 18 Monate. Und das bei besserer Besicherung (Eintragung im Grundbuch) während auf deutschen Plattformen nur Nachrangdarlehen o.ä....
  • Michael 16.Nov.2018 um 11:42 zu Kap. 9.3.2.7: Hinweise zum Dispositionsjahr: KrankenversicherungHallo Herr Privatier, zuerst einmal herzlichen Dank für die sehr gut aufbereiteten Hinweise zu Dispojahr und Krankenversicherung. Diese haben mir schon sehr weiter geholfen. Nun bin ich aber mit meiner Krankenkasse momentan in Diskussion, ob...
  • stormbringer 16.Nov.2018 um 11:36 zu Crowdinvesting in Immobilien: ZwischenbilanzHallo, ein sehr schöner Bericht.... ich habe z. Zt. 35 laufende Projekte, eines wurde bereits vorzeitig zurückgeführt... was mich begeistert ist die Einfachkeit wie alles abläuft und der sehr gute Support der Anbieter über den...
  • suchenwi 16.Nov.2018 um 09:23 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernDie erwähnten Stichwörter finde ich in meinen Unterlagen nicht, aber: - die Kasse heißt "Beitragsorientierte Siemens Altersvorsorge" - der jährliche Kontoauszug weist meine "Versorgungsanwartschaft gegenüber der Siemens AG" aus Das deutet auf "Direktzusage" hin. Nun...
  • Jürgen 16.Nov.2018 um 09:13 zu Optionsplaudereien (Teil 1)Moin Markus, zu TKA kann ich nichts sagen aber T habe ich wegen der Dividende und dem Glauben, dass das Unternehmen seinen Weg machen wird. Gehört halt zu den Marktführern (ähnlich wie unsere Dt. Telekom)....
  • Frei_2020 15.Nov.2018 um 22:59 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernHallo suchenwi, das Betriebsrentengesetz (BetrAVG) stellt fünf Durchführungswege für die Umsetzung eines Betriebsrentenversprechens abschließend zur Verfügung. Das sind die Direktzusage, bei der der Arbeitgeber die betriebliche Altersversorgung selbst organisiert, sowie darüber hinaus vier "mittelbare" Durchführungswege,...
  • Markus 15.Nov.2018 um 21:49 zu Optionsplaudereien (Teil 1)Läuft wieder etwas schwieriger. Der AAPL Fall traf mich etwas, durch verschiedene Rolls und dadurch, dass ich mit Bull Put Spreads drin war, ist die Bilanz noch nicht ganz klar, da muss ich erstmal die...
  • Entrepreneur2Privatier 15.Nov.2018 um 19:03 zu Kap. 9.3.2.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: ArbeitslosmeldungHallo Herr Privatier, Ab Dezember darf ich mich dann zum 01.03.2019 Arbeitssuchend für ALG1 vorab anmelden - Für das ALG1 ist die Persönliche Anmeldung notwendig - Ist das dann auch im Vorraus möglich? Ist es...
  • suchenwi 15.Nov.2018 um 18:52 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernBekannter Filmtitel mit Woody Allen: "Take the money and run". Kommt mir aktuell auch als beste Strategie vor (auch wenn ich dann in der GRV fett überversichert sein werde... aber man weiß ja nie, was...
  • suchenwi 15.Nov.2018 um 18:41 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernMein Plan war bisher, die bAV in 10 Jahresraten 2021-30 abzurufen (passt zum KV/PV-Timing). Aber in 1 Rate mit Fünftelregelung könnte besser sein, wenn ich 2021 nochmal RV-Höchstbeiträge einzahle und das zvE entsprechend vermindere. Is'...
  • ratatosk 15.Nov.2018 um 18:31 zu Kap. 8.3: Krankenversicherung – BeitragshöhePrivatier schrieb am 15.11.2018: "Eine gewisse Unsicherheit muss man eben ertragen können. 😉" Wahrlich weise gesprochen lieber Privatier! Manchmal "theoretisiere" ich halt gern... Vielleicht berichtet Suzette ja irgendwann hier ob's geklappt hat, was ich Ihr...
  • suchenwi 15.Nov.2018 um 18:26 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernInteressant.. also wäre es steuerlich günstiger, die Betriebsrente als Einmalzahlung ("Zusammenballung" auch gewährleistet) abzurufen, auch wenn KV+PV dann noch 10 Jahre lang ihre Beiträge wollen? Sollte man aber in der 10-Jahres-Frist sterben (man weiss ja...
  • Privatier 15.Nov.2018 um 18:23 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernVielen Dank an Thomas Schulze und an Frei_2020 für die Unterstützung und die ergänzenden Hinweise und Links! Demnach sehe ich die Chancen für die Anwendung der Fünftelregel doch ganz erheblich gestiegen. Wenn Sie ganz sicher...
  • Frei_2020 15.Nov.2018 um 18:11 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernDie Frage der Anwendbarkeit der Fünftelregelung bei Kapitalauszahlungen von - Versorgungsleistungen des Arbeitgebers aufgrund einer Direktzusage und - Versorgungsleistungen aus einer Unterstützungskasse, sofern diese in einer Summe gezahlt werden, wurde zuletzt mit BMF-Schreiben vom 6.12.2017,...
  • Privatier 15.Nov.2018 um 18:10 zu Kap. 6.8.2: Freiwillige Einmalzahlungen in die RentenversicherungIch finde, die Frage ist durchaus berechtigt. Mir ist allerdings diesbzgl. weder ein Urteil, noch sonst irgendetwas bekannt, was sich dieser Frage schon einmal gewidmet hätte. Aber falls jemand etwas dazu beitragen kann, wäre das...
  • Privatier 15.Nov.2018 um 17:54 zu Kap. 9.3.2.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: ArbeitslosmeldungDas ist ja noch ein ziemlich langer Zeitraum... bis dahin kann viel passieren. Insbesondere in der Rechtsprechung bzw. bei Gesetzesänderungen. Was aus aktueller, heutiger Sicht ein Problem wäre, hat Frei_2020 schon richtig erkannt: Es droht...
  • Privatier 15.Nov.2018 um 17:46 zu Plauder-Ecke (Teil 4)Ich glaube, es gibt hier eine ganze Reihe von Missverständnissen: @suchenwi: Mir ist sehr wohl bekannt, dass Zahlungen aus dem Einlagenkonto (§27 KStG) zunächst keine Steuerpflicht auslösen. Das habe ich auch nie angezweifelt. Ich habe...
  • Privatier 15.Nov.2018 um 17:36 zu Kap. 8.3: Krankenversicherung – BeitragshöheDie Fragen sind natürlich durchaus berechtigt, aber ich könnte da auch nur Vermutungen anstellen. Eine gewisse Unsicherheit muss man eben ertragen können. 😉 Gruß, Der Privatier
  • Privatier 15.Nov.2018 um 17:27 zu Kap. 9.3.2.7: Hinweise zum Dispositionsjahr: KrankenversicherungMein Vorschlag einer versicherungspflichtigen Beschäftigung war mehr als ein Gedankenanstoss zu verstehen und nicht als fertig ausgearbeitetes Konzept! Von daher bedarf es sicher einiger weiterer Klärungen. Sie haben dabei schon richtig erkannt, dass ein MiniJob...
  • suchenwi 15.Nov.2018 um 16:54 zu Plauder-Ecke (Teil 8)Hallo Jürgen, du weisst es wohl, aber wenn nicht: auf jeden Fall bei der ESt-Erklärung Anlage KAP ausfüllen, Günstigerprüfung beantragen. Persönliche Steuersätze von unter 25% sind günstiger als die Abgeltungssteuer, lösen also KESt+Soli-Erstattungen aus...
  • Det 15.Nov.2018 um 13:56 zu Plauder-Ecke (Teil 8)Genau , oder Teil eines Rebalancingprozesses . LG Det
  • Joe 15.Nov.2018 um 13:09 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseJoachim schreibt: Ich bin 59 Jahre und habe gestern von der Möglichkeit des Dispostionsjahres erfahren.Kommt in deinem Blog ja auch öfters vor. Sehr gut geschildert übrigens. Werde das wahrscheinlich machen. D.h. ich werde meinen Job...
  • Jürgen 15.Nov.2018 um 13:06 zu Plauder-Ecke (Teil 8)Danke, Det, für die Zustimmung -- ich habe ungefähr die gleichen Zahlen/Grenzwerte berechnet. Mein Plan geht genau nach der Devise: "Immer nur das was wirklich muss!" Alles darüber hinaus ist eigentlich Verschwendung 😉
  • Det 15.Nov.2018 um 12:51 zu Plauder-Ecke (Teil 8)Moin Jürgen Ich würde mich dem Peter anschließen , ich fand 1 bis 1,5k/mon. an zvE auch immer eine ganz gute Idee . Bei MEHR , ggf. noch " Wandel " an GRV/Rürup evt. eine...
  • Det 15.Nov.2018 um 12:31 zu Kap. 6.8.2: Freiwillige Einmalzahlungen in die RentenversicherungHallo Timo Einzahlungen aus dem Netto Einkommen ????? KEINE VORSORGEAUFWENDUNGEN ????? Verstehe ich wohl nicht . LG Det
  • Det 15.Nov.2018 um 11:50 zu Kap. 6.8.2: Freiwillige Einmalzahlungen in die RentenversicherungHallo suchenwi Im Moment würde ich auch ( wenn MÖGLICH , wie bei Dir ) auf jeden Fall die GRV nehmen . Insbesondere wenn da bei Rürup so schlechte Zahlen bei raus kommen . Ob...
  • harcon 15.Nov.2018 um 10:57 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernHallo, vielen Dank für die vielen Tipps und Hinweise. Zuerst kurz zu der Anmerkung, ob ich dran gedacht habe die Steuer Mal 5 zu nehmen. Ich habe die Steuer für Variante 1 (bei grober Betrachtung)...
  • suchenwi 15.Nov.2018 um 10:55 zu Kap. 6.8.2: Freiwillige Einmalzahlungen in die RentenversicherungHallo Det, ich habe mal eine Vergleichskalkulation gemacht auf https://www.europa.de/produkte/renten-versicherung/basis-rente/tarifrechner-basis-rente/ Daten nah an GRV: Europa E-BR: Einmalzahlung 19725, Rentenbeginn sofort, keine Garantiefrist - 60€/mo (Beginn Alter 65: 66€/mo) GRV freiwillig: ca. 2.4 pEP * 33€...
  • Timo 15.Nov.2018 um 10:30 zu Kap. 6.8.2: Freiwillige Einmalzahlungen in die RentenversicherungMoin, verfolge nun seid längerem diese Diskussionen, jeder hat einen anderen Lebenslauf und doch viele gemeinsamkeiten. Ein Frage, die mich sehr interessiert, ich bin seid einigen Jahren selbständig, um meine Versicherungsjahre für die GRV zu...
  • Jürgen 15.Nov.2018 um 09:43 zu Plauder-Ecke (Teil 8)Ja, 'Hürde' genommen, sofern die KV nicht doch noch Zicken macht -- rechne ich allerdings nicht wirklich mit. Und natürlich schaue ich, dass ich 2019 meinen Kapitalbedarf zum Leben mit meinen Einnahmen decke. ca. 60%...
  • Det 15.Nov.2018 um 08:56 zu Plauder-Ecke (Teil 4)Die Stock Dividende ist NICHT als Aktie , sondern als " RECHT " OHNE Kursstellung , damit NICHT BEWERTBAR , übertragen worden . Schon ALLES richtig so . Die übertragenden Rechte hatten halt KEINEN WERT...
  • Det 15.Nov.2018 um 08:07 zu Kap. 6.8.2: Freiwillige Einmalzahlungen in die RentenversicherungGenau Peter , daher spricht ja auch nichts gegen BEIDES . LG Det
  • Det 15.Nov.2018 um 07:59 zu Kap. 6.8.2: Freiwillige Einmalzahlungen in die RentenversicherungNa suchenwi , das wär doch mal eine Aufgabe für Dich . Ich vermute aber das es EXTREM Viel Hirnschmalz kosten würde , son Vergleichsrechner mal zusammenzubasteln und ins WWW zu stellen . Also leider...
  • Frei_2020 15.Nov.2018 um 00:10 zu Kap. 9.3.2.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: ArbeitslosmeldungGemäß der aktuellen Dienstanweisung zur unwiderruflichen Freistellung kommen Sie mit den genannten Terminen nicht auf 150 Tage mit „echtem“ Arbeitsentgelt, d.h. wie weiter oben am 11.Nov.2018 erläutert, wird das ALG nicht auf Basis des letzten...
  • Frei_2020 14.Nov.2018 um 21:37 zu Kap. 9.3.2.7: Hinweise zum Dispositionsjahr: KrankenversicherungWenn Sie jetzt - vor Vollendung Ihres 55. Lebensjahres - noch versicherungspflichtig werden, kann die gesetzliche Kasse Sie nicht ablehnen. Wenn Sie dann später das Arbeitsverhältnis wieder auflösen, können Sie freiwillig Mitglied werden bzw. es...
  • Stefan S. 14.Nov.2018 um 19:43 zu Kap. 9.3.2.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: ArbeitslosmeldungLieber Privatier, vorab eine großes Lob für all diese unermesslich guten Infos die hier auf der Seite geboten werden. Darf ich dennoch zu meiner Situation um eine Einschätzung bitten: Ich stehe aktuell (Nov. 2018) vor...
  • ratatosk 14.Nov.2018 um 19:40 zu Kap. 8.3: Krankenversicherung – BeitragshöheZur "Groessenordnung", ich auch nicht (jetzt). Solange steuerfrei noch steuerfrei war-keine Bescheinigung der entsprechenden Ertraege = alles paletti. Wenn steuerfrei heißt: eigentlich Steuerpflicht, aber Freibetrag beanspruchbar, wird das im Steuerbescheid auch abgebildet, schon wg. Festsetzung...
  • suchenwi 14.Nov.2018 um 19:18 zu Plauder-Ecke (Teil 4)In meinem Depot wird §27 KStG angewendet bei: Alstria Office REIT, Deutsche Post, Deutsche Telekom, Freenet.
  • suchenwi 14.Nov.2018 um 19:10 zu Plauder-Ecke (Teil 4)Da muss ich Det verteidigen: Zahlungen aus Einlagenkonto (§27 KStG) sind in der Tat KESt-, Soli- und evtl. KiSt-frei. Mindern aber den rechnerischen Kaufpreis der Wertpapiere, erhöhen also den rechnerischen Gewinn bei Verkauf (ausser wenn...
  • ratatosk 14.Nov.2018 um 18:59 zu Kap. 8.3: Krankenversicherung – BeitragshöheGuten Abend, Privatier Stimmt,DAS ist eindeutig. Obwohl, ohne jetzt Haare spalten zu wollen, frage ich mich, welches der "jeweilige Beitragsmonat" dann ist (evtl. doch der Zuflussmonat?), bzw.ob die "entsprechende Anwendung" des Paragraphen sich neben der...
  • suchenwi 14.Nov.2018 um 18:58 zu Kap. 6.8.2: Freiwillige Einmalzahlungen in die RentenversicherungGut zu wissen... also ungefähr 11% mehr "netto vor Steuern"! (auf Betriebsrente sind ja 2*KV+RV unabwendbar) Steuerlich (Sonderaufwand Altersvorsorge) sind Rürup und frw.GRV gleich absetzbar. Rentenfreibetrag auch. Andererseits: die Transaktionskosten... Ich hatte 2019 vor, 19725€...
  • Teamleiter 14.Nov.2018 um 18:23 zu Kap. 9.3.2.7: Hinweise zum Dispositionsjahr: KrankenversicherungVielen Dank für so eine schnelle Rückmeldung sowie die Idee. Wenn ich das richtig verstehe wäre aber eine geringfügige Beschäftigung (also Minijob) nicht KV pflichtig. Das wäre eher bei einer Gleitzonen-Beschäftigung (also Midijob) der Fall....
  • Privatier 14.Nov.2018 um 18:16 zu Kap. 8.3: Krankenversicherung – BeitragshöheInteressanter Hinweis, ratatosk! Ich muss allerdings einräumen, dass ich diese Folgen der Gesetzesänderung nicht im Detail verfolgt habe, da ich mich selber auch nicht annähernd in einen Bereich bewege, der Altbestände in einer Größenordnung von...
  • Privatier 14.Nov.2018 um 17:59 zu Kap. 8.3: Krankenversicherung – BeitragshöheMeine Aussage beruht auf der Regelung zur Zuordnung der beitragspflichtigen Einnahmen, nachzulesen in den "Einheitliche Grundsätze zur Beitragsbemessung freiwilliger Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung" (zuletzt geändert am 15. November 2017). Dort heisst es in §5 Abs.5:...
  • Privatier 14.Nov.2018 um 17:51 zu Plauder-Ecke (Teil 4)"wird der Gewinn halt NICHT im Aktientopf und auch NICHT im allgemeinen Verlusttopf gesehen." Wenn Du gestattest, Det - muss ich Zweifel an dieser Darstellung anmelden. Ich kann nicht beurteilen, wer hier etwas übersehen hat...
  • Privatier 14.Nov.2018 um 17:43 zu Plauder-Ecke (Teil 8)Sehr schön - und wieder ein "Hürde" genommen! Für 2019 wäre es dann aber aus meiner Sicht sinnvoll, die Kapitalerträge wieder mindestens so hoch zu realsieren, wie es die Grenzen für KV/PV und EkSt. erlauben,...
  • Privatier 14.Nov.2018 um 17:37 zu Kap. 6.8.2: Freiwillige Einmalzahlungen in die RentenversicherungDet hat die wichtigsten Punkte schon aufgezählt (ich hoffe, es wurde auch verstanden 😉 ). Und es gibt auch keine Gegenmeinung von mir! 😉 Aber noch eine Ergänzung, die ich für nicht ganz unwichtig halte:...
  • Heinz 14.Nov.2018 um 13:46 zu Kap. 10: Finanzamt und Steuernsuper, danke!
  • ratatosk 14.Nov.2018 um 13:13 zu Kap. 8.3: Krankenversicherung – BeitragshöheVerflixt, verrutscht, war eigentlich als Antwort auf den Kommentar vom Privatier v. 09 Juli 2018 gedacht (KV-Pflicht von Verk.-erloesen aus Altbeständen) Sorry ratatosk
  • ratatosk 14.Nov.2018 um 12:59 zu Kap. 8.3: Krankenversicherung – BeitragshöheMoin, Auch das sollte sich beim Verkauf von Altbeständen ab 2018 aendern, zumindest fuer den Kursgewinn, der NACH dem "fiktiven Verkauf/Kauf" aufgelaufen ist. Dieser ist zwar grundsätzlich innerhalb des pers. Freibetrages (100K€) steuerfrei, wird aber...
  • ratatosk 14.Nov.2018 um 12:11 zu Kap. 8.3: Krankenversicherung – Beitragshöhe"Außerdem muss die Zahlung der Abfindung aber auch tatsächlich erfolgt sein. Wenn dies bis zum Ende der Ruhezeit nicht der Fall ist, dürfte die Abfindung m.M.n. nicht berücksichtigt werden." Sicher? D.h. die Agentur darf eine...
  • Det 14.Nov.2018 um 11:54 zu Plauder-Ecke (Teil 4)Sooooooo Peter Abrechnung DIC schon mal da . Aber meine DAMALIGE Annahme war doch eher passend . DIC Stockdividende " OHNE " Kursstellung , wurde wie Damals schon angenommen , einfach als " AUSZAHLUNG AUS...
  • Jürgen 14.Nov.2018 um 11:35 zu Plauder-Ecke (Teil 8)Update zu dem Thema: Ich konnte es nicht abwarten und habe meine KV heute angerufen, um zu fragen wie es nun weitergeht mit meiner Mitgliedschaft und den Beiträgen. Der freundliche Herr teilte mir mit, dass...
  • Det 14.Nov.2018 um 10:44 zu Kap. 6.8.2: Freiwillige Einmalzahlungen in die RentenversicherungHallo Andreas Auch wenn ich nicht angesprochen wurde , erlaube ich mir mal eine Antwort . Peter wird dann schon seine Gegenmeinung mitteilen , am Ende sind wir uns meistens wieder einig . Vorteil Rürup...
  • Andreas 14.Nov.2018 um 08:10 zu Kap. 6.8.2: Freiwillige Einmalzahlungen in die RentenversicherungHallo Privatier, Gibt es in diesem Zusammenhang einen Vergleich zu einem Basisrentenvertrag? Aus meiner Sicht sollten die Vorteile identisch sein: - Steuerminderung in den Jahren, in denen noch gut verdient wird einschießlich des Jahres, in...
  • Frei_2020 14.Nov.2018 um 00:01 zu Kap. 8.3: Krankenversicherung – BeitragshöheGrundsätzlich wird die Hälfte der Einnahmen des PKV-versicherten Ehegatten angerechnet, die beitragspflichtig wären, wenn er in der GKV freiwillig versichert wäre. D.h. hier werden alle Einkünfte (z.B. auch Kapitalerträge) vom Ehegatten berücksichtigt. Der Höchstbetrag für...
  • olaf schneider 13.Nov.2018 um 22:40 zu Kap. 8: KrankenversicherungDanke ! ja ich werde das gespräch zuerst mit der gkv suchen und den sachverhalt klären . gruss olaf vill. hat ja jemand dasselbe vor bzw. hinter sich ? würde mich über seine erfahrungen freuen...
  • Privatier 13.Nov.2018 um 22:11 zu Kap. 8.3: Krankenversicherung – BeitragshöheGrundsätzlich kann die Abfindung bei der Berechnung der freiwilligen GKV-Beiträge ohnehin nur für den Zeitraum berückichtigt werden, in dem auch eine Ruhezeit der Agentur besteht. Außerdem muss die Zahlung der Abfindung aber auch tatsächlich erfolgt...
  • Privatier 13.Nov.2018 um 22:02 zu Kap. 8: KrankenversicherungEine kurze und knappe Antwort würde lauten: Zu 1: Sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse Zu 2: Sprechen Sie mit Ihrer Rentenversicherung Okay, das klingt ein bisschen unfreundlich, daher hier einmal die längere Fassung: Ich kenne...