Die neuesten Kommentare

Hier finden Sie die neuesten Kommentare zu Beiträgen aus dem Blog „Der Privatier“.

Der neueste immer oben an erster Stelle. Ältere Kommentare dann weiter unten. Wer keine Kommentare verpassen will, kann sich oben rechts kostenlos für den RSS Feed anmelden oder sich für einzelne Beiträge per Email benachrichtigen lassen.

  • Mary-Lou 31.Jul.2021 um 18:49 zu Kap. 9.3.2.10: Hinweise zum Dispositionsjahr: Einen Tag längerHi, ich habe eine Frage dazu. Ich (34 J.) bin seit 1.1.2021 nicht mehr in einem festen Arbeitsverhältnis, bin aber seit 17.12.2020 krankgeschrieben und beziehe daher seit Anbeginn meiner "Arbeitslosigkeit" ab 1.1.2021 Krankengeld. Allerdings besteht...
  • The_Doctor 31.Jul.2021 um 18:48 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenIch möchte an dieser Stelle gerne einen Beitrag verlinken, der die Schlussfolgerung des Privatiers stützt, dass die Zahlungen des AG zur Übernahme der Ausgleichszahlungen für Rentenabschläge (§187a SGB VI) vollständig steuerfrei bleiben, sofern sie 50%...
  • Brocken_67 31.Jul.2021 um 17:24 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenAuch wenn die Nachricht für mich schlecht ist, danke ich auch Dir für Deine umfangreiche Recherche. Mal sehen, ob ich vom AG jetzt das selbe Bild gespiegelt bekomme. Gruß Brocken_67
  • Brocken_67 31.Jul.2021 um 17:21 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von Rentenabschlägen... da bin ich voll und ganz bei Ihnen! Ich denke, jetzt habe ich genügend Futter für die Dame aus HR, damit sie sich ihr Bild machen und meinen Wunsch - zumindest aus diesem Blickwinkel...
  • Lars 31.Jul.2021 um 14:06 zu Abfindung und Familienversicherung (Fortsetzung)@ratatosk, ja völlig richtig, der Freibetrag gilt ja nur für KVdR-Versicherte. Gruß Lars
  • Lars 31.Jul.2021 um 13:33 zu Abfindung und Familienversicherung (Fortsetzung)@Bettina (noch ein Nachtrag wegen EINMALZAHLUNG bAV) zu der Einmalzahlung aus der bVA ein Auszug aus dem §229 Abs.1 Satz 5 SGB V und unten im §229 SGB V angefügt: "Tritt an die Stelle der...
  • ratatosk 31.Jul.2021 um 13:32 zu Abfindung und Familienversicherung (Fortsetzung)Vielleicht als Ergänzung/Klarstellung: Der "Freibetrag bAV" gilt nur für Pflichtversicherte (d.h. i.d.R. für KVdR-Versicherte/b.z.w. bei ALG-1 Bezug), findet also weder in der Familienvers., noch bei freiw. Vers. Anwendung. Bei einer mtl. Anrechnung aus bAV von...
  • Lars 31.Jul.2021 um 12:27 zu Abfindung und Familienversicherung (Fortsetzung)Moin Bettina, "bleibe ich somit ganz beitragsfrei bis ich zum Beispiel Alg1 oder gesetzliche Rente beziehe? und mindert die Zeit bis dahin somit den besagten 10-Jahreszeitraum?" Nach dem Katalog "Gesamteinkommen im Rahmen der Prüfung der...
  • The_Doctor 31.Jul.2021 um 12:10 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenHi Lars, vielen Dank für die Rückmeldung. Habe fast befürchtet, dass da ein Fehler passiert ist. Da muss ich wohl doch nochmal mit der Personalabteilung Rücksprache halten. Die Umstellung war völlig unproblematisch: Habe zum Juli...
  • Lars 31.Jul.2021 um 11:19 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenMoin The_Doctor, ich vermute da ist etwas in der HR/Lohnbüro schief gelaufen. Der Status "Selbstzahler" bezieht sich auf die KV + PV. siehe hierzu auch Beitragsverfahrensgrundsätze Selbstzahler (letze Änderung/Ausgabe vom 23.06.2021) Gruß Lars PS: Wie...
  • Marie 31.Jul.2021 um 10:01 zu Kap. 10.1: Die AbfindungDankeschön :o)
  • Paul 31.Jul.2021 um 09:54 zu Kap. 10.1: Die AbfindungHat keinen Einfluss da nicht zu versteuerndes Einkommen. Gruß, Paul
  • Andreas63 31.Jul.2021 um 09:50 zu Kap. 9.3.2.11: Hinweise zum Dispositionsjahr: Fristen für über 58-jährigeGuten Morgen Lars und eSchorsch, herzlichen Dank für Eure Antworten. Dann werde ich gleich am Montag versuchen dort jemanden zu erreichen und super, dass Ihr allen Hilfestellung gebt! Gruß Andreas
  • Marie 31.Jul.2021 um 09:35 zu Kap. 10.1: Die AbfindungHallo! Darf man im Dispojahr einen Nebenjob (<450€) machen? Oder muß ich diese Einnahmen angeben bzw. hat das einen Einfluß auf die Versteuerung der Abfindung? Ich habe schon länger gesucht, aber leider keine Antwort zu...
  • The_Doctor 31.Jul.2021 um 09:08 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenHallo, um Vorauszahlungen von KV-/PV-Beiträgen leisten zu können, habe ich die KK geweschselt (bin freiwillig gesetzlich versichert) und wurde im Juli von unserer Payroll erstmals als Selbstzahler abgerechnet. So weit, so gut, die Beiträge zur...
  • eSchorsch 31.Jul.2021 um 00:03 zu Kap. 9.3.2.11: Hinweise zum Dispositionsjahr: Fristen für über 58-jährigeIch sehe es wie Lars, durch die Freistellung hast Du ein Zeitfenster für den ALG1-Start. Wenn Du hundertprozentige Sicherheit willst, dann kontaktiere deine Leistungsabteilung und kläre mit denen ab, dass dein Wunschtermin keine Santionen verursacht....
  • Bettina 30.Jul.2021 um 23:16 zu Abfindung und Familienversicherung (Fortsetzung)Hallo,ich plane mit 60 ins Private zu wechseln. Eine Abfindung ist nicht in Sicht,jedoch erhalte ich eine Einmalzahlung aus der BAV (Pensionskasse) in Höhe von 36000€. Ansparung über über sv/st-freie Entgeltumwandlung+AG-Zuschuss. Bei Auszahlung habe ich...
  • Beate-M 30.Jul.2021 um 22:26 zu Mehr Arbeitslosengeld durch SteuerklassenwechselVielen Dank für die Antworten. Das beruhigt erst mal. Dann hoffe ich, dass die AfA das auch bei mir akzeptiert. Gruß Beate-M
  • Lars 30.Jul.2021 um 21:44 zu Kap. 9.3.2.11: Hinweise zum Dispositionsjahr: Fristen für über 58-jährigeMoin Andreas63, 1. Nach dem jetzt Gelesenen wäre durch die unwiderrufliche Freistellung/Beschäftigungslosigkeit die Sperrzeit bereits verstrichen und für mich die Möglichkeit gegeben, mich bereits am 19.08.21 arbeitslos zu melden? Ja, das wäre möglich, Sperrzeit relevant...
  • Andreas63 30.Jul.2021 um 20:45 zu Kap. 9.3.2.11: Hinweise zum Dispositionsjahr: Fristen für über 58-jährigeHallo Privatier, e-schorsch und all die anderen, erstmal ganz herzlichen Dank für diese tolle Seite, Eure Kommentare und Erfahrungen! Viele Menschen haben hier sicher ein Dispojahr Lebensqualität gewonnen. Nach langer Zeit habe ich mal wieder...
  • Lars 30.Jul.2021 um 11:21 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandMoin TT Tom, wenn du es möchtest, kannst du gerne anrufen, aber ob das den Bearbeitungsprozess beschleunigt? Wenn alle benötigten Dokumente vorliegen, geht die Bearbeitung (wegen online-Anmeldung) recht zügig ... ca. 3-7 Tage. Schau Anfang...
  • TT Tom 30.Jul.2021 um 10:41 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandVielen lieben Dank für die großartige Hilfe hier: Hab alles online gemacht und der Bearbeitungsstatus ist: "Antrag liegt zur Bearbeitung vor" Jetzt hoffe ich mal dass das AfA das schnell erledigen wird. Bringt es etwas...
  • Tom Q. 30.Jul.2021 um 09:09 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenWie nicht anders zu erwarten (aber doch mit einer gewissen Erleichterung) hat mich heute die Nachzahlung vom Finanzamt erreicht. Die KK-Vorauszahlung wurde voll akzeptiert. Vielen Dank an den Privatier: ohne seinen tollen Blog wäre ich...
  • Lars 29.Jul.2021 um 22:20 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre Bestandals kleine Ergänzung zu eSchorschs Kommentar: Wurde der ALG1-Antrag online gestellt, dann wäre bei Anmeldung in der Antragsübersicht der aktuelle Stand der Antragsbearbeitung ersichtlich. Gruß Lars
  • eSchorsch 29.Jul.2021 um 21:58 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandKohle gibt es immer erst am Monatsende. Wenn Du dich zwischenzeitlich abmeldest, dann halt anteilig. Wie lange der Bescheid braucht kann variiern, meist 1 - 4 Wochen. Wenn alles elektronisch und komplett vorliegt, dann eher...
  • TT Tom 29.Jul.2021 um 20:44 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandOk, hab heute noch den ALG-Antrag abgeschickt und warte dann jetzt auf Bescheid um sicher zu sein. Wie lange dauert denn sowas in der Regel? Wenn ich aber den Bescheid habe wird dann nicht direkt...
  • Stan 29.Jul.2021 um 16:33 zu Kap. 5.2: Die erste AktieIch dachte, du hättest die Aktie von Apple für paar Euro gekauft ☺️ Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg!
  • Jo 29.Jul.2021 um 13:02 zu Häufige Fragen (FAQ)Klasse, vielen Dank für die schnelle Antwort! Gruß Jo
  • Lars 29.Jul.2021 um 12:51 zu Häufige Fragen (FAQ)Ja, Jo das ist möglich 😊 Gruß Lars PS: Durch das kurze An- und wieder Abmelden ist derjenige Monat mit einen (kleinen) Rentenpflichtbeitrag belegt, denn: ALG1-Bezug (auch nur für einen Tag) löst eine Rentenpflicht für...
  • jolly 29.Jul.2021 um 12:49 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenDanke für kompetente Antwort!
  • Lars 29.Jul.2021 um 12:42 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandMoin TT Tom, "Nun wollte ich wissen ob ich das so richtig verstehe oder ganz falsche Vorstellungen habe und eigentlich keinen Anspruch habe wegen der freiberuflichen Tätigkeit?" Doch, einen ALG-1 Anspruch hast du, aber zum...
  • Jo 29.Jul.2021 um 12:05 zu Häufige Fragen (FAQ)Kann ich mich nach dem Dispositionsjahr Arbeitslos melden, wieder abmelden und ein weiteres Jahr später wieder anmelden? Durch das Dispositionsjahr wurde ich von 18 auf 24 Monate Bezugsberechtigung kommen. Durch ein weiteres Jahr (abmelden und...
  • Lars 29.Jul.2021 um 10:57 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenIch habe zum Thema Beitragszahlungen durch den AG (§187a SGB VI) aus Gehaltsumwandlung heute noch folgende Passagen gefunden: Aus der DRV-Zeitschrift "Summa Summarum" Ausgabe 1/2019 S.8 Ausgleich von Rentenabschlägen: Beitragsrechtliche Behandlung von Arbeitgeberbeiträgen" Eine Beitragszahlung...
  • Markus Schmetz 29.Jul.2021 um 10:22 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenEs ist meines Erachtens nicht der richtige Weg, dass Ihr Steuerberater das durch eine verbindliche Auskunft in Erfahrung bringt. Zunächst muss Ihr Arbeitgeber wissen, welchen Betrag er steuerfrei belassen kann und welchen er der Besteuerung...
  • KaBa 29.Jul.2021 um 09:14 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 7)Da steht leider, dass die Kaufpreisfälligkeit "nicht vor dem 31.08.2021 eintritt". Soweit es noch weitere Regelungen zur Kaufpreisfälligkeit gibt, dann ...?
  • KaBa 29.Jul.2021 um 09:08 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 7)Also ich war x-mal beim Notar, privat und geschäftlich, aber mehr als eine Woche hab ich nie gewartet und ist auch nicht tolerierbar. Üblicherweise kommt da auch die Rechnung mit, drum geht es schon schnell....
  • Brocken_67 29.Jul.2021 um 08:54 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenHallo Lars, Danke für die Kommentierung. Die vom User The_Doctor aufgeworfene Frage ist ja noch immer nicht entschieden. Ob diese Frage eine Personalabteilung (HR) klären kann, zweifele ich mal an. Meine ist zumindest dazu nicht...
  • TT Tom 29.Jul.2021 um 05:53 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandHallo zusammen, ich bin mir in meinem Fall nicht wirklich sicher daher frage ich mal hier: Mein befristeter Vertrag wird Ende des Monats auslaufen, damit habe ich die letzten 24 Monate sozialversicherungspflichtig gearbeitet. Vor 3...
  • The_Doctor 29.Jul.2021 um 03:21 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenVielen Dank für Ihre Anmerkungen, Herr Ranning. Ich hatte bereits begonnen, gestern Abend einen ähnlich lautenden Kommentar zu schreibeb, da ich den Gesetzestext und die Kommentierungen exakt so interpretiere, wie Sie es tun. Leider gab...
  • Paul Eugen 29.Jul.2021 um 02:12 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenHallo, das ist in der Tat eine hoch spannende Frage, die ich mir und meinem Steuerberater auch schon gestellt habe. Er vertrat allerdings auch die Ansicht, dass die Zahlung des AG nur zur Hälfte steuerfrei...
  • Privatier 28.Jul.2021 um 22:41 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenZunächst einmal möchte ich mich bei Hrn. Schmetz bedanken, dass er sich hier mit einem ausführlichen Kommentar an der Diskussion beteiligt und noch zusätzliche Kommentierungen ergänzt hat. Es fällt mir aus mehreren Gründen schwer -...
  • Geri 28.Jul.2021 um 22:13 zu Kap. 9.3.1: Anmelden und wieder abmeldenGuten Abend, in der Zeit wo Du kein ALG 1 erhalten hast, zahltest Du in die gesetzliche Rente aus Deinem Ersparten ein?
  • Lars 28.Jul.2021 um 20:41 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenMoin jolly, "Wird Arbeitslosengeld 1 gezahlt, übernimmt die Arbeitsagentur in der Regel auch Rentenbeiträge (80 Prozent des letzten Bruttogehalts). Mindern im Abfindungsjahr diese Rentenbeiträge der Arbeitsagentur die Höchstbeträge zur Altersvorsorgeaufwendungen zusätzlich, also ähnlich wie laufender...
  • Bruno 28.Jul.2021 um 20:05 zu Mehr Arbeitslosengeld durch SteuerklassenwechselHallo Beate-M Die AfA wird eine Kündigung des AG aus betrieblichen Gründen ohne Sperr- oder Ruhezeit akzeptieren. Ich habe es genauso machen lassen. Gruß Bruno
  • Puschen 28.Jul.2021 um 18:45 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 7)EXPORO -Wohnen am Volkspark 18.7.18-31.3.20 Es gibt jetzt einen unterschriebenen Kaufvertrag. Kaufpreis erst am 31.8.21 fällig, dann soll die Rückzahlung mit Verzugszinsen kommen. Ende gut alles gut!? Mal abwarten -
  • jolly 28.Jul.2021 um 18:25 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenDanke für den Beitrag! Meine Fragen dazu: Wird Arbeitslosengeld 1 gezahlt, übernimmt die Arbeitsagentur in der Regel auch Rentenbeiträge (80 Prozent des letzten Bruttogehalts). Mindern im Abfindungsjahr diese Rentenbeiträge der Arbeitsagentur die Höchstbeträge zur Altersvorsorgeaufwendungen...
  • Lars 28.Jul.2021 um 16:36 zu Mehr Arbeitslosengeld durch SteuerklassenwechselMoin Beate-M, liegt ein "Wichtiger Grund" Grund vor, verhängt die AfA keine Sperr- und Ruhezeiten. Eine Aufzählung von "wichtigen Gründen" finden sie in der FW (FW = Fachliche Weisungen) zum §159 SGB III Arbeitslosengeld -...
  • Lars 28.Jul.2021 um 16:14 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre Bestandleider nein "B", das war gestern auch mein erster Gedanke hierzu. Krankengeld kann für max.78 Wochen (18 Monate) bezogen werden. Danach wäre ALG-1 Bezug wieder möglich, jedoch nur: (Auszug aus dem nachfolgenden Link) "Wenn Ihr...
  • Markus Schmetz 28.Jul.2021 um 16:03 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenVielen Dank für die Nachfrage. Der § 3 Nr. 28 EStG könnte hier meines Erachtens wesentlich klarer formuliert sein. Aber so ist es leider teilweise mit Gesetzestexten. Nicht ohne Grund haben die zahlreichen Kommentierungen zu...
  • Palito 28.Jul.2021 um 15:51 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandKlar, für Krankengeld gilt als sozialversicherungsplichtiger Zeitraum und würde die Zwischenzeit entsprechend verkürzen! Ansonsten gebe ich aber eSchorsch recht, die Anspruch ist verloren gegangen!
  • Beate-M 28.Jul.2021 um 15:51 zu Mehr Arbeitslosengeld durch SteuerklassenwechselSehr geehrter Privatier, ich habe heute ein Gespräch mit meiner Firma, ob Sie mich unter Einhaltung der Kündigungsfrist nach meiner 12 jährigen Zugehörigkeit auf meinen Wunsch hin kündigen würde. Also ohne Abfindung usw. Ich bin...
  • B 28.Jul.2021 um 15:18 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandNaja , bin jetzt nicht der Fachmann, aber wurde dem Ausscheiden Krankengeld bezogen. Wenn ja würde ich sagen, daß diese Zeit von den seither 20-21 Monaten abgezogen werden kann. Dann wäre es villeicht doch noch...
  • eSchorsch 28.Jul.2021 um 13:47 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenDas hört sich gut an 🙂
  • Circo 2022 27.Jul.2021 um 23:35 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenIch hatte eine Anfrage bei der TK gestellt, ob eine Vorauszahlung der Beiträge möglich wäre. Die Antwort: "Wir informieren Sie dann zeitnah über die Höhe der monatlich zu entrichtenden Beiträge. Diese können Sie dann auch...
  • eSchorsch 27.Jul.2021 um 23:16 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandDoch, die Aussage der Dame vom Amt passt genau dazu was der Privatier im obigen Kapitel geschrieben hat. Die Dame hätte es nur deutlicher formulieren müssen "der Anspruch ist bereits verloren gegangen". Für einen positiven...
  • Lars 27.Jul.2021 um 21:25 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von Rentenabschlägen@Brocken_67 zu den den Sozialversicherungsbeiträgen etwas Literatur (letzte Absätze) im nachfolgenden Link. https://sozialversicherung-kompetent.de/rentenversicherung/versicherungsrecht/758-beitragszahlung-vorzeitige-inanspruchnahme-altersrente.html Gruß Lars
  • Lars 27.Jul.2021 um 21:09 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre Bestand@Hammann, lesen sie bitte noch einmal die obere Einleitung vom Privatier. "Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre Bestand" gilt nur, wenn der ALG-1 Anspruch (Höhe/Dauer) "PER BESCHEID" festgestellt wurde. Eine "Arbeitssuchend" Meldung reicht...
  • Schwarze0 27.Jul.2021 um 21:09 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 7)Ursprüngliches Laufzeitende bei Essen Klosterstrasse war Ende Dezember 2020. Wie immer man es individuell bewertet: Trage ich alle bisher erfolgten Informationen -sowohl die des Dr. Zimmermann, als auch die von Zinsland- zusammen, stellt sich mir...
  • Hammann 27.Jul.2021 um 20:10 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandHallo zusammen, heute habe ich mit einer Dame des Arbeitsamts gesprochen,die mir sagte, und auch nochmal schriftlich bestätigte, dass ich mich spätestens 18 Monate nach dem Verlust des Arbeitsplatzes arbeitslos melden müsste. Ansonsten würde der...
  • Stormbringer 27.Jul.2021 um 19:33 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 7)Wieso 7 Monate Verzug bei Essen Klosterstraße? Die Prognose war immer 31.05.2021... Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen dass es wirklich noch einige Wochen nach Notartermin dauert bis die Urkunden und Auflassung erledigt sind......
  • Schwarze0 27.Jul.2021 um 17:54 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 7)Gleichlautende Antwort habe ich bereits vor 2 Wochen erhalten. Zinsland hält es hier ja nicht für nötig mal von sich aus eine wie auch immer geartete Information auszugeben. Vom ehrenwerten Juristen(!) Dr. Peter Zimmermann der...
  • eLegal 27.Jul.2021 um 16:56 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von Rentenabschlägen@Broken_67, Weihnachtsgeld ist nun mal keine Abfindung, daher gelten nicht die gleichen Steuerregel wie bei einer Abfindung. Du kannst aber Einzahlungen an die DRV als Altersvorsorgeaufwendungen unter bestimmten Voraussetzungen von der Steuer absetzen. Das findest...
  • Lars 27.Jul.2021 um 16:48 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenMoin Brocken_67 teils, teils .... die Abweichung (siehe oben, bezogen auf Abfindungzahlung) liegt darin, dass bei der zweiten Hälfte der Einzahlung (aus dem laufendem Gehalt) nicht die vorteilhafte Fünftelregelung angewendet werden kann. (geht nur bei...
  • Brocken_67 27.Jul.2021 um 15:09 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenToller Beitrag und gut mit Beispielen belegt. Aber ein Manko finde ich ... Max Mustermann ist heute 55 Jahre und bekommt 8 Jahre vor seinem vorzeitigen Renteneintritt mit 63 Jahren eine Abfindung. So zeitig werde...
  • stormbringer 27.Jul.2021 um 14:40 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 7)Ich habe heute mal bei Zinsland wegen "Essen Klosterstraße" nachgefragt und hier ist die Antwort: "vielen Dank für Ihre Nachricht. Der Projektentwickler hat uns darüber informiert, dass der Notartermin für den Verkauf des Objekts "Essen-Klosterstraße"...
  • eSchorsch 27.Jul.2021 um 13:52 zu Arbeitslosengeld und SperrzeitNein, den Antrag auf ALG1! Lars hat unten die Fristen erklärt.
  • suchenwi 27.Jul.2021 um 10:24 zu Plauder-Ecke (Teil 17)Für GAIN wurde am 21.7. eine Reklassifikation durchgeführt - Saldo -0.09€, also geringfügig bei 8k Kaufsumme 🙂 Für den 15.9. ist eine Special-Dividende angekündigt, also werden es dieses Jahr wohl wieder 3. Neu gelernt: -...
  • Lars 27.Jul.2021 um 08:26 zu Arbeitslosengeld und SperrzeitMoin Bernd, "Kann ich so auch die Kürzung der Dauer der Zahlungen von 24 auf 18 Monate umgehen." Nein, die AfA prüft bei Eigenkündigung immer ob eine Sperrzeit verhängt werden kann, also einfach gesagt: liegt...
  • BJ61 27.Jul.2021 um 07:01 zu Arbeitslosengeld und SperrzeitJetzt hätte ich noch eine letzte Frage! Ich muss doch bei der AfA nicht angeben dass ich nach der Arbeitslosigkeit in Rente möchte oder? Den Rentenantrag kann ich ja auch später stellen, empfohlen wird 3...
  • BJ61 27.Jul.2021 um 06:56 zu Arbeitslosengeld und SperrzeitHallo eSchorsch, danke für deine Antwort. # Mit "stelle zu diesem Zeitpunkt (21 Monate vor Rente) den Antrag" meinst du da den Rentenantrag? Gruß Bernd
  • eSchorsch 26.Jul.2021 um 19:53 zu Arbeitslosengeld und SperrzeitWenn Du das ALG1 vor den Rentenbeginn legen willst, dann kündige zu 21 Monate vor Rentenbeginn und stelle zu diesem Zeitpunkt (21 Monate vor Rente) den Antrag. Die ersten 3 Monate / 12 Wochen sind...
  • Lars 26.Jul.2021 um 16:54 zu Arbeitslosengeld und SperrzeitMoin Bernd, "Das würde heißen, wenn ich 2 Jahre vor Renteneintritt kündige würde, würde ich nur für 15 Monate Arbeitslosengeld bekommen(18 Monate – 3 Monate Sperrzeit), richtig?" Nein, das würde eine Sperre von 3 Monaten...
  • BJ61 26.Jul.2021 um 16:10 zu Arbeitslosengeld und SperrzeitHallo Lars, danke für deine schnelle ausführliche Antwort. Zu der Frage: "Welche Sperrzeiten kann ich maximal von der Arbeitsagentur erwarten? Habe gelesen dass zu einer 12 wöchigen Sperrfrist am Anfang, auch noch zusätzlich eine Verkürzung...
  • Lars 26.Jul.2021 um 14:27 zu Arbeitslosengeld und SperrzeitMoin Bernd, "Welche Sperrzeiten kann ich maximal von der Arbeitsagentur erwarten? Habe gelesen dass zu einer 12 wöchigen Sperrfrist am Anfang, auch noch zusätzlich eine Verkürzung der Dauer des Anspruchs auf Arbeitslosengeld um ein Viertel...
  • BJ61 26.Jul.2021 um 10:33 zu Arbeitslosengeld und SperrzeitHallo Privatier, bin im Mai 2021 60 Jahre alt geworden und habe mich in der Firma ATZ 2/2 Jahre beantragt, der leide abgelehnt wird! Deshalb bin ich auf der Suche nach einer Alternative. Mit 64J...
  • Snoopy 26.Jul.2021 um 00:28 zu Kap. 6.8.2: Freiwillige Einmalzahlungen in die RentenversicherungMoin! Danke, Lars! Der von dir wiedergegebene GRA-Passus bestätigt meine Rechtsauffassung, die ich in meinem Kommentar vom 3.Jan.2021 um 14:22 dargelegt habe. Für mich kamen die dort vorgegebenen Zahlungsfiktionen aber nicht zur Anwendung, da meine...
  • Lars 25.Jul.2021 um 16:18 zu Arbeitslosengeld und NebeneinkünfteMoin Gipsy, "Würde sich an der Situation etwas ändern, wenn ich mich anstelle des Dispojahr gleich Arbeitslos melde um mich dann wieder für 12 Monate abzumelden. (Diese Variante wird ja auch oft besprochen)? Damit hätte...
  • Gipsy 25.Jul.2021 um 13:45 zu Arbeitslosengeld und NebeneinkünfteHallo Lars, Vielen Dank für die schnelle Antwort, die ich leider befürchtet hatte. Würde sich an der Situation etwas ändern, wenn ich mich anstelle des Dispojahr gleich Arbeitslos melde um mich dann wieder für 12...
  • Lars 25.Jul.2021 um 13:18 zu Arbeitslosengeld und NebeneinkünfteMoin Gipsy, "Wenn ich die 12 Monate Dispojahr mache habe ich ja nur 6 Monate als Versicherungspflichtverhältnis vorzuweisen???" Richtig erkannt und siehe ersten Kommentar im Blog und die Antwort vom Privatier. Um den "zusätzlichen" Freibetrag...
  • Gipsy 25.Jul.2021 um 11:53 zu Arbeitslosengeld und NebeneinkünfteHallo an die Experten, Hier noch eine kurze Frage zum Thema "Dispojahr" und Nebenbeschäftigung. Ich habe vor, dass viel beschriebene "Dispojahr" in Anspruch zu nehmen. Welche Auswirkungen hat das auf den zukünftigen Freibetrag beim ALG...
  • Lars 24.Jul.2021 um 18:37 zu Kap. 3.3.1.5: Hinweise zur Fünftelregel: Steuer größer als EinkommenMoin Tiger3008, Kompensation vom Januar Gehalt: (bAV) Du hast einen Rechtsanspruch auf die Entgeltumwandlung nach §1a Abs.1 Satz 1 BtrAVG Der maximale Förderrahmen beträgt (2021) in der kapitalgedeckten betrieblichen Altersversorgung 6.816 Euro (= 85.200 Euro...
  • Tiger3008 24.Jul.2021 um 17:43 zu Kap. 3.3.1.5: Hinweise zur Fünftelregel: Steuer größer als EinkommenHallo!Ich bin auch betroffen und bekomme eine recht hohe Abfindung. Auszahlung erfolgt in 01/2022. Mein letztes Gehalt über TEUR 6 wird in 01/2022 (ordentliche Kündigungsfrist ist 6 Monate) ausgezahlt. Nach dem Steuerrechner zahle ich dann...
  • B 24.Jul.2021 um 16:42 zu Kap. 6.8.2: Freiwillige Einmalzahlungen in die RentenversicherungIch habe 2019 und 2020 Einzahlungen gemacht. Hat beides mal keine 3 Woche gedauert bis die Eingangbetätigung kam. Im online Rentenverlauf war es dann auch immer gleich ersichtlich.
  • eSchorsch 24.Jul.2021 um 16:32 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenDer Schock ist bekannt https://der-privatier.com/kap-3-3-1-5-hinweise-zur-fuenftelregel-steuer-groesser-als-einkommen/
  • Lars 24.Jul.2021 um 16:21 zu Kap. 6.8.2: Freiwillige Einmalzahlungen in die RentenversicherungMoin Snoopy, tja, bei unserer letzten Einzahlung hatte es 4,5 Monate gedauert, bis wir den "Zahlungsnachweis gemäß § 187a SGB VI" erhalten hatte. Ich habe füge einmal einen Auszug aus der GRA zum §76a SGB...
  • Snoopy 24.Jul.2021 um 15:55 zu Kap. 6.8.2: Freiwillige Einmalzahlungen in die RentenversicherungSo, die "paar Monate" sind vorbei ... - Letzten Endes ist alles wie gewünscht gelaufen! Hier <ber mein Erfahrungsbericht. Damit nicht alles nachgelesen werden muss, noch einmal kurz der bereits geschilderte Ablauf: Abfindung im letzten...
  • Circo 2022 24.Jul.2021 um 15:39 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenVielen Dank für die Info, das werde ich bei der TK erfragen. Ich war reglerecht geschockt als ich sah welche Steuer in 2022 fällig wird wenn das Einkommen für drei Monate gezahlt wird. Dadurch ist...
  • eSchorsch 24.Jul.2021 um 15:31 zu Übersicht und EinführungNur im Browserfenster geöffnet? Da ich nicht weiss, wo hier die Datei versteckt ist habe ich "Fachlichen Weisung zum §147 SGB III" bei meiner Suchmaschine eingegeben, das .pdf heruntergeladen und im Acrobat Reader geöffnet. Der...
  • JoergH 24.Jul.2021 um 14:20 zu Übersicht und Einführungin der Fachlichen Weisung zum §147 SGB III , dort unter Pkt. 147.5 funktioniert der Link „Weitere Informationen (Berechnung der erweiterten Rahmenfrist ab 01.01.2020)“ nicht mehr. Haben Sie den Inhalt dieses Links irgendwo in abgesicherter...
  • eSchorsch 24.Jul.2021 um 13:53 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von Krankenkassenbeiträgen"Da ich ab 01.04.2022 in jedem Fall freiwillig versichert sein werde, würde ich die KV Beiträge für neun Monate ( April – Dezember) sowie eine Vorauszahlung für die nächsten 2,5 Jahre leisten (TK, Berichten zufolge...
  • Circo 2022 24.Jul.2021 um 12:29 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenHallo zusammen, Schon in 2013 habe ich hier mitgelesen, der geplante Aufhebungsvertrag wurde aber leider nicht umgesetzt. Nun wird es aber wieder aktuell und ich stehe momentan vor der Entscheidung einen Aufhebungsvertrag abzuschließen oder in...
  • Privatier 24.Jul.2021 um 11:00 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenDie Frage erscheint mir berechtigt. Ich werde Hrn. Schmetz einmal um eine Erläuterung bitten (aktuell im Urlaub). Gruß, Der Privatier
  • The_Doctor 23.Jul.2021 um 17:39 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenNachdem ich mir §3 Nr. 28 EStG nochmals genauer angeschaut habe, ist mir in Bezug auf die Ausgleichszahlung durch den AG doch noch etwas unklar. In besagtem Paragraphen steht dass "...die Zahlungen des Arbeitgebers zur...
  • Salida 22.Jul.2021 um 23:32 zu Kap. 9.13.2: Arbeitsagentur mit neuen Regeln (Forts.)Hallo eSchorsch. Auch dir, vielen Dank für den wichtigen Hinweis. Lars, der Artikel ist bei mir tatsächlich untergegangen. Danke, habe ihn gerade gelesen. Nach all den tollen Hinweisen kann ich ja jetzt beruhigt ins Bett...
  • eSchorsch 22.Jul.2021 um 23:16 zu Kap. 9.13.2: Arbeitsagentur mit neuen Regeln (Forts.)N'Abend Salina, ich antworte auch mal hier in der Lars'schen Zeitzone 😉 Zur Erklärung, man muß die beiden Zeiträume unterscheiden. Mal ganz platt: In den 24 Monaten vor ALG1-Beginn braucht man die 150 Tage "echte"...
  • Lars 22.Jul.2021 um 22:44 zu Kap. 9.13.2: Arbeitsagentur mit neuen Regeln (Forts.)@Salida, scroll einmal auf diese Seite ganz nach oben auf die Einleitung vom Privatier und klicke dann auf "Erläuterungen in meinen Kommentar" (blau hervorgerufen). Da hatte der Privatier noch eine Klarstellung eingefügt. 🙂 Gruß Lars...
  • Salida 22.Jul.2021 um 22:31 zu Kap. 9.13.2: Arbeitsagentur mit neuen Regeln (Forts.)Hallo Lars. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das hatte ich dann wohl falsch verstanden. Zu viel Info kann manchmal auch verwirren. Ich lese die Seite jeden Tag und bin erstaunt, wieviel unterschiedliche Anfragen kommen,...
  • Lars 22.Jul.2021 um 21:22 zu Kap. 9.13.2: Arbeitsagentur mit neuen Regeln (Forts.)Moin Salida, ich schreibe einmal hier unten weiter. Frage 1: "Ist damit mein Anspruch, auf 24 Monate ALG verloren gegangen? NEIN Frage 2: "Habe ich dann überhaupt noch Anspruch auf ALG?" JA Bei dir besteht/bestand...
  • reklov96 22.Jul.2021 um 19:35 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 7)Sinngemäß das gleiche heute von Zinsland "Niendorfer Straße". Erste Verkaufsgespräche wurden geführt, aber noch kein Notartermin vereinbart.
  • Salida 22.Jul.2021 um 19:33 zu Kap. 9.13.2: Arbeitsagentur mit neuen Regeln (Forts.)Hallo Lars, eSchorsch und andere. Ich bin jetzt etwas verunsichert. Vielleicht könnt ihr mir wieder Klarheit verschaffen. Ich werde dieses Jahr 59 Jahre, bin seit 9 Jahren in einer Firma beschäftigt und wollte zum 31....
  • Impossible 22.Jul.2021 um 11:39 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 7)Hat jemand News zum Exporo-Projekt "Am Hamburger Stadtpark" über die offiziellen Exporo-Updates hinaus? War jemand auf der Baustelle & wird hier wieder gearbeitet? Hat jemand inoffizielle News oder ggf. auch vom Sicherheitentreuhänder? Ich kenne nur...
  • Joerg 22.Jul.2021 um 10:56 zu Kap. 9.13.2: Arbeitsagentur mit neuen Regeln (Forts.)Ja. Hallo Ramona, Steht natürlich auch alles hier im Blog und in den Infos des Amtes. Ärgerlich und recht teuer und ich habe nichts wirklich tröstendes für dich... MbG Joerg
  • Lars 21.Jul.2021 um 18:11 zu Kap. 9.13.2: Arbeitsagentur mit neuen Regeln (Forts.)noch etwas Literatur (auch in Bezug auf "unbezahlten" Urlaub) https://www.lohn-info.de/beitragsberechnung_unterbrechung_beschaeftigung.html Bei den 60 Monaten zählt das Dispositionsjahr mit, deswegen sollte das Dispositionsjahr für Ü58 nicht länger als 1 Jahr + 1 Tag dauern (+1 Tag...
  • Lars 21.Jul.2021 um 16:58 zu Kap. 9.13.2: Arbeitsagentur mit neuen Regeln (Forts.)Moin Ramona, Wenn etwas schriftliches vorliegt, könnte man einen entsprechenden Einspruch gegen den ALG-1 Bescheid einlegen. Wenn nicht, sieht es schlecht aus, dann steht "WORT GEGEN Wort". Waren sie evt. in der beruflichen Auszeit krankgeschrieben,...
  • Ramona Fietz 21.Jul.2021 um 16:39 zu Kap. 9.13.2: Arbeitsagentur mit neuen Regeln (Forts.)Hallo Joerg, bei den 60 Monaten zählen Da die 12 Monate Dispo mit dazu ? Viele Grüsse Ramona
  • Ramona Fietz 21.Jul.2021 um 16:35 zu Kap. 9.13.2: Arbeitsagentur mit neuen Regeln (Forts.)erst mal Danke für die Info. Hat man eine Chance zu klagen wenn, der Berater des Jobcenters den gesamten erläuterten Zusammenhang überprüfte und mir tel. mitteilte das ich mit dem Dispojahr meinen Anspruch auf 24...
  • eSchorsch 21.Jul.2021 um 13:43 zu Kap. 9.13.2: Arbeitsagentur mit neuen Regeln (Forts.)"Liegt das Jobcenter richtig ?" Kurz und schmerzlos: ja Wie Lars und Jöerg schon ausgeführt haben, es kommt nicht nur auf das Lebensalter an, sondern auch welche Zeiten in der Rahmenfrist erbracht wurden. Hier zum...
  • Joerg 21.Jul.2021 um 12:27 zu Kap. 9.13.2: Arbeitsagentur mit neuen Regeln (Forts.)Hallo Ramona, wäre toll, wenn du den Beratungsfehler schriftlich hast. Um 24 Monate ALG1 zu erhalten, musst du 48 der letzten 60 Monate versichert gewesen sein... MbG Joerg
  • Lars 21.Jul.2021 um 12:24 zu Kap. 9.13.2: Arbeitsagentur mit neuen Regeln (Forts.)Moin Ramona, Die Dauer des Anspruchs auf Arbeitslosengeld ist von der Dauer der Versicherungspflichtverhältnisse der letzten 5 Jahre vor Entstehen der Arbeitslosigkeit und vom Alter des Antragstellers abhängig. d.h. jetzt mit 58 müssen sie um...
  • Ramona Fietz 21.Jul.2021 um 11:35 zu Kap. 9.13.2: Arbeitsagentur mit neuen Regeln (Forts.)ich war 30 Jahre in einer versicherungspflichtigen Festanstellung.ich wurdee am 01.07.2020 arbeitslos. Da ich zu diesem Zeitpunkt 57 Jahre (20.06.1963) war, nahm ich das Dispojahr in Anspruch und meldete mich am 01.07.2021 arbeitssuchend.Im Vorfeld informierte...
  • Joerg 20.Jul.2021 um 18:16 zu AbfindungsrechnerBesten Tag Klaus! Wie eSchorch schon schrieb, direkt mit dem prognostizierenden Steuerberater auf den Rechner klicken und ein Zusatz: Wenige Beiträge nach oben scrollen zeigt mit Links, warum der Rechner richtig ist. Die 'Schwelle' liegt...
  • Lars 20.Jul.2021 um 16:42 zu Abfindungsrechnerich komme mit diesen Werten im Veranlagungsjahr 2021 + Einzelveranlagung auf: Variante 1 : m. 27K ALG1-Bezug auf: Steuer + Soli = 73048€ Variante 2 : o. 27K ALG1-Bezug auf: Steuer + Soli = 69910€...
  • eLegal 20.Jul.2021 um 16:29 zu Abfindungsrechner@KlausS, um genau sagen zu können, wo das Problem liegen könnte, müsstest du uns mehr Daten zur Verfügung stellen. Ehegattensplitting? falls ja, ist deine Frau einkommenslos? Kirchensteuer? um welches Steuerjahr handelt sich? Ich gehe davon...
  • eSchorsch 20.Jul.2021 um 16:13 zu AbfindungsrechnerVielleicht ist es hilfreich wenn Du bei "Berechnungen anzeigen" ein Häkchen setzt, dann werden die Berechnungsschritte angezeigt und man kann die Rechnung nachvollziehen. Lohnersatzleistungen ergeben halt doch eine niedrigere Gesamtsteuerbelastung als weitere Einkünfte. Es ist...
  • KlausS 20.Jul.2021 um 15:31 zu AbfindungsrechnerHallo zusammen, ich habe ein Problem mit dem Verständnis des Abfindungsrechners im Zusammenhang mit Entgeldersatzleistungen. Ich komme ich mit dem Rechner auf ganz andere Zahlen als mir mein Steuerberater vorgibt. Ich glaube dem Rechner hier,...
  • eSchorsch 19.Jul.2021 um 16:31 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenDann mache ein verlängertes Dispojahr damit der ALG1-Bezug und damit die Rückerstattung in 2023 fällt. Oder wenn Ü58, leiste keine Vorauszahlung im Zeitraum Januar - August, sondern melde dich kurz nach Erhalt des ALG1-Bescheides (meintewegen...
  • misterfour 19.Jul.2021 um 13:16 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenDanke!! Leider hat mir die Krankenkasse mitgeteilt, dass der Betrag bei ALG1 Bezug auf jeden Fall zurückbezahlt wird.. Schade..
  • Lars 19.Jul.2021 um 12:25 zu Kap. 9.14: Arbeitslosengeld nach einer Zwischenbeschäftigung (1)Moin Tanja, ich persönlich würde etwas früher aus der "Zwischenbeschäftigung" aussteigen, der Bestandschutz wirkt nur für die nächsten zwei Jahre nach dem letzten!!! Tag, an dem Du Leistungen von der Agentur für Arbeit bezogen hast....
  • Tanja Schick 19.Jul.2021 um 11:25 zu Kap. 9.14: Arbeitslosengeld nach einer Zwischenbeschäftigung (1)Ich habe 160 Tage Arbeitlosengeld nach einer 10 Jährigen Dauerbeschäftigung in einer 100% Stelle bezogen und dann am 01. 10.2019 eine 50% Stelle angenommen. Mein Arbeitsverhältnis werde ich aufgrund fachärztlicher Meinung fristgerecht kündigen zum 30.09.2021....
  • Lars 18.Jul.2021 um 21:22 zu Kap. 8.3.4: KV für Erwerbslose, Kapitalisten und Rentnernoch einmal zurück zu der Frage: "Da meine Frau nun zum 31.07.21 aufhört zu arbeiten und ich meinen AHV zum 31.12.21 unterschrieben habe, stellt sich die Frage, wenn ich in 2022 kein Beschäftigungsverhältnis (Dispojahr) habe...

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung (s. Pkt. i ) und möchte diesen Beitrag teilen: