Die neuesten Kommentare

Hier finden Sie die neuesten Kommentare zu Beiträgen aus dem Blog „Der Privatier“.

Der neueste immer oben an erster Stelle. Ältere Kommentare dann weiter unten. Wer keine Kommentare verpassen will, kann sich oben rechts kostenlos für den RSS Feed anmelden oder sich für einzelne Beiträge per Email benachrichtigen lassen.

  • Lars 27.Sep.2022 um 18:17 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der Krankenkasse(siehe unten im Link ...) https://www.steuergo.de/blog/ehrenamt-hoehere-steuerfreibetraege-fuer-gemeinde-oder-stadtrat/ und wie der Privatier schon geschrieben hatte: " Alles, was im Steuerbescheid mit zur Summe der Einkünfte zählt, wird auch bei der Familienversicherung zum Gesamteinkommen gerechnet." Gruß Lars
  • Lars 27.Sep.2022 um 18:12 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseMoin Franz*57, bezieht sich jetzt auf "steuerfreie Aufwandsentschädigungen"!!! (3000€/Jahr bzw. 840€/Jahr) etwas Literatur von der TK (Techniker Krankenkasse). Gilt aber für die im §3 Nr.26 + 26a + 26b EStG genannten Personenkreis bzw. Einnahmen/Aufwandsentschädigungen (steuerfreie...
  • Privatier 27.Sep.2022 um 17:51 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseDie Aussage, die Einkünfte seien "sozialrechtlich irrelevant" soll wahrscheinlich nur zum Ausdruck bringen, dass von diesen Einkünfte keine Sozialabgaben (Rente, ALO-Vers., KV/PV) zu zahlen sind. Sie sind aber dennoch zunächst einmal steuerpflichtig, sofern sie über...
  • Privatier 27.Sep.2022 um 17:41 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmelden@Jimmy: Der nachgehende Leistungsanspruch ist eine Regelung der gesetzlichen Krankenversicherung. Du hattest aber gefragt, ob er für GKV und PKV gilt. Insofern war die Antwort von Joerg korrekt: Für PKV-Versicherte gibt es keinen nachgehenden Leistungsanspruch....
  • Jimmy 27.Sep.2022 um 15:59 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmelden@joerg: ist nicht klar ob umsonst oder ob die AfA das nachträglich bezahtl. Meine GKV Beraterin sagte, dass es für mich als Versicherten bei abmelden unter 30 Tagen keine weiteren Kosten entständen, nennt sich "nachgehender...
  • eSchorsch 27.Sep.2022 um 15:55 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseNein. Alle Einkünfte zählen dafür, nicht nur sv-pflichtige!. Kapitalerträge z.B. fließen auch in den Betrag ein. Es gibt Leute, die nicht in die Familienversicherung kommen, weil sie zu viele KAP einnehmen.
  • Franz*57 27.Sep.2022 um 14:59 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseVielen Dank für die schnelle Antwort. Ich weiß, dass es bei Arbeitseinkommen und Arbeitsentgelt so gehandhabt wird, aber das ist ja hier kein Arbeitseinkommen. Ich habe bei meiner Recherche einen interessanten Passus gefunden der sich...
  • Joerg 27.Sep.2022 um 14:53 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmelden@Jimmy: PKV gibt's nicht kostenfrei, falls die Frage ernst gemeint war. Schuldner ist Versicherter selbst, wer soll da sonst zahlen? MbG joerg
  • Privatier 27.Sep.2022 um 13:23 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseFür die Prüfung der Zulässigkeit einer Familienversicherung ist das sog. "Gesamteinkommen" maßgebend. Dieses ist in §16 SGB IV wie folgt definiert: "Gesamteinkommen ist die Summe der Einkünfte im Sinne des Einkommensteuerrechts; es umfasst insbesondere das...
  • Privatier 27.Sep.2022 um 12:52 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre Bestand@Jimmy: Ich möchte mich hier einmal der Kritik von The_Doctor anschliessen. Es wäre hilfreich, sich einmal die empfohlenen Beiträge durchzulesen. Wenn Du etwas nicht verstanden hast, kannst du gerne noch einmal nachfragen. Aber dann bitte...
  • Privatier 27.Sep.2022 um 12:38 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und FlexirenteJa, Danke. Auch beim Bezug von Krankengeld kann die 99%-Methode u.U. sinnvoll sein. Übrigens: Irgendwo gibt es Urteil, dass es auch 99,99% sein dürfen. Eine Begrenzung auf Stellen vor dem Komma ist nicht rechtmässig. ;-)...
  • The_Doctor 27.Sep.2022 um 12:27 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandWieso stellst Du pauschal zum zweiten Mal diese FALSCHE Aussage in den Raum, mit der Du möglicherweise Mitleser hier verunsicherst? Dadurch wird das Geschriebene auch nicht richtiger! eSchorsch hat es gestern bereits klar widerlegt: https://der-privatier.com/kap-9-4-anmelden-und-wieder-abmelden/#comment-41928...
  • Franz*57 27.Sep.2022 um 11:37 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseHallo zusammen, ich möchte zunächst mal ein großes Lob für dieses tolle Forum aussprechen. Seit einiger Zeit verfolge ich diesen Blog und habe schon viele Infos mitnehmen können. Nun zu meiner Frage. Aufwandsentschädigungen/Sitzungsgelder, die für...
  • ratatosk 27.Sep.2022 um 11:18 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre Bestand@ Jimmy -Nein, diese Aussage ist falsch, vielleicht nochmal den Beitrag des Privatiers oben lesen: §161 Abs.2 SGB III "Der Anspruch auf Arbeitslosengeld kann nicht mehr geltend gemacht werden, wenn nach seiner Entstehung vier Jahre...
  • Jimmy 27.Sep.2022 um 10:16 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandAnspruch besteht nach Eintritt des Versicherungsfalles, wenn ich also nicht sofort den Anspruch geltend mache sondern erst max 18 Monate später ("Dispojahr") ist der Zeitraum bis zur Geltendmachung den 4 Jahren anzurechnen.
  • eSchorsch 26.Sep.2022 um 23:19 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmeldenVielleicht hilft das bei den Fragen https://der-privatier.com/anspruch-auf-arbeitslosengeld-hat-bis-zu-vier-jahre-bestand/ Die Agentur versteht unter Arbeitslosigkeit nicht das gleiche wie wir umgangssprachlich. Daher noch ein Link zu den Grundbegriffen https://der-privatier.com/kap-9-2-arbeitslosigkeit-begriffe-und-vorgehensweise/
  • Lars 26.Sep.2022 um 21:32 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und FlexirenteMoin Privatier, Randthema: Regelaltersgrenze Mit dem 99%-Trick hebelt man den §50 Abs.1 SGB V aus. Gruß Lars
  • Jimmy 26.Sep.2022 um 21:14 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmeldenWas ist juristisch "Entstehung"? Meinem laienhaften Verständnis entsteht die Arbeitslosigkeit mit dem Ende einer Beschäftigung, nicht mit dem Antrag und Bescheid? Falls nicht, hätte die Einlegung des Dispojahres keinerlei Auswirkung auf die Gesamtdauer der Versicherungsschutzes?...
  • Lars 26.Sep.2022 um 18:08 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und FlexirenteMoin crimson, der Überschlag von eSchorsch stimmt schon. (bei 70k Gehalt = ca. 1,6pRP in 2023) 70000€ : 43142€ (vorläufiger Durchschnittswert) ~ 1,62 und richtig: daneben steht ein Renten-Bruttozufluss von ca.30K, wenn man will und...
  • eSchorsch 26.Sep.2022 um 18:08 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und Flexirente@Joerg: Wissen oder Überzeugung? Ich selbst weiß es nicht, hab deshalb grob auf Zehner geschätzt, vermute aber dass die DRV nicht jeden Monat einen neuen Bescheid erstellt, sondern das Kalenderjahr abwartet. Wenn dann Regelaltersgrenze noch...
  • eSchorsch 26.Sep.2022 um 17:59 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmeldenNein. Paragraf §161 Abs.2 SGB III: „Der Anspruch auf Arbeitslosengeld kann nicht mehr geltend gemacht werden, wenn nach seiner Entstehung vier Jahre verstrichen sind.“ Der Anspruch entsteht nicht schon mit dem Ende des Arbeitsverhältnis. Es...
  • Jimmy 26.Sep.2022 um 17:42 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmeldeneSchorsch war schneller mit der "kostenfreien" Nachversicherung (gilt das eigentlich für GKV und PKV?)
  • Jimmy 26.Sep.2022 um 17:40 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmeldennoch was zum an-/abmelden: wer sich weniger als 30 Tage abmeldet, braucht sich um KV nicht zu sorgen. während der "bis-30Tage abmeldung" läuft die beitragsfrei weiter!!!!
  • Jimmy 26.Sep.2022 um 17:38 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmelden4 Jahresfrist nach erstmaliger Anmeldung ALG? Stimmt nicht, denn ein "Dispo" Jahr zählt mit rein und die erstmalige Anmeldung ALG ist dann 1 Jahr nach Eintritt Erwerbslosigkeit und man kann dann noch maximal 3 Jahre...
  • crimson 26.Sep.2022 um 17:30 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und FlexirenteDanke. Noch mal zum Abschluss: Ich glaube, man kann heute noch gar nicht sagen, wieviele Rentenpunkte ein Jahresgehalt 2023/24 exakt bringt. Wer ich Deine Rechnung akzeptiere, fehlen mir dauerhaft monatlich 40 Euro, im Jahr also...
  • Joerg 26.Sep.2022 um 17:21 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und Flexirente@eSchorch: ...und ich bin der festen Überzeugung, das auch von den neu erworbenen Rentenpunkte 3,6% abgezogen werden 😂 MbG joerg
  • eSchorsch 26.Sep.2022 um 16:57 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmeldenDu bist noch jung und hast Zeit. Das ist prima, dann kannst Du dich ein zwischendurch zum 20. des Monats abmelden und am 10. den Folgemonats wieder anmelden. Damit zählen beide Monate für die 45...
  • eSchorsch 26.Sep.2022 um 16:48 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und FlexirenteGut, Zahlen. Rechne 3,6% von den 2.500 Rente = 90€ pro Monat, die Du bis zum Lebensende weniger auf die bisher erarbeitete Rente erhälst. Deine 70.000 neuer Verdienst bringt dir rund 1,6 Rentenpunkte oder rund...
  • eSchorsch 26.Sep.2022 um 16:42 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmelden"Frage: Hat er für November und Dezember 2024 noch Anspruch auf ALG 1 (beide Monate liegen innerhalb der 5 Jahresfrist, auch innerhalb der 4-Jahresfrist nach erstmaliger Arbeitslosmeldung, allerdings hat er kein Arbeitsverhältnis von 12 MOnaten...
  • Jürgen F. 26.Sep.2022 um 16:40 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmeldenDanke eSchorsch, das ist doch bzgl. der KV eine sehr gute Nachricht LG Jürgen
  • Jürgen F. 26.Sep.2022 um 16:37 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmeldenDanke Silke, dein Hinweis ist richtig. Da ich aber erst 60 bin trifft das mit den letzen beiden Jahren bei mir nicht zu. Zumal ich ja Abschlagsfrei Also mit 64 J und 8 Monaten in...
  • Privatier 26.Sep.2022 um 16:35 zu Kap. 9.14: Arbeitslosengeld nach einer Zwischenbeschäftigung (1)Nachdem alter und neuer Anspruch zusammengerechnet worden sind, ist der alte Anspruch vollständig erloschen und vergessen. Es gibt dann nur noch einen (den zusammengerechneten) Anspruch. Und der hat ab seiner Entstehung wieder 4 Jahre Bestand....
  • eSchorsch 26.Sep.2022 um 16:34 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmeldenWie Silke schon schrieb, ALG1 in den 2 Jahren vor Rentenbeginn zählt nicht für die 45 Jahre. Es soll der Trick funktionieren, parallel zum ALG1 einen Minijob zu ergreifen und dort die RV nicht abzuwählen....
  • Privatier 26.Sep.2022 um 16:32 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und FlexirenteZunächst einmal kurz zur Klarstellung: Auch der Bezieher einer vorzeitigen Rentne bleibt weiterhin pflichtversichert in der gesetzlichen Rentenversicherung und bezahlt daher "ganz normal" weiter seine Beiträge, wenn er weiterhin nichtselbstständige Tätigkeiten ausübt. Das ändert sich...
  • Silke 26.Sep.2022 um 15:51 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmeldenHallo Jürgen. Ich muss mich sehr täuschen, aber ich glaube, das Konstrukt geht nicht... "Bei der Altersrente für besonders langjährig Versicherte sieht es etwas anders aus. Hier gilt eine besondere Wartezeit von 45 Jahren. Zeiten...
  • Jürgen F. 26.Sep.2022 um 15:39 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmeldenHallo Privatier, ich bin nach 43 Jahren und 5 Monaten mit einem Aufhebungsvertrag ausgeschieden. Lt. meinem Bewilligungsbescheid erhalte ich 18 Monate ALG. Somit fehlt mir noch ein Monat um Abschlagsfrei in Rente gehen zu können....
  • Frauke S 26.Sep.2022 um 14:39 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmeldenLieber Privatier, zunächst einmal danke für diesen Blog und das Buch!! Trotz der Lektüre habe ich doch Fragen: Ich, geb. Febr. 1957, bin seit dem 01.04.2021 arbeitslos, gehe zum 01.02.2023 in Rente. Im Januar 2022...
  • Crimson 26.Sep.2022 um 13:11 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und FlexirenteRobert, vielen Dank! Da ich verheiratet bin und meine Frau schon in Rente ist, wird es bei Zusammenveranlagung wohl sogar noch attraktiver werden.
  • Robert Kiyosaki 26.Sep.2022 um 12:32 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und FlexirenteAch ne, verrechnet - es bleiben wohl sogar 19,5k. Also lohnt sich doch.
  • Robert Kiyosaki 26.Sep.2022 um 12:27 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und FlexirenteSchwer zu sagen, ob der Gesetzgeber mit dem Hinzuverdienst auch das Einkommen aus dem bisherigen Job gemeint hat, der einfach weiterläuft. Man muss dem Arbeitgeber nicht Bescheid geben, dass man eine Rente bezieht. Und beim...
  • toal 26.Sep.2022 um 11:49 zu Kap. 9.14: Arbeitslosengeld nach einer Zwischenbeschäftigung (1)Hallo Doctor Noch eine Frage: Wenn alter Alg 1 Anspruch und neuer Anspruch zusammengerechnet wird. z.B. dann 12 Monate Alter und 12 Monate neuer Anspruch beim alter über 58 Jahre. Verfällt dann der Alte Anspruch...
  • crimson 26.Sep.2022 um 07:20 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und Flexirente„Wenn Du mehr als 45 Rentenpunkte hast, dann sind die Abzüge höher als die neuen RP aus dem Jahr Arbeit und deine Rechnung geht nicht auf.“ Hallo Jörg, Lars und eSchorsch, erst mal vielem Dank....
  • Lars 26.Sep.2022 um 06:00 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und FlexirenteMoin Crimson und Moin Joerg, was die KK+PV Beiträge bei einen "gesetzlich" KK-Versicherten betrifft (wenn bei Rentenbezug weitergearbeitet wird) ... siehe nachfolgender Link ab S.125 ff. Stichwort "Rangfolge" (Beispiele + Säulendiagramm) Bezüglich der Rentenpunkte hat...
  • eSchorsch 26.Sep.2022 um 01:00 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und FlexirenteFrage: Können die in dem Jahr neuerworbenen Rentenansprüche die dauerhaften 3,6% Abzüge ausgleichen? 70k pa ergeben ca 1,6 Rentenpunkte (geschätzt 2023). Wenn ich rumrechne, dann benötigt man ca 45 Rentenpunkten damit die neuerworbenen 1,6 Rentenpunkte...
  • crimson 25.Sep.2022 um 22:11 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und FlexirenteNein. Ich zahle auch nach Beginn des vorzeitigen Rentenbezugs (Mai 2023) ein Jahr weiter voll. in die Rentenkasse ein, so, als wäre ich gar nicht in Rente gegangen. Denn ich will ja zu 100 Prozent...
  • Joerg 25.Sep.2022 um 21:49 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und Flexirente@crimson: Der Denkfehler ist, dass die Abzüge für die gesamte Rentenbezugszeit Gültigkeit haben. Und, dass du ab Rentenbezug nicht mehr in die Rentenkasse einzahlst. Naja, und ein klitzekleiner Nebeneffekt ist dann noch die Steuer, die...
  • Privatier 25.Sep.2022 um 18:22 zu Kap. 7.4: Betriebliche Altersversorgung (bAV)Ich kann nur bestätigen, was hier bereits gesagt wurde: Die Frage nach der Fünftelregel ist in diesem Fall von aussen kaum zu beantworten. Hier sollten die verantwortlichen Stellen der bAV eine Auskunft geben können. Diese...
  • crimson 25.Sep.2022 um 15:09 zu Kap. 6.12: Hinzuverdienst und FlexirenteHallo, ab 2023 kann man neben der vorgezogenen Rente unbegrenzt dazu verdienen. Ich erreiche im April 2024 mein reguläres Rentenalter. Ich habe Beitragszahlungen zum Ausgleich einer Rentenminderung geleistet, so dass ich Ende April 23 ohne...
  • eSchorsch 25.Sep.2022 um 14:14 zu Kap. 7.4: Betriebliche Altersversorgung (bAV)Das kann nur der Bosch Fonds sagen. Bei mir (anderer Konzern) ist es so, dass es zwei getrennte Konten sind. Einmal die vom Arbeitgeber alleine getragene Direktzusage (Fünftelregel möglich) und einmal einen Pensionsfonds, der von...
  • Lars 25.Sep.2022 um 09:12 zu Kap. 7.4: Betriebliche Altersversorgung (bAV)Moin Knickschorsch, lass uns zum Thema bAV später im nachfolgenden Kapitel weiterdiskutieren. Vielleicht kann der Privatier den zweiten Teil deiner Fragen (betreffs bAV) dorthin verschieben. https://der-privatier.com/kap-7-4-betriebliche-altersversorgung-bav/ Laut dem "Steuermerkblatt" könnte das eine "Direktzusage" sein. Rufe...
  • Knickschorsch 24.Sep.2022 um 22:12 zu Kap. 7.4: Betriebliche Altersversorgung (bAV)Danke für die Infos Es ist tatsächlich so das die bAV nach Übernahme in den Bosch Fond übertragen wurde Zuvor war es die bAV ZF-Rente Bis 31.12.1993 wurde alleinig von ZF finanziert Ab 94 wurden...
  • eSchorsch 24.Sep.2022 um 19:33 zu Kap. 9.5.6: Hinweise zum Dispositionsjahr: Umgang mit der Agenturhttps://der-privatier.com/kap-9-5-5-hinweise-zum-dispositionsjahr-arbeitssuchendmeldung/ Deine Telefontante hat doch gesagt "gegen Ende des Jahres", das impliziert doch dass sie auf die vorherige Arbeitssuchendmeldung verzichten.
  • Joerg 24.Sep.2022 um 18:29 zu Kap. 9.5.6: Hinweise zum Dispositionsjahr: Umgang mit der Agentur@Jimmy: Auch dieser Sperrgrund entfällt nach einem Jahr, es gibt maximal einen Eintrag auf dem Sperrzeitkonto, man sollte sich also keiner weiteren 'Vergehen' schuldig machen. Ach so, falls jetzt die Folgefrage kommt: "...Summieren sich Sperrzeiten...
  • Jimmy 24.Sep.2022 um 17:38 zu Kap. 9.5.6: Hinweise zum Dispositionsjahr: Umgang mit der Agenturmal en dumme Frage: normalerweise ist für den Bezug von ALG Voraussetzung dass man sich mindestes 3 Monate vor Eintritt der AL arbeitsuchend gemeldet hat. Wie ist das nach dem "Dispojahr"? muss man sich auch...
  • Privatier 24.Sep.2022 um 16:34 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseIm Grunde mache ich das genau so. Von daher hätte ich nur noch eine Klarstellung und eine Ergänzung. Die Klarstellung: Das Prinzip funktioniert auch ausserhalb des Aktienverrechnungstopfes. Wenn ich z.B. übers Jahr zu viele Dividenden...
  • Lars 24.Sep.2022 um 11:32 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenLesestoff/Beispiele: (siehe nachfolgender Link) "steuerliche Auswirkung des AG-Anteils zu Lasten anderer Einkünfte" ... überhaupt möglich??? https://www.lohnsteuer-newsletter.de/2022/04/steuern-sparen-bei-abfindungen-teil-15-rentenzahlungen/#more-1749 Und Empfehlung am Ende des Links: "Bei komplexeren Gestaltungen sollte daher ein Spezialist für dieses Thema hinzugezogen werden. Idealerweise...
  • Sabine Reuter 23.Sep.2022 um 17:01 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseHallo Svenja, ich kenne das Problem mit ‚zuviel‘ Gewinnen/Dividenden am Jahresende. Wenn die Verluste nicht ausreichen unter die Grenze zu kommen, handhabe ich es so: Ich habe mehrere Aktien, die ich langfristig halte und eigentlich...
  • eSchorsch 23.Sep.2022 um 16:20 zu AbfindungsrechnerDas ist kein Geheimnis: https://der-privatier.com/kap-3-1-5-hinweise-zur-fuenftelregel-steuer-groesser-als-einkommen/
  • Svenja 23.Sep.2022 um 15:26 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseVielen Dank für den Tipp, Gewinne aus Aktienverkäufen grundsätzlich mit entsprechenden Verlusten aus AKtienverkäufen zu „neutralisieren“. Das habe ich bisher nicht so gesehen, aber es stimmt natürlich: Man wird am Ende des Tages wohl nicht...
  • ratatosk 23.Sep.2022 um 12:02 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der Krankenkasse@ Svenja, -Soll oben natürlich "Nachweise/Unterlagen für 2022...heißen. Sorry ratatosk
  • ratatosk 23.Sep.2022 um 11:50 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseGlück Auf ! Svenja, wenn sich Dein Gatte entschliesst, noch in diesem Jahr entspr. Verluste (geht hier ja wohl um ca. 600€ PLUS die noch zuerwartenden Erträge) zu realisieren, würde ich aber nicht auf den...
  • Svenja 23.Sep.2022 um 11:49 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseLiebe Andrea.muc, vielen Dank für den Tipp. funktioniert die Vorgehensweise dann genauso mit den Ausgaben? D.h. ich setze das monatliche Hausgeld an? Also inklusive der Einzahlung in die Instandhaltungsrücklage? Ich hatte heute früh beim Finanzamt...
  • Privatier 23.Sep.2022 um 11:24 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseDen Mindestbeitrag zur freiw. KV/PV hatte ich bereits im letzten Kommentar mit ca. 200€ erwähnt. Eine genaue Aufstellung (Planung/Überwachung) der Kapitaleinkünfte ist im Zusammenhang mit einer Familienversicherung eigentlich unabdingbar. Ich habe das über mehr als...
  • andrea.muc 23.Sep.2022 um 11:07 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseGuten Morgen Svenja, die Steuererklärung aufgrund der Nebenkostenabrechnung zu verzögern ist nicht nötig. Viele praktizieren es so wie Du, aber richtigerweise würdest Du die Steuererklärung aus V&V so machen (das ist keine Steuerberatung, nur die...
  • Privatier 23.Sep.2022 um 11:00 zu Abfindungsrechner@TomCat1263: Der Effekt ist im ersten Moment erstaunlich. Wenn man aber einmal etwas genauer überlegt, doch wieder nicht sehr verwunderlich. Denn oftmals ergeben sich durch Fünftelregel und andere Optimierungen am Ende Steuersätze, die irgendwo zwischen...
  • Svenja 23.Sep.2022 um 07:54 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseNachdem ich eine Nacht darüber geschlafen habe kam mir noch der Gedanke, dass es ja für 2022 noch die Möglichkeit gibt, Verluste zu realisieren und somit (nachweislich) unter der Grenze zu bleiben. Damit wäre die...
  • Peter123 23.Sep.2022 um 06:42 zu Übersicht und EinführungDanke Frei_2020, so ist der grobe Plan, Freitag letzter Tag im alten Job und direkt Montag mit dem BufDi anfangen.
  • Lars 23.Sep.2022 um 05:53 zu Übersicht und EinführungMoin Peter123, "Werde mir die Beiträge zum Dispositionsjahr von vorne bis hinten durchlesen, möchte da keinen Fehler machen." Völlig richtig, zur Sicherheit einmal bei der AfA anrufen (haben Beratungspflicht) und das Anliegen vortragen (Stichwort: Vermeidung...
  • Frei_2020 23.Sep.2022 um 01:09 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseNachtrag um Missverständnisse zu vermeiden: Nur wenn man sich selbst versichern muss, muss man den 120tel Monatsbeitrag bezahlen. Die 120stel-Regelung spielt bei der Familienversicherung keine Rolle, sondern ist ausschließlich bei der Beitragsberechnung in einer bestehenden...
  • Frei_2020 23.Sep.2022 um 00:50 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseZu 1. Die Kapitalauszahlung wird von der KV ab dem Auszahlungsmonat folgend auf 120 Monate verteilt und dann jeweils mit 14,6% + individueller Zusatzbeitrag + PV-Beitrag ( also mit ca. 20%) verbeitragt. Überschreitet der monatliche...
  • Frei_2020 23.Sep.2022 um 00:34 zu Übersicht und EinführungAber Achtung: Der BuFDi muss sich nahtlos an den vorigen Job anschließen, nur dann bleibt er bei der ALG-Berechnung aussen vor, d.h. nur dann richtet sich das ALG nur nach dem vorigen Job.
  • Jimmy 22.Sep.2022 um 22:39 zu Abfindungsrechnerwie meinen? Durch das Bezahlen der Kirschen Steuer werden die Sonderausgaben so hoch, dass du gleich viel von der Abfindung rausbekommst als wenn die die nicht bezahlen würdest? Interessante Logik, man muss halt immer alles...
  • TomCat1263 22.Sep.2022 um 21:32 zu AbfindungsrechnerHallo Privatier, vielen Dank für die Antwort und die Infos auf Deiner Seite!!! Mir ging es nur um eine Plausibilisierung, da mein Steuerberater meinte, bei mir wäre es egal ob ich aus der Kirche austrete...
  • Lars 22.Sep.2022 um 20:59 zu Kap. 7.4: Betriebliche Altersversorgung (bAV)yep eSchorsch, das muss Knickschorsch einmal beim EX-AG nachfragen und dazu noch etwas Literatur: https://www.totalrewards.de/bav-benefits/bav-aktien/mit-der-fondsrente-gelingt-bosch-62521/ Pensionsfonds als Kernelement der Vorsorgearchitektur Dieser Bosch-Pensionsfonds steht bis heute im Mittelpunkt des „Bosch Vorsorge Plans“. Im Bosch-Pensionsfonds werden Unternehmensbeiträge,...
  • eSchorsch 22.Sep.2022 um 20:46 zu Kap. 7.4: Betriebliche Altersversorgung (bAV)Ich fische mal das wichtige raus: "Einmal ... zahlung ... des Arbeitgebers" Das ist nicht die Beschreibung eines normalen Pensionfonds, sondern einer Direktzusage des Arbeitgebers. Die wäre Fünftelregelfähig. Kann es sein, dass Bosch früher eine...
  • Knickschorsch 22.Sep.2022 um 19:35 zu Kap. 7.4: Betriebliche Altersversorgung (bAV)Hallo Lars Vielen Dank für deine rasche Antworten Wie kann ich aber dann den folgenden Abschnitt, den man im Bosch Vorsorge Plan im Steuer Merkblatt findet deuten? Auszahlung als Einmalkapital oder in Raten ƒ Bei...
  • Svenja 22.Sep.2022 um 19:25 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseVielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Ich sehe da auch wenig Hoffnung. Ich habe eben nochmal akribisch alle bisher für 2022 angefallenen Kapitaleinkünfte (Bruttoeinkünfte aus Dividenden und Wertpapierverkäufen) zusammengerechnet und festgestellt, dass trotz der...
  • Privatier 22.Sep.2022 um 19:23 zu AbfindungsrechnerJa, ist korrekt. Wenn man möchte, kann man die gezahlten Kirchensteuern der Einfachheit halber einfach zu den KV-Beiträgen hinzuaddieren. Der Abfindungsrechner hat allerdings nicht den Anspruch, eine möglichst exakte Vorhersage zu liefern. Dazu müssten noch...
  • Peter123 22.Sep.2022 um 18:51 zu Übersicht und EinführungDanke Lars. Werde mir die Beiträge zum Dispositionsjahr von vorne bis hinten durchlesen, möchte da keinen Fehler machen.
  • Lars 22.Sep.2022 um 18:10 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseMoin Knickschorsch, "Gibt es bei verschieden bAV verschiedene Steuerregeln?!" Ja, bei einer Direktzusage und der U-Kasse kann die Fünftelregelung angewendet werden. Zum Pensionsfonds: ... siehe nachfolgender Link https://www.betriebliche-altersvorsorge24.info/pensionsfonds/pensionsfonds-besteuerung (nachgelagerte Besteuerung) Gruß Lars
  • Knickschorsch 22.Sep.2022 um 17:59 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseHallo Lars Bei mir handelt es sich um den Bosch Pensionsfond Gibt es bei verschieden bAV verschiedene Steuerregeln?! Gruß Knickschorsch
  • Lars 22.Sep.2022 um 17:53 zu Übersicht und EinführungMoin Peter123, Passt und du bist das eine Jahr außerdem pflichtversicherte KK-Mitglied + Beiträge zur ALV werden abgeführt. Etwas Literatur: https://www.bundesfreiwilligendienst.de/bundesfreiwilligendienst/a-bis-z Gruß Lars
  • Lars 22.Sep.2022 um 17:48 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseMoin Knickschorsch, Steuerregelung: was für eine bAV ist es denn? - Pensionskasse - Direktversicherung - Pensionsfonds oder - U-Kasse - Direktzusage Gruß Lars
  • Peter123 22.Sep.2022 um 17:46 zu Übersicht und EinführungOk. Dann könnte man mit einem 12 monatigen Bundesfreiwilligendienst ein Dispositionjahr ausfüllen und hat Taschengeld aus dem BufDi. Danach dann die vollen 24 Monate ALG1 und dann die Rente mit 63. Wären "nur" 9% weniger...
  • Knickschorsch 22.Sep.2022 um 16:17 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseHallo zusammen, Auch ich verfolge die Kommentare schon seit geraumer Zeit und bin dabei über vieles nützliches und hilfreiches gestoßen. Ich bin seit dem 01.08.2022 wieder Privatier und bei meiner Frau Krankenfamilienmitversichert. Der 01.07.2023 ist...
  • eSchorsch 22.Sep.2022 um 15:14 zu Übersicht und EinführungNein! Katholische Kirche: "Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele aus dem Feuer springt" Arbeitsamt bzw. §148 SGB3: "wenn das Ereignis, das die Sperrzeit begründet ... länger als ein Jahr zurückliegt" Es ist egal...
  • Privatier 22.Sep.2022 um 13:13 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseVorweg meine Einschätzung: Es dürfte schwierig werden, die Kasse von einer Korrektur der derzeitigen Sichtweise abzubringen. Obwohl die Kasse hier offenbar nicht richtig vorgeht! Korrekt wäre bei der Prüfung der Zugangsvoraussetzung zur Familienversicherung die Verwendung...
  • Peter123 22.Sep.2022 um 12:59 zu Übersicht und EinführungGuten Tag, wenn man seinen Job selbst kündigt und sofort einen Bundesfreiwilligendienst für 6 Monate beginnt, entfällt dann die 12 wöchige Sperrzeit bei Beantragung von ALG1 oder ändert das nichts. Dankeschön
  • Frei_2020 22.Sep.2022 um 01:15 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseDie Thematik, wie die Nachweise der Kapitaleinkünfte erfolgen kann, hat Swantje B. als ausgewiesene Expertin mal hier https://der-privatier.com/nachzahlung-krankenkasse/#comment-23339 dargelegt. Hilft allerdings bei den Fragen nicht weiter.
  • TomCat1263 22.Sep.2022 um 00:04 zu AbfindungsrechnerHallo, müsste/wird in der Berechnung neben der Altersvorsorge und KV Beiträgen nicht auch die gezahlte Kirchensteuer als Sonderausgaben berücksichtigt werden? Danke Thomas
  • Svenja 21.Sep.2022 um 22:06 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseHallo zusammen, zunächst mal ein großes Lob für dieses tolle Forum. Ich bin seit längerem eine stille Mitleserin und habe schon unglaublich viele Infos mitnehmen können. Nun zu meiner Situation: Mein Mann ist seit 1.8.2022...
  • Lars 21.Sep.2022 um 20:21 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenSo unterschiedlich können die einzelnen DRV-Träger sein ... auch ich habe 4 Teilzahlungen vorgenommen und alle 4 Teilzahlungen wurden zurückdatiert. Allerdings nicht - (Minus) 8 Tage sondern: 3 x -6 Tage, 1 x - 5...
  • Privatier 21.Sep.2022 um 19:28 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenHallo Michael, ich möchte (und kann) zu Deinen Ideen keine Aussagen machen. Das ganze Verfahren der Einzahlungen in die DRV über den AG hat aus meiner Sicht weiterhin eine Reihe ungeklärter Fragen, so dass ich...
  • Frei_2020 21.Sep.2022 um 19:26 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenVorsicht: Ich bin in der DRV Rheinland und alle 4 Teilzahlungen wurden sowohl in den Zahlungsbestätigungen als auch in der Rentenauskunft Tag genau bescheinigt. Also nicht mit -8 Tagen. War mir aber egal. Zur Sicherheit...
  • Lars 21.Sep.2022 um 17:59 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenIch tätige meine letzte DRV-Einzahlung auch am 02.01.2023 😊 Gruß Lars
  • Lars 21.Sep.2022 um 17:57 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenMoin 40237d, Wertstellung -(MINUS) 8 Tage: siehe §6 Satz Nr.2 RV-BZV "Tag der Zahlung" https://www.gesetze-im-internet.de/rv-bzv/__6.html ... und siehe (wegen den beiden Einzahlungen) auf dem DRV "Zahlungsnachweis gemäß §187a SGB VI) auf Seite 1 ganz unten:...
  • The_Doctor 21.Sep.2022 um 16:14 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenMeine Abfindung ist schon letztes Jahr geflossen. Bei mir geht es "nur" noch um die Restzahlung an die DRV, die ich am 02.01.23 selbst überweisen werde. Viel Erfolg beim Steuernsparen 🙂 Gruß The_Doctor
  • 40237d 21.Sep.2022 um 16:03 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenVielen Dank, the_Doctor. Das hatte man mir telefonisch auch gesagt, aber schriftlich ist auf jeden Fall besser. Es bleibt eine Unsicherheit bei dieser Variante: Wir können ja unserem Arbeitgeber nicht über die Schulter sehen. In...
  • The_Doctor 21.Sep.2022 um 15:32 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenHi Michael, zumindest zu Punkt B kann ich Dir sagen, dass Deine Annahme zutrifft. Da ich dies selbst so praktizieren möchte, habe ich bei der DRV nachgefragt und folgende Rückmeldung erhalten: "Zu Gunsten der Versicherten...
  • 40237d 21.Sep.2022 um 15:07 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenGuten Tag, zunächst möchte ich mich bedanken, dass hier so viele Beiträge auch von Fachleuten geschrieben werden, die hilfreich sind. Gleichzeitig ist bei mir doch die Verwirrung nach aufmerksamer Lektüre aller Beiträge eher angestiegen. Leider...
  • eSchorsch 21.Sep.2022 um 14:59 zu Kap. 9.5.12: Hinweise zum Dispositionsjahr: Dispojahr und DisporechtWenn die Dame den Begriff Disporecht benutzt hat, dann meint sie etwas das hier als Dispojahr beschrieben wird. Aber um dich zu beruhigen: Alles ist gut! Da die Dame nur Ende letzen Jahres gesagt hat,...
  • eSchorsch 21.Sep.2022 um 14:54 zu Kap. 9.5.12: Hinweise zum Dispositionsjahr: Dispojahr und DisporechtDie gesetzlichen Grundlagen werden hier erklärt: https://der-privatier.com/kap-9-5-das-dispositionsjahr/ Wenn Du oben im Artikel den ersten Link anklickst, kommst Du zu einer Seite wo das Dispojahr vorne bis hinten beleuchtet wird.
  • Jimmy 21.Sep.2022 um 10:37 zu Kap. 9.5.12: Hinweise zum Dispositionsjahr: Dispojahr und Disporechtso also für alle in Bayerisch-Schwaben: Augsburg kennt den Begriff des "Disporechts" und die Dame am Telefon war sehr nett! Sie vermerkt meinen Wunsch den Antrag 1 Jahr zu verschieben, in meiner Akte und ich...
  • Jimmy 21.Sep.2022 um 09:57 zu Kap. 9.5.12: Hinweise zum Dispositionsjahr: Dispojahr und Disporechtbitte erläutere mir den Rechtsanspruch auf ALG1, wenn ich mich nicht sofort nach Eintritt des Versicherungsfall arbeitslos melde? Irgendwie muss ich mich arbeitsuchend melden, damit ich Anspruch auf ALG1 erhalte, aber kann dann 1 Jahr...
  • Jimmy 21.Sep.2022 um 09:52 zu Kap. 9.5.12: Hinweise zum Dispositionsjahr: Dispojahr und DisporechtFrage ist doch, welche Rechtsfolgen beim Disporecht eine AL-Meldung nach sich zieht. Ist das Datum des Antrags rechtsrelevant für die Dauer der Zahlungen (Alter 50,55,60 Jahre) oder das Datum des Entscheids? Persönlich sehe ich das...
  • Markus Schmetz 21.Sep.2022 um 09:38 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenHallo Paul Eugen, ich habe eine Erinnerungsmail gesendet. Mal schauen ob darauf reagiert wird. Beste Grüße Markus Schmetz
  • Claudia 20.Sep.2022 um 21:59 zu Kap. 8.2: Krankenversicherung als PrivatierHallo ratatosk, danke für Deine schnelle, gehaltvolle Antwort! Grüsse Claudia
  • Privatier 20.Sep.2022 um 21:01 zu Steuern sparen bei der AbfindungDer Vorschlag ist schon in Ordnung. Fällt bei mir allerdings in die Rubrik: "...generell können natürlich alle Ausgaben, die steuerlich relevant sind, das zu versteuernde Einkommen senken." Und wie Du selber schon richtig erkannt hast,...
  • Paul 20.Sep.2022 um 20:59 zu Steuern sparen bei der AbfindungHi Dude22, genauso gemacht, Fortbildung im IT-Bereich. Heute wurde das neue MacBook Pro für fast 3.000€ gekauft. Brauche ja was leistungsfähiges in den Bereich 🙂
  • Privatier 20.Sep.2022 um 20:51 zu Kap. 9.11: Abfindung und Ruhezeit (Teil 2)Es gibt im Beitrag über die Sperrzeiten (siehe: https://der-privatier.com/kap-9-10-arbeitslosengeld-und-sperre-teil-1/ ) eine längere Passage über "wichtige Gründe", die keine Sperrzeit zur Folge haben. Und auch eine Aufzählung, was KEINE wichtigen Gründe sind. Dazu gehört u.a.: Eine...
  • Dude22 20.Sep.2022 um 20:31 zu Steuern sparen bei der AbfindungNoch eine Anregung zu dem Thema "Reduzierung des zu versteuernden Einkommens im Jahr der Abfindung": Zweitstudium bzw. berufliche Weiter-/Fortbildungen. Die sollten ja eigentlich unbeschränkt als Werbungskosten abzugsfähig sein. Ist jetzt vielleicht nicht wirklich im Fokus...
  • eSchorsch 20.Sep.2022 um 19:16 zu Kap. 9.11: Abfindung und Ruhezeit (Teil 2)Korrekt! Die Ruhezeit hatten wir schon weiter oben ausgeschlossen (war zum 30.6 abgelaufen), daher hatte ich das bereits abgehakt. Eine bessere Forumlierung wäre gewesen "über die Ruhezeit hinausgehende Sanktionen". Ansonsten gebe ich dir Recht, es...
  • Dude22 20.Sep.2022 um 18:49 zu Kap. 9.11: Abfindung und Ruhezeit (Teil 2)Noch ein PS zu: "Der Gesetzgeber hat keine „Sanktionen“ bezüglich paralleler Abfindungszahlung und ALG1-Bezug festgelegt." Ich habe es so verstanden, dass das sogar der zentrale Kern, also der Regelungszweck, von "§ 158 - Ruhen des...
  • Dude22 20.Sep.2022 um 18:40 zu Kap. 9.11: Abfindung und Ruhezeit (Teil 2)Hallo eSchorsch, Du schreibst "Wenn man das so einfach mittels „kurz neuen Job aufnehmen und nach ein paar Tagen läßt man sich wieder rauswerfen“ umgehen könnte [...]", und ich kann diesen Gedanken nachvollziehen. Das wäre...
  • Kaste2 20.Sep.2022 um 12:36 zu AbfindungsrechnerIch habe nach Antrag aus der Abfindung einen Einmalbetrag in die gesetzliche RV gezahlt. Aber natürlich nur bis zum Höchstbetrag, der steuerlich für Altersversorgungeaufwendungen anerkannt wird. Der Höchstbetrag beläuft sich dieses Jahr auf 25.369 Euro...
  • Joerg 20.Sep.2022 um 12:25 zu Kap. 9.5.12: Hinweise zum Dispositionsjahr: Dispojahr und Disporecht@eSchorch: Ab einem gewissen Grad von Beratungsresistenz kann auch ein Gespräch mit dem Amt nicht mehr schaden 😂👍
  • The_Doctor 20.Sep.2022 um 12:11 zu Kap. 9.5.12: Hinweise zum Dispositionsjahr: Dispojahr und Disporecht"Sollte ich das Gespräch mitschneiden?" Bevor Du das tust, lies mal § 201 Absatz 1 Strafgesetzbuch (StGB).... Gruß The_Doctor
  • eSchorsch 20.Sep.2022 um 11:50 zu Kap. 9.5.12: Hinweise zum Dispositionsjahr: Dispojahr und DisporechtVergiss endlich den §137, der hat mit Disopjahr nichts zu tun! Damit stellst Du dich selbst in eine Ecke, wo kein Dispojahr möglich ist.
  • Jörg H. 20.Sep.2022 um 11:49 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmeldenDas ging aber schnell. Danke für die Info. Dann läuft ja alles wie geplant.
  • eSchorsch 20.Sep.2022 um 11:43 zu Abfindungsrechner18 Monate hieße Ü55. Hast Du 35 Rentenjahre aufgesammelt für Rente mit 63? (abzüglich der 18 Monate Arbeitslosigkeit) Wenn nein, dann ist das Dispojahr der passende Zeitraum um ein weiteres hinzuzufügen.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung (s. Pkt. i ) und möchte diesen Beitrag teilen: