Die neuesten Kommentare

Hier finden Sie die neuesten Kommentare zu Beiträgen aus dem Blog „Der Privatier“.

Der neueste immer oben an erster Stelle. Ältere Kommentare dann weiter unten. Wer keine Kommentare verpassen will, kann sich oben rechts kostenlos für den RSS Feed anmelden oder sich für einzelne Beiträge per Email benachrichtigen lassen.

  • ThomasH 18.Sep.2019 um 13:02 zu Nachzahlung KrankenkasseWenn ich schön brav meine Abgeltungssteuer auf alle Kapitalerträge und Veräußerungsgewinne gezahlt habe, dann brauche ich doch das in der Steuererklärung gar nicht mehr anzugeben. D.h. die Krankenkasse erfährt davon gar nichts, wenn sie nur...
  • Det 18.Sep.2019 um 10:58 zu Plauder-Ecke (Teil 14)Für die ggf. auch Naspers investierten . IPO " Prosus NV " 1,62 Mrd. Anteile , mit Ausgabepreis 58,70 Euro ( = ca. 95 Mrd. ) . Bei Prosus NV , sind u.a. die 31%...
  • Privatier 17.Sep.2019 um 19:02 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernDer Ex-AG sollte zumindest Auskunft darüber geben können, wie er die Abfindung abrechnen wird. Dazu wäre ein Vorab-Gespräch sehr empfehlenswert! Siehe auch Beitrag: https://der-privatier.com/kap-10-6-1-abfindung-jetzt-die-abrechnung-abstimmen/ Das Ergebnis hat dann aber nur wenig damit zu tun, was...
  • KaBa 17.Sep.2019 um 17:37 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Es sind 61 % weg.
  • KaBa 17.Sep.2019 um 17:34 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Kannst löschen, wieder mal verklickt.
  • KaBa 17.Sep.2019 um 17:33 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Also ich könnte schon investieren, 64 % sind schon weg. Hast Du schon ein Exporo log-in? Dann log Dich ein und Du müsstest das sehen.
  • Fimo 17.Sep.2019 um 17:21 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)@KaBa Den Relax Sparplan lasse ich dann links liegen. Lieber mache ich morgen ab 8 Uhr eine Einmalanlage in das Deutschland Portfolio bei Exporo, auch wenn der Festzins von 5 % nicht gerade berauschend ist....
  • KaBa 17.Sep.2019 um 15:25 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Gerade wieder ein Mail von Exporo, neuerlich eine vorzeitige Beendigung eines Projektes, hier "Kita Zollverein". Das ist jetzt das sechste Objekt in 7 Wochen. @Fimo Hab mir mal den RelaxSparplan von Bergfürst angeschaut. Alles viel...
  • Stefan 17.Sep.2019 um 15:16 zu Kap. 3.3.1: Abfindung und Steuern: Die FünftelregelDanke! Die Abfindung in 2021 ist deutlich höher als der Jahresverdienst 2020 und die wird ja mitgerechnet beim Einkommen 2021. Steuerlich am günstigsten ist das Modell im Beitrag von Osborne glaube ich. Volles Beschäftigungsjahr 2020....
  • Peter Pan 17.Sep.2019 um 13:11 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernHallo Danke für eure Hinweise. Rücksprache mit dem Finanzamt wurde ohne meine perönlichen Angaben gemacht das hat ein Kumpel übernommen. Im Aufhebungsvertrag wurde eine Auzahlung in den Pensionsfond + einer Netto Auszahlung am 31.12.2019 vereinbart....
  • AKK 17.Sep.2019 um 12:11 zu Kap. 3.3.1: Abfindung und Steuern: Die Fünftelregel@ Stefan, kurze Anmerkung: Wenn du im Jahr der Abfindung 2021 weniger Einkünfte als im letzten Beschäftigungsjahr 2020 hast(Lohn,ALG1) wird die Fünftelregelung wegen Zusammenballung der Einkünfte nicht angewandt. Beispiel Abfindung Jahr 2021 80.000 € ohne...
  • ratatosk 17.Sep.2019 um 11:50 zu Nachzahlung KrankenkasseWas ich damit sagen wollte: "Neue" (geänderte) Beitraege nur von Datum St.-Bescheid 2017 bis Datum St.-Bescheid 2018. ratatosk
  • Det 17.Sep.2019 um 11:50 zu Plauder-Ecke (Teil 14)Ja Danke Peter Da ja eh " Inflationsausgleich " meiner kleinen Renten ( Teil-Reiseziel ) weitgehend erfolgt ist , werde ich wohl erstmal " ALLES " so lassen wie es im Moment ist . Ein...
  • ratatosk 17.Sep.2019 um 11:22 zu Nachzahlung KrankenkasseMoin, Justice schrieb: "....freiwillig gesetztlich versichert, mit Kapitalerträgen als alleinige Einnahmequelle. Mir wurde heute eine Nachzahlungsoffenbarung seitens meiner KK übermittelt." -d.h. wenn wirklich NUR Kap.-ertraege zu verbeitragen sind und auch kein Statuswechsel stattgefunden hat, sollte...
  • suchenwi 17.Sep.2019 um 09:34 zu Kap. 3.3.1: Abfindung und Steuern: Die FünftelregelEben (Zuflussprinzip im Kalenderjahr), deshalb war ich etwas verwirrt.
  • Privatier 17.Sep.2019 um 09:13 zu Kap. 3.3.1: Abfindung und Steuern: Die Fünftelregel@suchenwi: Für die Fünftelregel einer Abfindung im Jan.2020 spielt die Vorgeschichte von 2019 keine Rolle. Veranlagungszeiträume werden (bis auf Ausnahmen, die aber hier unerheblich sind) immer getrennt betrachtet. Gruß, Der Privatier
  • Privatier 17.Sep.2019 um 09:09 zu Nachzahlung KrankenkasseGuter Vorschlag! Allerdings sollte man dann immer eine Gesamtbetrachtung durchführen. Also nicht nur auf die KV-Beiträge gucken, sondern auch die Steuerbelastung im Blick haben. Die dürfte nämlich in der Regel als Rentner etwas höher sein,...
  • Privatier 17.Sep.2019 um 09:06 zu Nachzahlung Krankenkasse"Frage: ist das gem. HHVG legitim?" Die Vorgehensweise bei der Beitragsberechnung auf die Kapitalerträge von 2017 hat mit dem HHVG (Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz) erst einmal wenig zu tun. Denn bereits vor der Einführung des HHVG...
  • Privatier 17.Sep.2019 um 08:48 zu Kap. 3.3.1: Abfindung und Steuern: Die Fünftelregel@Stefan: Zur Frage, welche Voraussetzungen für die Anwendung der Fünftelregel erfüllt sein müssen, möchte ich auf de Beitrag: "Hinweise zur Fünftelregel - Grundlegendes" verweisen. Zur Frage, ob der Arbeitgeber dies direkt bei der Auszahlung/Abrechnung macht,...
  • eSchorsch 17.Sep.2019 um 00:13 zu Kap. 3.3.1: Abfindung und Steuern: Die FünftelregelDu bist doch eh ein ganz spezieller Spezialfall mit ATZ, BV, Rente, Abfindung, pipapo und alles zeitgleich und synchron. Da verbieten sich Pauschalisierungen, die Satandardantwort des Privatiers ist sinngemäß: rechne es Dir selbst aus
  • Osborne 16.Sep.2019 um 22:11 zu Kap. 3.3.1: Abfindung und Steuern: Die FünftelregelMoin Stefan, versteuern mit Fünftelregelung durch den Arbeitgeber ist das eine, ob danach das Finanzamt das auch so sieht steht auf einem anderen Blatt. Welche Voraussetzungen dafür letztendlich ausschlaggebend sind kann ich nicht beurteilen. Ich...
  • suchenwi 16.Sep.2019 um 22:07 zu Kap. 3.3.1: Abfindung und Steuern: Die FünftelregelIst es also ungünstiger für die Fünftelregelung einer Ende 1.2020 fälligen Abfindung, mit ATZ-Vertrag Ende 7.2019 auszuscheiden, als Ende 12.2019? (Ich kann da nix mehr dran ändern, aber es interessiert mich).
  • Stefan 16.Sep.2019 um 22:03 zu Kap. 3.3.1: Abfindung und Steuern: Die FünftelregelHallo Osborne, nein diese Formulierung wird bei mir nicht möglich sein. Der Aufhebungsvertrag ist standardisiert, mit betriebsbedingten Kündigungen wird nicht gedroht und deshalb auch definitiv nicht mit im Aufhebungsvertrag formuliert. Trotzdem haben ehemalige Kollegen mit...
  • Osborne 16.Sep.2019 um 21:45 zu Kap. 3.3.1: Abfindung und Steuern: Die FünftelregelMoin Stefan, Fußball beobachte ich, aber ohne große Emotionen. In meiner Aufhebungsvereinbarung ist die Rede von 'zur Vermeidung betriebsbedinter Kündigung' obwohl solche nie im Gespräch waren oder drohten. Das war ein Großunternehmen mit etwas mehr...
  • Stefan 16.Sep.2019 um 21:30 zu Kap. 3.3.1: Abfindung und Steuern: Die FünftelregelHallo Osborne, (nächste Woche spielen wir gegen St.Pauli.) Ich hoffe, es klappt bei mir mit der Verlegung Ausstieg Firma von 06/20 auf 12/20. Deine Information war wichtig ! Müssen noch weitere Vorraussetzungen für die Fünftelregelung...
  • Stefan 16.Sep.2019 um 20:46 zu Abfindung und FamilienversicherungEs spielt auch keine Rolle, ob die Abfindung unmittelbar nach dem letzten Einkommen gezahlt wird ? Also letztes Gehalt 12//20 Abfindung 01//21gleiche Regelung wie letztes Gehalt 06/20 Abfindung 01/21 ?
  • Osborne 16.Sep.2019 um 20:36 zu Kap. 3.3.1: Abfindung und Steuern: Die FünftelregelMoin Stefan, aus HH
  • Stefan 16.Sep.2019 um 20:29 zu Kap. 3.3.1: Abfindung und Steuern: Die FünftelregelDanke dir Osborne, super Antwort. Genau so habe ich geplant ! Viele Grüße (auch aus dem Norden, moin ?!) Stefan
  • Osborne 16.Sep.2019 um 20:16 zu Kap. 3.3.1: Abfindung und Steuern: Die FünftelregelMoin Stefan, optimal ist der Ausstieg zum Ende des Jahres mit Auszahlung der Abfindung im Folgejahr. Wenn dann ein Dispo-Jahr folgt,also keine weiteren Einkünfte, ist das steuerlich die optimale Konstellation. Gruß Osborne
  • Robert 16.Sep.2019 um 20:13 zu Nachzahlung KrankenkasseEine denkbare Variante könnte unter Umständen sein, sich die Auszahlungsoptionen der betrieblichen Altersvorsorge noch mal anzusehen. Oft gibt es die Option, dass das Versorgungskapital bis zum Erreichen der Regelaltersgrenze im Unternehmen (oder im damit beauftragten...
  • Justice 16.Sep.2019 um 19:56 zu Nachzahlung KrankenkasseHallo in die Runde, der EP von Privatier entspricht exakt der Situation, in der ich mich gerade befinde. Ich bin "reiner Privatier" (weder Rentner, noch selbständig), freiwillig gesetztlich versichert, mit Kapitalerträgen als alleinige Einnahmequelle. Mir...
  • Fimo 16.Sep.2019 um 19:38 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)DAnke an Beka, Privatier und Inspektor für die klaren Antworten. Ich werde dann wie empfohlen nur direkt in Projekte investieren und Sparpläne wie bei Relax Immobilien meiden.
  • Stefan 16.Sep.2019 um 19:38 zu Kap. 3.3.1: Abfindung und Steuern: Die FünftelregelIst es vorteilhafter bei der Fünftelregelung nicht am Ende des Jahres aus dem Job auszusteigen sondern z.B. Anfang des Jahres und sich die Abfindung im darauffolgenden Jahr auszahlen zu lassen. Hintergrund: Z.B. Für das Kpl....
  • Privatier 16.Sep.2019 um 19:03 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Mir sagt dieses Angebot ebenfalls nicht zu. Mein Hauptgrund ist dabei, dass ich mir meine Projekte schon lieber selber aussuche. Gerade Bergfürst neigt hin und wieder zu besonderen "Exoten", bei denen ich dann lieber nicht...
  • Privatier 16.Sep.2019 um 18:53 zu Plauder-Ecke (Teil 14)Tja, Det - deine erste Frage kann ich ja noch sehr eindeutig beantworten: Ich bin weiterhin mit der Comdirect Bank hoch zufrieden. Es kommt aber immer auf die Ansprüche und Forderungen an, die man an...
  • Privatier 16.Sep.2019 um 18:36 zu Nachzahlung KrankenkasseDie Frage muss man von einer anderen Sichtweise her betrachten, denn der Bezug einer betrieblichen Altersvorsorge entscheidet nicht über den Versicherungsstatus in der gesetzl. Krankenkasse. Die Frage muss daher lauten, ob und wieviel ein Pflicht-...
  • Inspector 16.Sep.2019 um 18:15 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Sicherlich ein bequemer Einstieg in die Welt des Immobilien-Crowdinvesting mit Sparplänen. Die Vermarktungsstrategie spricht ja für Bergfürst, die solche Ideen und Anregungen aufnehmen und umsetzen. Ich möchte aber nicht auf eine große Plattform setzen sondern...
  • beka 16.Sep.2019 um 17:40 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Mir wäre die Laufzeit zu lang, und die Rendite haut mich auch nicht vom Hocker. Laut Bergfürst-Cockpit habe ich da momentan eine Durchschnittsrendite von 6,67%, ich investiere dabei nicht in jedes Projekt und auch unterschiedliche...
  • Fimo 16.Sep.2019 um 17:17 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Gestern hat mir Bergfürst eine Mail geschickt, in dem sie für das Anlageprodukt Relax Sparplan warb, um keine Projekte zu verpassen. Man schließt dabei ein sog. partiarisches Darlehen mit der SPB Aedi GmbH ab und...
  • Det 16.Sep.2019 um 17:14 zu Plauder-Ecke (Teil 14)Ach Peter , es ist immer so lustig mit Dir in der Muppet Show . Angeblich soll die LH auch gegen Ölpreisanstieg gesichert sein . Irgendwie fliegt die LH , jedenfalls in letzter Zeit ,...
  • Det 16.Sep.2019 um 17:12 zu Plauder-Ecke (Teil 14)Na dann fange ich doch mal als " Initiator " MEINER " Plauderecke " an , wollte ich erst sagen , aber Peter hat selber mal den Anfang gmacht . ( Zum Glück habe ich...
  • Thomas 16.Sep.2019 um 17:01 zu Nachzahlung KrankenkasseNachdem ich auf gutem Weg bin in 2 Jahren meinen Privatier-Status zu erreichen ergibt sich für mich noch eine Frage: Ich werde ab Alter 61 bis Rentenbeginn Privatier ohne Einkommen und lebe von meinem Ersparten...
  • Privatier 16.Sep.2019 um 16:06 zu Plauder-Ecke (Teil 14)Wir hatten ja kürzlich (in der letzten Plauderecke) eine kleine Diskussion über die Einschätzung der Dt. Lufthansa. Als Fazit habe ich dabei für mich zwar einige Chancen erkannt, aber die Unwägbarkeiten und möglichen Probleme für...
  • Privatier 16.Sep.2019 um 15:29 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Danke für den Hinweis! Ich habe zwar nicht wirklich das Problem, dass ich die Verwaltung meiner Investments als aufwändig ansehe, aber bei meinen drei inländischen Plattformen ist das ja vielleicht auch einfacher, als wenn jemand...
  • Privatier 16.Sep.2019 um 15:21 zu Kap. 3.3.3: Abfindung und Steuern: Optimierung" Irgendwie zweifel ich daran…" Ich schliesse mich den Zweifeln an! Allerdings bin ich auch kaum in der Lage, so etwas im Kopf auszurechnen. Und eine konkrete Berechnung von steuerlichen Ergebnissen kann und will ich...
  • Privatier 16.Sep.2019 um 15:12 zu Kap. 10: Finanzamt und Steuern"Auszahlung der Abfindung des AG wurde gesplittet." Das ist schon generell eine schlechte Idee. Zumindest dann, wenn man die Fünftelregel in Anspruch nehmen will. Es gibt zwar Ausnahmen, aber nur wenn der erste Teil sehr...
  • KaBa 16.Sep.2019 um 12:42 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Ich weis ja nicht, wer den Newsletter von www.kritische-anleger.de abonniert hat, aber es gibt immer wieder was Neues: https://www.kritische-anleger-content.de/newsletter/archiv/crowdinvesting/september-2019/
  • Privatier 16.Sep.2019 um 12:40 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Wer jetzt in Immobilien investieren möchte, erhält als Erstanleger einen Bonus von 100€ ! Exporo gewährt Erstinvestoren bis Ende September 2019 einen Bonus von 100€. Der Ablauf ist ganz einfach: 1. Über diesen Link bei...
  • eSchorsch 16.Sep.2019 um 12:25 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernIch fürchte, da wirst Du nicht drum rum kommen. Der Privatier hat im Beitrag "Hinweise zur Fünftelregelung: Grundlegendes" die Sache mit der "Auszahlung in einem Jahr" als notwendige Voraussetzung zur Anwendung der Fünftelregelung beschrieben. https://der-privatier.com/kap-3-3-1-1-hinweise-zur-fuenftelregel-grundlegendes/...
  • Raspberry 16.Sep.2019 um 12:18 zu Kap. 3.3.3: Abfindung und Steuern: OptimierungHallo Herr Privatier, ich habe im Januar 2019 eine Abfindung in Höhe von 65000 bekommen und bis dato nicht gearbeitet. Nun habe ich ein tolles Jobangebot ab 1.10.2019 (evtl. verschiebbar auf 1.11.2019) für 4000 brutto...
  • Peter Pan 16.Sep.2019 um 11:17 zu Kap. 10: Finanzamt und SteuernHallo zusammen Habe ein gr0ßers Problem Bin seit dem 1.1.2019 beschaftigungslos,Dispositonsjahr bis 1.1.2020 Auszahlung der Abfindung des AG wurde gesplittet, Teil 1 ging in einen Pensionsfond (abzugsfrei). Abrechnung laut Gehaltsnachweis 12/2018. Eingang in den Pensionsfond...
  • Privatier 15.Sep.2019 um 20:43 zu Kap. 9.14: Arbeitslosengeld nach einer Zwischenbeschäftigung (1)Ja, völlig richtig. Die im obigen Beitrag erläuterten Randbedingungen gelten immer nur für versicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse, also nicht für Mini-Jobs. Sorry, wenn die Eingangsfrage da evtl. zu anderen Schlussfolgerungen verleitet hat. Gruß, Der Privatier
  • Thomas W. 14.Sep.2019 um 21:06 zu Kap. 9.14: Arbeitslosengeld nach einer Zwischenbeschäftigung (1)Hallo, zu Beginn des Beitrags wurde auch die geringfügige Beschäftigung, also der 450-Euro Minijob, als Jobvariante für eine Zwischenbeschäftigung angeführt. Meine Frage: Kann ein Minijob denn überhaupt einen neuen ALG-Anspruch entstehen lassen, da dabei ja...
  • Privatier 14.Sep.2019 um 20:36 zu Plauder-Ecke (Teil 13)Ich möchte alle Plauderer mal wieder bitten, in eine neue Plauderecke umzuziehen. Danke und Gruß, Der Privatier
  • CD 14.Sep.2019 um 12:03 zu Neue Beitragsberechnung in der KrankenversicherungHallo Swantje, vielen Dank für Deine schnelle Antwort, den Inhalt habe ich schon befürchtet. Du hast natürlich recht, ich hatte von einer stattlichen Rente immer nur geträumt, in diesem Fall aber die staatliche Rente gemeint....
  • ratatosk 13.Sep.2019 um 22:00 zu Plauder-Ecke (Teil 13)Leute, das ist doch (traurig, aber wahr) alles zwecklos, erklärt doch einem Blinden mal die Farblehre. Wenn "die Mehrheit" nicht begreift, das es mir nicht zwangsläufig besser gehen muss, wenn es jemandem anders schlechter geht,kann...
  • ratatosk 13.Sep.2019 um 21:07 zu Kap. 9.3.2.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: ArbeitslosmeldungNa also, geht doch ! Bleibt mir nur, Dir ein entspanntes Dispojahr zu wünschen, ich hab's jedenfalls nicht bereut. Man kann es jedem nur wünschen, diesen Blog rechtzeitig zu finden. Gruesse ratatosk
  • suchenwi 13.Sep.2019 um 19:56 zu Plauder-Ecke (Teil 13)Klar, so lernt man am besten. Bei mir waren es aber nicht Schmerzen, sondern nur etwas Zeitdisziplin, alle 30min den Buchgewinnstand zu aktualisieren, protokollieren, und evtl. noch Ursachenforschung zu betreiben - welcher Titel hat am...
  • Swantje B. 13.Sep.2019 um 19:37 zu Neue Beitragsberechnung in der KrankenversicherungHallo CD, ganz kurze Antwort: Ja, du musst zahlen. Mittelkurze Antwort: Der Betriebsrentenbezug löst noch keinen Statuswechsel zum "Rentner" aus - der kommt erst mit der gesetzlichen Rente (§ 5 Abs. 1 Nr. 11 SGB...
  • Robert 13.Sep.2019 um 19:06 zu Plauder-Ecke (Teil 13)Ja, aber die Flashboys nutzen die Arbitrage, um „normale“ Order vor Ausführung zu registrieren und zeitlich zu überholen. Nennt sich „Frontrunning“ und sollte m.E. verboten oder unterbunden werden.
  • suchenwi 13.Sep.2019 um 18:56 zu Plauder-Ecke (Teil 13)Zur Legalität der Arbitrage: "Der Arbitragegewinn ist als Spekulationsgewinn nach § 23 Einkommensteuergesetz (EStG) in Deutschland und oft auch international steuerpflichtig, wenn bestimmte Arbitrageobjekte der Gewinnerzielung zugrunde lagen. ... Arbitrage wird in der Wirtschaftswissenschaft überwiegend...
  • eSchorsch 13.Sep.2019 um 18:54 zu Kap. 9.3.2.7: Hinweise zum Dispositionsjahr: KrankenversicherungEs dürfte Routine sein, dass der Vermittler beim ersten "richtigen" Termin einen Blick über eine (Muster-) Bewerbung wirft. Er muss ja erkennen, ob der Kunde fähig ist eine vernünftige Bewerbung zu Papier zu bringen. Denn...
  • eSchorsch 13.Sep.2019 um 18:30 zu Plauder-Ecke (Teil 13)Einspruch, die heiße Herdplatten-Regel lautet: Lernen durch Schmerzen :q
  • CD 13.Sep.2019 um 18:21 zu Neue Beitragsberechnung in der KrankenversicherungHallo, ich würde gerne eine Frage stellen, deren Beantwortung wahrscheinlich in der Vergangenheit schon einmal erfolgt ist, ich aber nicht mehr finde: Ich bin seit 2014 aus meinem Berufsleben ausgeschieden und habe eine ziemlich hohe...
  • Privatier 13.Sep.2019 um 18:16 zu Kap. 9.3.2.7: Hinweise zum Dispositionsjahr: KrankenversicherungGrundsätzlich ist ein Arbeitloser zur Mitwirkung bei den Vermittlungsbemühungen verpflichtet. Und zu einer erfolgversprechenden Vermittlung gehören ganz sicher auch Lebenslauf und Zeugnisse. Es mag aber durchaus sein, dass es im Detail genauere Regeln gibt, was...
  • suchenwi 13.Sep.2019 um 18:02 zu Plauder-Ecke (Teil 13)Falls ich gemeint war: ich denke, auch als Laienkaufmann muss man korrekt rechnen, um belastbare Zahlen zu haben. Heute habe ich mich aufgerafft, einen Parser zu schreiben, der aus den quartalsweisen PDF-Kontoauszügen die SEPA-Einzahlungen extrahiert...
  • Robert 13.Sep.2019 um 17:40 zu Plauder-Ecke (Teil 13)Dazu gibt es einen guten Kommentar, wie ich finde. Und das ausgerechnet in der Süddeutschen Zeitung: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/steuer-aktien-sparen-steuerirrsinn-1.4594758?fbclid=IwAR13acGmzKbo0NZxcYsISmEq2kNarGn8gxt1pNm3pwFFwTa9g1p6xKEM2XQ Und meine völlig unmaßgebliche Meinung auch noch hinterher: 1-Finanztransaktionssteuer: Die Motivation sollte sein, den Hochfrequenzhandel zu verhindern. Wenn...
  • Jürgen K. 13.Sep.2019 um 16:52 zu Kap. 9.3.2.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: ArbeitslosmeldungVielen Dank für die Info, ich habe mich vollständig beim Arbeitsamt abgemeldet. Das Arbeitsamt hat mir die obigen umfangreichen Informationen bestätigt. Nochmals Danke! Gruß Jürgen
  • Privatier 13.Sep.2019 um 16:15 zu Plauder-Ecke (Teil 13)"Du musst aber auch immer darauf rumreiten, was? 😉" Der Smiley zeigt mir, dass Du meine Aussage mit Humor nimmst. Genau so, wie es auch gemeint war. 😉 Und überdies war die Aussage auch weniger...
  • Jürgen 13.Sep.2019 um 13:11 zu Plauder-Ecke (Teil 13)Steuer: ja, da muss ich schauen. Dummerweise reichen meine 3 Posi's, die zZt im Minus liegen nicht aus, um den Gewinn von Apple zu kompensieren - und ich bin bereits über meinem "Gesamt-Ziel-Brutto-Ertrag" für 2019...
  • Heidi Hemmer 13.Sep.2019 um 12:58 zu Kap. 9.3.2.7: Hinweise zum Dispositionsjahr: KrankenversicherungGuten Tag Hatte gestern meinen ersten Termin beim Arbeitsamt um am Ende meines Dispo Jahres Ende 2019 mich als arbeitssuchend 2020 zu melden.diw Dame wollte zum nächsten Termin eine Bewerbungsmappe Incl Zeugnis. Muss ich dies...
  • Privatier 13.Sep.2019 um 12:32 zu Kap. 9.3.2.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: ArbeitslosmeldungOb das am Ende wirklich "problemlos" geht, wird sich dann zeigen, aber ansonsten ist die Antwort von ratatosk richtig und auch die Empfehlung, dies nach Möglichkeit persönlich bei der Agentur vollständig rückgängig zu machen, kann...
  • Privatier 13.Sep.2019 um 12:25 zu Plauder-Ecke (Teil 13)Eine nachvollziehbare Entscheidung mit einem sehr schönen Erfolg! Glückwunsch. Alle Gründe, die zum Verkauf geführt haben, hätte ich genau so gesehen, wahrscheinlich auch schon früher. Wobei ich allerdings weit weniger Apple-Fan (als Nutzer) bin. Aber...
  • Privatier 13.Sep.2019 um 12:06 zu Nachzahlung KrankenkasseDas war jetzt eine Kurzfassung von ratatosk. 😉 Die ausführliche Antwort hat Swantje weiter oben erläutert: https://der-privatier.com/nachzahlung-krankenkasse/#comment-23339 Gruß, Der Privatier
  • Privatier 13.Sep.2019 um 11:57 zu Kap. 9.3.1: Anmelden und wieder abmelden"Das mit dem nicht arbeitsuchend melden sehe ich formal anders als der Herr vom AA." Ich möchte diese Aussage von eSchorsch noch einmal bestätigen und bekräftigen: Wer sich im Anschluss an ein laufendes Arbeitsverhältnis arbeitslos...
  • Privatier 13.Sep.2019 um 11:42 zu Nachzahlung Krankenkasse@Det: Die Verrechnungsmöglichkeiten bei V+V Einkünften sind mir schon bewusst. Ich habe das oben nur etwas verkürzt, um auf die generelle Problematik hinzuweisen. Gruß, Der Privatier
  • ratatosk 13.Sep.2019 um 11:39 zu Kap. 9.3.2.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: ArbeitslosmeldungHallo, Jürgen K. § 137 SGB 3 Anspruchsvoraussetzungen bei Arbeitslosigkeit ..... (2) Bis zur Entscheidung über den Anspruch kann die antragstellende Person bestimmen, dass der Anspruch NICHT oder zu einem späteren Zeitpunkt entstehen soll. -Sollte...
  • Privatier 13.Sep.2019 um 11:38 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Auch von meiner Seite Glückwunsch zu den Geschäften! Mir ist ja immer nicht klar, warum eigentlich jemand ein Projekt für 105% kauft, wo es quasi täglich irgendwo ein neues Projekt für 100% gibt? Natürlich könnte...
  • ratatosk 13.Sep.2019 um 10:59 zu Nachzahlung KrankenkasseMoin, Hobin Antwort von Radio Eriwan: "Wenn die KK sich zur Berechnung der Beiträge mit dem Steuerbescheid zufriedengibt, dann nicht" Gruesse ratatosk
  • Jürgen K. 13.Sep.2019 um 09:43 zu Kap. 9.3.2.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: ArbeitslosmeldungHallo zusammen, vielen Dank erst einmal für die vielen informativen Kommentare. Bei mir ist der Fall ähnlich gelagert, wie bei Monika. Ich habe im Mai 2018, also gut 19 Monate vor Ausscheiden, einen Aufhebungsvertag unterschrieben,...
  • Jürgen 13.Sep.2019 um 09:37 zu Plauder-Ecke (Teil 13)Moin, gestern morgen mal eine geplante Gewinnmitnahme gemacht: Teilverkauf von Apple bei 205€. Kaufpreis war 119€ (Kauf war schon ein paar Tage her 😉 ) Warum habe ich das getan: - AAPL war inzwischen meine...
  • suchenwi 13.Sep.2019 um 09:29 zu Plauder-Ecke (Teil 13)Na ja, die heiße-Herdplatte-Regel: learning by doing 😀
  • Jürgen 13.Sep.2019 um 09:19 zu Plauder-Ecke (Teil 13)Es soll mir aber auch eine Lehre sein, dass so ein Analyseaufwand schlicht übertrieben ist Schön, dass du es nun selbst überprüft und eingesehen hast, was mehrere "Experten" hier dir als "Greenhorn" bereits mehrfach gesagt...
  • Hobin 13.Sep.2019 um 09:03 zu Nachzahlung KrankenkasseMoin, Aktiengewinne aus Altbeständen sind in der Erträgnissaufstellung / Steuerbescheinigung meine Brokers Consors meines Wissens nicht ausgewiesen. Als freiwillig Versicherter bei der GKV würden diese Gewinne bei Vorlage des Steuerbescheids nicht berücksichtigt ? Gruesse
  • suchenwi 12.Sep.2019 um 23:09 zu Plauder-Ecke (Teil 13)Weil's so spannend war, habe ich heute nochmal die Buchgewinnentwicklung von "Suchenwi Global Select" (=mein Depot) analysiert, mit Pegelstandmessungen etwa alle 30 min. Fing ja auch gut an: um 8:35 war es +1009.33, natürlich mit...
  • Galaxy3764 12.Sep.2019 um 20:28 zu Kap. 9.3.1: Anmelden und wieder abmeldenVielen Dank für die klare Antwort!
  • eSchorsch 12.Sep.2019 um 19:30 zu Kap. 9.3.1: Anmelden und wieder abmeldenDann hat der Herr dich richtig verstanden und der Arbeitslosmeldung über den Online-Zugang steht nichts im Wege. Das mit dem nicht arbeitsuchend melden sehe ich formal anders als der Herr vom AA. Ja, man kann...
  • Galaxy3764 12.Sep.2019 um 18:56 zu Kap. 9.3.1: Anmelden und wieder abmeldenHallo eSchorsch Wie oben geschrieben war meine plan das ich drei Monate vorher Arbeitsuchend anmelde und dann mitte Oktober wenn ich von der Urlaub zurück komme werde ich mich für 31.12.2019 Arbeit los melden und...
  • eSchorsch 12.Sep.2019 um 18:21 zu Kap. 9.3.1: Anmelden und wieder abmeldenWir haben nicht mitgehört was der Herr vom Arbeitsamt gesagt hat, deshalb deshalb ist das jetzt ein bisschen Spekulation. Vielleicht hat der Herr vom AA verstanden, dass Du ein Dispositionsjahr absolvieren willst. Kann aber auch...
  • Robert 12.Sep.2019 um 17:24 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Sehr interessanter Beitrag: https://www.finanz-szene.de/fintech/die-verdeckte-erloes-maschine-des-wunder-fintechs-exporo/
  • eSchorsch 12.Sep.2019 um 15:52 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandGut, dann nehm ich das übern Tisch ziehen zurück und spreche nicht weiter über diese Art Reibungswärme. Nunja, Bescheid in der Tasche ist nur ein Teil von den "trockenen Tüchern". Von trocknen Tüchern werde ich...
  • Galaxy3764 12.Sep.2019 um 15:41 zu Kap. 9.3.1: Anmelden und wieder abmeldenHallo, Ich habe mich heute Telefonisch Arbeitsuchend angemeldet.Die Dame am telefon hat alles aufgenommen und mir gesagt das ich innerhalb 48 stunden ein Anruf kriegen werde.Die Anruf habe ich auch direkt bekommen. Ich bin 31.12.2019...
  • Christian 12.Sep.2019 um 15:22 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandBei der Festlegung der 24 Monate wurde explizit auch das Dispositionsjahr empfohlen. Ich hatte nur nach der Lektüre hier kurzzeitig gedacht, dass es auch schön sein kann, wenn man gleich am Anfang alles in trockenen...
  • ratatosk 12.Sep.2019 um 14:51 zu Nachzahlung KrankenkasseTommorow's just another day ! Oder auch: Die Zukunft existiert (noch) nicht... Also mobil bleiben. Gruesse ratatosk
  • ratatosk 12.Sep.2019 um 14:45 zu Nachzahlung KrankenkasseMahlzeit, Det Das man bei laufenden Renten in der freiw. GKV bluten muss, war schon klar. Fraglich ist halt wie dann bei steuerlichen Fiktionsmutanten wie der Vorabpauschale GERECHNET wird. Wie oben schon gesagt, muss man...
  • KaBa 12.Sep.2019 um 14:39 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Heute ist der Wurm drin. Gemeint 500T€. @Markus In den baltischen Staaten liegt auch was von mir. Wenn Du Lust hast kannst Dich ja mal melden. whg_ap@onlinehome.de
  • eSchorsch 12.Sep.2019 um 14:37 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandIch will den wichtigsten Anwortteil des Privatiers noch mal dick hervorheben: An- und Abmelden führt hier nicht zu 24 Monaten ALG1-Bezug, sondern nur zu 18 Monaten! Daher bin ich etwas erstaunt, dass im Aufhebungsvertrag 24...
  • Det 12.Sep.2019 um 14:36 zu Nachzahlung KrankenkasseALLE ANNAHMEN , STAND HEUTE , betr. PLANUNGSSICHERHEIT !!! MORGEN ?????
  • KaBa 12.Sep.2019 um 14:35 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Irgendwie hat's beim reinkopieren nicht so ganz geklappt. Vista del Mar 1 Wer kauft so etwas? Die Frage stelle ich mir auch, aber nicht im Bezug auf das Objekt. Hier werden Eigentumswohnungen (Neubau, Erstbezug, gut,...
  • Det 12.Sep.2019 um 14:15 zu Nachzahlung KrankenkasseHallo Peter VuV beim Verlust nicht zu berücksichtigen , ist nicht ganz richtig . VuV , kann im HORIZONTALEN Strang = Mieteinnahme A mit Mietverlust B zwar VERRECHNET werden , ist aber immer GEDECKELT auf...
  • ratatosk 12.Sep.2019 um 14:09 zu Nachzahlung Krankenkasse@ Privatier Zu "GKV/Vorabpausch./InvStG" weiter oben: Bloss kein Theater, wenn es bei der Betrachtung "lt. Steuerbescheid" bleibt, ist doch alles easy+noch planbar! Das was ich noch an "Nostalgiepapieren" halte, schuettet eh' aus und bleibt notfalls...
  • Det 12.Sep.2019 um 13:41 zu Nachzahlung KrankenkasseHallo ratatosk Ich habe ja auch son paar langweilige Rentenversicherungen . Die bestehen ja auch aus einen Kap. Stock , und aus einen Zinsanteil . Die Wette beruht ja eigentlich darauf , das die Person...
  • KaBa 12.Sep.2019 um 13:29 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Na dann erst mal Glückwünsche zu den Geschäften. Ich war da auch schon unterwegs, aber nur als Käufer. Führte zu einem tiefschürfenden Erkenntnis bei meiner Steuersoftware. Funktion: "Korrektur einer Steuerbescheinigung" Bergfürst weist weder gezahlte Stückzinsen...
  • Privatier 12.Sep.2019 um 12:39 zu Nachzahlung Krankenkasse"Man wird sehen." Also ICH werde das eher nicht sehen! Für mich ist das nur von theoretischem Interesse. Denn einerseits bin ich inzwischen "aus dem Alter raus". 😀 😀 Ausserdem habe ich keine Vorabpauschalen und...
  • ratatosk 12.Sep.2019 um 12:21 zu Nachzahlung Krankenkasse@ Privatier Hast recht, nur nicht zu schnell aufgeben! Ich sehe da aber leider einen Unterschied zwischen der DEFINITION der beitragspflichtigen Einnahmen (nach EstG, bzw.InvStG) und der Aussage: „Als beitragspflichtige Einnahmen sind […] alle Einnahmen...
  • Privatier 12.Sep.2019 um 12:19 zu Kap. 5: Das KapitalAh, okay - wenn es nur um die Frage nach einer rechtsverbindlichen Regelung geht, kann ich nur meine erste Antwort wiederholen: "Ich habe mir diese Frage nie gestellt und daher auch niemals versucht, eine Antwort...
  • Privatier 12.Sep.2019 um 12:09 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandZunächst einmal ist die Vorgehensweise beim "An- und Abmelden" wie dargestellt richtig verstanden. Bei der Abmeldung meldet man sinnvollerweise sowohl den Arbeitsuchend- als auch den Arbeitslos-Status ab. Es sein denn, man wäre an weiteren Vermittlungen...
  • Markus 12.Sep.2019 um 11:51 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 2)Also der Handelsplatz bei Bergfürst wird langsam zu meinem Liebling. Ein Angebot hatte ich nicht gleich bemerkt, erst ein paar Tage später reagiert, da wollte der Käufer nicht mehr. Na macht nichts. Aber diese Woche...
  • Eschi 12.Sep.2019 um 11:28 zu Kap. 5: Das KapitalDanke für den Hinweis captrader . Kannte ich schon . Es war nicht mein Ziel oder die Frage wie man was machen kann. Es geht mir immer noch um die Frage . Gibt es eine...
  • Privatier 12.Sep.2019 um 11:26 zu Nachzahlung Krankenkasse@Thomas: Auch eine interessante Idee! Allerdings gebe ich zu bedenken, dass die Krankenkassen bei Verlusten auch so ihre eigene Denkweise haben. Typisches (und weit verbreitetes) Beispiel sind Einünfte aus Vermietung und Verpachtung. Diese werden von...
  • Christian 12.Sep.2019 um 10:52 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandSehr geehrter Herr Ranning, Mit Interesse habe ich die verschiedenen Diskussionen um das Dispositionsjahr gelesen, bin mir aber nicht sicher, ob diese Variante die richtige für mich ist. Meine Situation: Aktuelles Alter 58 Jahre, Aufhebungsvertrag...
  • Thomas 12.Sep.2019 um 10:15 zu Nachzahlung Krankenkasse"Was theoretisch anzugeben und zu verbeitragen wäre, ist aber recht eindeutig: Ausgezahlter Kapitalertrag bzw. Verkaufsgewinn vor Freistellung und auch steuerfreier Gewinn aus Altanteilsverkauf." Es wäre aber auch nicht nur negativ zu sehen. Wahrscheinlich könnte man...
  • Privatier 12.Sep.2019 um 08:41 zu Nachzahlung KrankenkasseKommando zurück!! Da habe ich gestern wohl etwas zu schnell nachgegeben. Nachdem ich nun noch mal eine Nacht darübergeschlafen habe, sehe ich die Vorabpauschale doch wieder in meiner ursprünglichen Sichtweise. Denn es mag ja durchaus...
  • Privatier 12.Sep.2019 um 08:14 zu Abfindung und FamilienversicherungHallo Swantje, auch an dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank für die Unterstützung und die wie immer äusserst nützlichen Hinweise! Meine Fragen sind jedenfalls mit dem oben verlinkten Dokument erst einmal beantwortet. Ich werde...
  • eSchorsch 11.Sep.2019 um 23:15 zu Kap. 5: Das KapitalUm mal an die olle Maggie zu erinnern: Das Problem des Sozialismus ist, dass ihm irgendwann das Geld der anderen Leute ausgeht. Und wer das kälteste aller kalten Ungeheuer schon gefüttert hat, weiß dass 630.000...
  • ratatosk 11.Sep.2019 um 21:50 zu Kap. 5: Das Kapitaln'Abend, Robert Nunja, Duldungsstarre halt... Geliefert wie bestellt, es gibt halt "alternativlos Wichtigeres" auszusitzen/gegen die Wand zu fahren. Die Blockparteien vollenden Schritt fuer Schritt die Wende und die SED-Nachfolger arbeiten an der Expropriation des Kapitals...
  • Swantje B. 11.Sep.2019 um 21:48 zu Abfindung und FamilienversicherungEs gibt vom GKV Spitzenverband übrigens neue "Grundsätzliche Hinweise - Gesamteinkommen im Rahmen der Prüfung der Voraussetzungen der Familienversicherung" vom 12.06.2019: https://www.vdek.com/vertragspartner/mitgliedschaftsrecht_beitragsrecht/familienversicherung/_jcr_content/par/download_1926320624/file.res/GH%20Fami%20Gesamteinkommen_12.06.2019.pdf Punkt 2.3.1.1 (ab Seite 11) inklusive der Beispiele ist einen Blick wert und...
  • eSchorsch 11.Sep.2019 um 20:44 zu Kap. 9.8: Weitere Bewerbungen"Das ging vollständig über Email." Aktuell kann man auswählen, ob man die "fertige" Bewerbung per Email oder (ohjeh, wie hieß das genau? ich sag mal) intern im System Jobbörse versendet. Bei Versand über Email kriegt...
  • suchenwi 11.Sep.2019 um 20:20 zu Plauder-Ecke (Teil 13)Studie beendet um 20:01 (nun gut, Stuttgart handelt noch bis 22:00). Schluss-Buchgewinn: 794.39, +0.408%. Schick in Euro, mager in Prozent. Der Höchststand war um 17:35 (typische Uhrzeit für XETRA-Schlusskurse) bei 827.86. GB-Kurse unverändert (Feierabend an...
  • Robert 11.Sep.2019 um 20:03 zu Kap. 5: Das KapitalDer erste Kommentator hier (Herr Ment) scheint ja irgendwie verwirrt gewesen zu sein, daher war die Reaktion des Privatiers genau passend. Das Stichwort KAPITAL löst offenbar bei manchen Zeitgenossen immer noch automatisch marxistische Reflexe aus....