Die neuesten Kommentare

Hier finden Sie die neuesten Kommentare zu Beiträgen aus dem Blog „Der Privatier“.

Der neueste immer oben an erster Stelle. Ältere Kommentare dann weiter unten. Wer keine Kommentare verpassen will, kann sich oben rechts kostenlos für den RSS Feed anmelden oder sich für einzelne Beiträge per Email benachrichtigen lassen.

  • Dino 28.Mai.2022 um 16:44 zu Kap. 8.3.2: Krankenversicherung für Erwerbslose, Kapitalisten und SelbstständigeHallo zusammen, ich plane demnächst ein Dispojahr, dann meinen ALG1 Anspruch ausrechnen zu lassen und mich danach mich erst einmal wieder abzumelden. Ich bin in der GKV freiwillig versichert. Im August 2025 bekomme ich eine...
  • Joao 28.Mai.2022 um 14:09 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenGuten Tag liebes Expertenforum, ich möchte gern einen Teil meiner Abfindung durch den Arbeitgeber in mein DRV-Rentenkonto (Ausgleich vorzeitiger Renteneintritt, Rentenauskunft liegt vor) einzahlen lassen. Nach Lektüre von Buch und vielen der hier eingestellten Beiträge...
  • Det 28.Mai.2022 um 10:13 zu Plauder-Ecke (Teil 18)Hallo Lars Genauso verlockend , hatte ich es mir ja auch schon gedacht . Im Grunde sind ja auch die 7 Euro , nur auf die ersten 6P. Anteile zu sehen . Die letzten 3P....
  • JuttaG 28.Mai.2022 um 09:23 zu Häufige Fragen (FAQ)Ja, das ist wohl so. Aber es scheint Steuerberater zu geben, die sich auf Steuersparen durch PV spezialisiert haben. Ich werde zumindest mal die angebotene kostenfreie Erstberatung in Anspruch nehmen und dann weiter sehen.
  • eSchorsch 27.Mai.2022 um 21:04 zu Häufige Fragen (FAQ)"Steuerberater suchen müssen, der sich mit höheren Abfindungen auskennt" Die Mechanismen sind unabhängig von der Abfindungshöhe (wenn wir mal die Zusammenballung ausklammern), daher ist man Versuchskaninchen unabhängig von der Zahl. Ich würde das eher als...
  • Lars 27.Mai.2022 um 11:34 zu Plauder-Ecke (Teil 18)Moin Det, das musst du selber entscheiden, ich erwarte auch weiteres Wachstum in der Zukunft. Ist verlockend die ersten 2P mit 7€/Gewinn pro Aktie zu verkaufen, mindert jedoch auf der anderen Seite die Aktiendividende und...
  • Lars 27.Mai.2022 um 10:57 zu Häufige Fragen (FAQ)Moin Det, zum Thema PV-Anlage ... betrifft das Thema "Liebhaberei". Im nachfolgenden Link ganz unten sind weitere Informationen vorhanden ... (pdf.Dateien, BMF-Schreiben etc.pp) https://www.photovoltaik-foerderung.net/liebhaberei.html und links oben im Link ... z.B. "Solarrechner" Gruß Lars
  • Det 27.Mai.2022 um 10:09 zu Häufige Fragen (FAQ)PS , Nachwuchs wäre dann irgendwann aber mal in der komfortablen Situation , sowohl Eigentümer der Dachfläche , wie auch der PV Anlage zu sein . Mal sehen ....... LG Det
  • Det 27.Mai.2022 um 10:02 zu Häufige Fragen (FAQ)Tja Peter , da ich ja zur Miete wohne , habe ich mir auch schon mal Gedanken zu einer PV Anlage gemacht . Die kann sogar auf fremden Dächern installiert werden . Eigentum an der...
  • LarsK 27.Mai.2022 um 09:53 zu Häufige Fragen (FAQ)Wobei bei PV-Anlagen in der Regel eine selbstständige Tätigkeit vorliegt - und hier z.B. Lohnsteuerhilfevereine nicht mehr helfen dürfen. Natürlich sind bei Lohnsteuerhilfevereinen oft keine Fachleute für die 1/5-Regelung vorhanden - Kommentar von meiner langjährigen...
  • Det 27.Mai.2022 um 09:35 zu Plauder-Ecke (Teil 18)Hallo Lars Mach mal einen Blick in deine Glaskugel , natürlich mit frisch und fröhlich geschüttelten Glaskugelputztuch . Da ich ja n.w.v. etwas unschlüssig bin , betr. CR Capital Anteilsnahme bei Astoria . Eigentlicher Plan...
  • JuttaG 26.Mai.2022 um 22:48 zu Häufige Fragen (FAQ)Vielen Dank für die drei Antworten. Ich werde mir wohl noch einen Steuerberater suchen müssen, der sich mit höheren Abfindungen auskennt. Bei meinem Berater habe ich das Gefühl, das Versuchskaninchen zu sein…..
  • Privatier 26.Mai.2022 um 22:13 zu Häufige Fragen (FAQ)Ich wohne zwar nicht zur Miete (wie von eSchorsch vermutet), sondern seit meinem 30.Lebensjahr im Eigenheim. Das ist aber auch nicht der Grund, warum es hier keinen Beitrag über Solardächer gibt. Der Grund liegt ganz...
  • eSchorsch 26.Mai.2022 um 18:54 zu Häufige Fragen (FAQ)Die Standardmöglichkeiten (Krankenkassenvorauszahlung, Einzahlung in RV, Steuerung Zuflusszeitpunkt) sind für viele ausreichend und verhältnismäßig einfach zu handhaben. Ein Invest in eine PV-Anlage bedingt ein unternehmerisches Risiko, eine eigene Anlage auf dem Dach benötigt weitere Voraussetzungen....
  • Joerg 26.Mai.2022 um 18:25 zu Häufige Fragen (FAQ)@JuttaG: Nun, in den Kommentaren wird diese Art der Einkommensreduzierung schon des öfteren angesprochen. https://der-privatier.com/kap-3-1-abfindung-und-steuern-die-fuenftelregel/ sollte man lesen und eine Investition (=Ausgaben) senkt Steuern. MbG Joerg
  • JuttaG 26.Mai.2022 um 13:25 zu Häufige Fragen (FAQ)Hallo zusammen, ich bin neu hier und suche nach Möglichkeiten, die Steuern auf meine anstehende Abfindung zu reduzieren. Im Internet wird in diesem Zusammenhang auf Photovoltaik-Investitionen hingewiesen. Zu diesem Thema finde ich hier gar nichts....
  • Teapower 24.Mai.2022 um 17:33 zu Kap. 9.13: Arbeitslosengeld nach FreistellungSo, die Bearbeitung hat zwar 4 Monate gedauert, aber dafür war der Widerspruch auch ohne die Mithilfe eines Anwalts ein voller Erfolg. Gestern habe ich 16.000€ Nachzahlung erhalten und auch noch 2.000€ mehr Zuschuss zu...
  • Joerg 24.Mai.2022 um 12:24 zu Kap. 10.6.1: Abfindung – Jetzt die Abrechnung abstimmen!@Robert K: Gegenfragen, wie viel Steuern werden gespart, Lebenserwartung, Rentensteigerung, Atomkrieg, etc. MbG Joerg
  • Robert K 24.Mai.2022 um 10:52 zu Kap. 10.6.1: Abfindung – Jetzt die Abrechnung abstimmen!Hallo Eine Frage zur Sonderzahlung in die Rentenkasse hätte ich noch. Der geplante Betrag von 1200 Euro / Monat wird bei früherer Inanspruchnahme ( Rente mit 63 ) doch auch um 13,8 % gekürzt. Lohnt...
  • Det 23.Mai.2022 um 16:31 zu Plauder-Ecke (Teil 18)Hallo Lars Hatte ich schon gesehen . Hatte noch 2P für Astoria mehr mit dazu genommen , und bin wegen den dann erfolgenden Kursgewinn , schon für den DS Einkaufspreis , über die Abgabe der...
  • The_Doctor 22.Mai.2022 um 20:22 zu Kap. 3.2: Abfindung und Steuern: Der Termin"Wie weise ich überhaupt nach, dass ich in 2023 diese Einmalzahlung geleistet habe? Per Bescheid der Rentenversicherung? Aber da wird ja dann sicherlich das Jahr 2022 auftauchen, als das Jahr, für welches die Einmalzahlung gilt."...
  • Dieter König 22.Mai.2022 um 19:27 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenAsche auf mein Haupt! Bei meiner letzten KG-Abrechnung waren tatsächlich nur PV, AV und RV ausgewiesen. Damit wird die Frage natürlich obsolet. Besten Dank Dieter
  • Frei_2020 22.Mai.2022 um 16:45 zu Kap. 3.2: Abfindung und Steuern: Der TerminAlso ich habe auch schon eine Renteneinzahlung (allerdings zum Ausgleich der Rentenabschläge bei früherem Bezug) zum 2.1 getätigt. Die Einzahlung hat mir die DRV auf Nachfrage bestätigt. Damit und meinem Überweisungsbeleg gab's kein Problem mit...
  • eSchorsch 22.Mai.2022 um 15:57 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von Krankenkassenbeiträgen"Einerseits zahle ich in der Zeit des KG-Bezugs ja KV-Beiträge unter Berücksichtigung meines alten Einkommens bis März," Nein, während des Bezuges von Krankengeld zahlst Du keine KV-Beiträge! https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__224.html
  • BrunoS 22.Mai.2022 um 13:36 zu Kap. 3.2: Abfindung und Steuern: Der TerminHallo zusammen, vielen Dank für die vielen hilfreichen Informationen. Ich will noch mal etwas nachreichen, um die Situation klarer darzustellen. Der geplante genaue Betrag von 51.278€, den ich als Einmalzahlung im Januar 2023 einzahlen will,...
  • Dieter König 22.Mai.2022 um 13:34 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenVielen Dank für die schnelle Antwort! Aber wie verhält es sich mit der Vorauszahlbarkeit, wenn zwei, drei Monate Krankengeld alles komplizieren? Wie funktioniert dann die Bemessung? Merci und Gruß Dieter
  • Thomas2701 22.Mai.2022 um 10:54 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenDanke an alle für die Hilfe. Ihr seid sehr hilfsbereit. Ich werde es so in meinem Einspruch einbringen und das Ergebnis hier mitteilen. Gruß Thomas2701
  • The_Doctor 22.Mai.2022 um 08:55 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenDie Zeit bis März fließt in die Berechnung ein und der AG-Anteil ebenso, demnach ist 1. korrekt. Gruß The_Doctor
  • Dieter König 21.Mai.2022 um 23:35 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenHallo, eine hoffentlich simple Verständnisfrage zum eben debattierten Thema der Überbezahlung: Gesetzt den Fall ich hätte bis März gearbeitet und als freiwillig gesetzlich Versicherter den Maximalbeitrag von knapp über 900 Euro KK/PV bezahlt. Ab April...
  • Lars 21.Mai.2022 um 20:40 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenMoin Thomas2701, Ja. Der in 2021 „geschuldete KK/PV-Betrag“ betrug 2238€ (11x xxx€) Vorauszahlung max. 3 Jahre: 3x 2238€ = 6714€. Diese 6714€ werden vom FA anerkannt. Der „überzahlte“ Betrag = 612€ (3x 2442€ - 3x...
  • Thomas2701 21.Mai.2022 um 19:59 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenIch tue mir bei den Formulierungen schwer. Warum werden die Schreiben nicht so geschrieben dass man es auch versteht. Ich habe in 2021 den Mindestbetrag gezahlt ab Febr. ca. 2238€ für 11 Monate. Für 2022,...
  • Lars 20.Mai.2022 um 20:16 zu Plauder-Ecke (Teil 18)Moin Det, der "Dividendenrechner" bei CR Capital wurde eingerichtet. 😊 Gruß Lars
  • Lars 20.Mai.2022 um 16:47 zu Kap. 3.2: Abfindung und Steuern: Der TerminMoin Zusammen, siehe GRA "Gemeinsame Rechtliche Anweisungen" §187 SGB VI "Zahlung von Beiträgen und Ermittlung von Entgeltpunkten aus Beiträgen beim Versorgungsausgleich" - insbesondere Punkt 5.2.1 "Tatsächlicher Zeitpunkt der Beitragszahlung" https://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/rvRecht/01_GRA_SGB/06_SGB_VI/pp_0176_200/gra_sgb006_p_0187.html Gruß Lars
  • kurti 20.Mai.2022 um 16:19 zu Kap. 5: Das KapitalWarnung an Alle. Über die Commerzbank (Finanzen.net , Onvista , Comdirect) kann man wohl keine US Reits mehr kaufen !!
  • ratatosk 20.Mai.2022 um 15:37 zu Kap. 3.2: Abfindung und Steuern: Der Termin@BrunoS Zitat, Deine Quelle, s.o.: "Obwohl das neue Jahr schon längst begonnen hat, können in der Rentenversicherung freiwillige Beiträge für 2020 noch bis 31. März 2021 rückwirkend gezahlt werden. Das teilt die Deutsche Rentenversicherung (DRV)...
  • The_Doctor 20.Mai.2022 um 14:45 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenLies am besten Kap. 10.2 nochmals aufmerksam durch, da steht eigentlich alles drin. Entscheidend sind die vertraglich geschuldeten Beiträge, d.h. in Deinem Fall für elf Monate, wobei in der Berechnung des VZ-Volumens auch der AG-Anteil...
  • Thomas2701 20.Mai.2022 um 14:26 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenDurch das viele lesen wird die Verwirrung größer. Ist es nun der 3 fache Jahresbeitrag zur KV? Oder das 3 fache von dem was ich eingezahlt habe? Habe ja nur 11 Monate eingezahlt in 2021...
  • Holger 20.Mai.2022 um 14:08 zu Kap. 9.3: Der richtige ZeitpunktDanke Lars, das hilft mir. Evtl. machte ich das ja sogar noch länger oder aber es gibt zuvor nichts mehr für mich zu tun. Aber gut zu wissen, dass ich mit Ende März nächsten Jahres...
  • The_Doctor 20.Mai.2022 um 14:00 zu Kap. 3.2: Abfindung und Steuern: Der TerminDas ist keine Sonderregelung für Baden-Württemberg, sondern die Zuordnung der Einzahlung aus Sicht der Rentenversicherung. Steuerrechtlich sieht das Ganze aber anders aus, nämlich so wie von eLegal beschrieben. Gruß The_Doctor
  • BrunoS 20.Mai.2022 um 13:27 zu Kap. 3.2: Abfindung und Steuern: Der TerminHallo eLegal, nun doch noch mal eine Frage zum Einzahlungstermin. Auf dieser Web-Seite (vom 5.3.2021) https://www.deutsche-rentenversicherung.de/BadenWuerttemberg/DE/Presse/Pressemitteilungen/2021/210305-Freiwillige-Beitraege.html steht, dass Einzahlungen bis März 2021 rückwirkend für 2020 gelten. Ist dies eine Sonderregelung für Baden-Württemberg? Viele Grüße Bruno...
  • The_Doctor 20.Mai.2022 um 13:22 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenIch würde mir das Geld für Steuerberater bzw. Anwalt erst mal sparen und selbst Einspruch einlegen unter Verweis auf den von Lars zitierten Gesetzestext. Falls sich das FA dann immer noch querstellt, würde ich mir...
  • BrunoS 20.Mai.2022 um 12:53 zu Kap. 3.2: Abfindung und Steuern: Der TerminUnd vielen Dank für den Link, der mir ja folgendes mitteilt: ...bei Überweisung oder Einzahlung auf ein Konto des Trägers der Rentenversicherung der achte Tag vor dem Tag der Wertstellung zugunsten des Trägers der Rentenversicherung...
  • BrunoS 20.Mai.2022 um 12:49 zu Kap. 3.2: Abfindung und Steuern: Der TerminHallo eLegal, vielen Dank für die rasche Antwort und Bestätigung. Und es ist auch sichergestellt, dass eine Einzahlung am 2.1.2023 steuerlich in 2023 berücksichtigt wird, richtig? Die Steuerersparnis ist nämlich richtig hoch, da ich ja...
  • Lars 20.Mai.2022 um 12:35 zu Kap. 9.3: Der richtige ZeitpunktMoin Holger, " ... könnte ich doch nach einer Kündigung erneut Alg1 beantragen". Achtung: Eine "Eigenkündigung" würde eine Sperrzeit auslösen! "Jetzt zu meiner Frage: Für welche Dauer wäre ich Alg1 berechtigt? Im Hinterkopf habe ich...
  • eLegal 20.Mai.2022 um 11:51 zu Kap. 3.2: Abfindung und Steuern: Der Termin@Bruno, "Kann mir dies jemand bestätigen?". Ja, das stimmt. Nach RV-BZV § 6 https://www.gesetze-im-internet.de/rv-bzv/__6.html wärest du mit einer Einzahlung bis zum 05.01.2023 auf der sicheren Seite. Ich persönlich würde die Einzahlung bereits am 02.01.2023 vornehmen....
  • Thomas2701 20.Mai.2022 um 11:37 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenDanke, das bringt mich ein Stück weiter. Einspruch wird aufrecht erhalten. Das FA berechnet auch die Vorauszahlung nach dem tatsächlich gezahlten Beitrag in 2021 (habe nur 11 Monate eingezahlt + 1 Monat Fam. versichert) obwohl...
  • Lars 20.Mai.2022 um 10:47 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenMoin Thomas2701, ich schließe mich dem Kommentar von The_Doctor an (Überzahlung). Im genannten Schreiben „Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Vorsorgeaufwendungen“ findest du unter Rz158 Beispiel Nr.4 (S.41) eine abgewandelte Variante, wo ein Steuerpflichtiger Beitragsvorauszahlungen (Überzahlung) für 5!!!...
  • Holger 20.Mai.2022 um 10:44 zu Kap. 9.3: Der richtige ZeitpunktRückmeldung und eine Frage. Bereits 2017 bin ich mit damals 57 Jahren mit Abfindungsvertrag ausgeschieden und habe Dispojahr und 2 Jahre Alg1 erfolgreich hinter mir. Ich hatte mich gut vorbereitet und habe Dank dem Privatier...
  • The_Doctor 20.Mai.2022 um 09:27 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenSchau Dir mal den Kommentar vom Privatier (25.Jul.2018 um 20:40) an. Der bezieht sich auf einen Fall, der genauso gelagert ist wie Deiner. Fazit: Steuerlich wird in Deinem Fall der zuviel gezahlte Teil der VZ...
  • Thomas2701 20.Mai.2022 um 09:13 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenHallo zusammen, mir hat das Forum hier so geholfen und ich war sehr stolz auf mich das alles so gut funktionierte mit Abfindung und Dispojahr usw. Dieses Jahr musste ich die Einkommensteuer mit Abfindung machen....
  • BrunoS 19.Mai.2022 um 17:06 zu Kap. 3.2: Abfindung und Steuern: Der TerminHallo zusammen, ich habe eben gelesen das Einzahlungen (aus der Abfindung in meinem Fall) in die Rentenversicherung in 2022 besonders attraktiv seien, weil: Das vorläufige Durchschnittsentgelt für 2022 liegt coronabedingt nur bei 38.901,- € und...
  • Dieter König 18.Mai.2022 um 17:31 zu Krankenversicherung: Regeln für Sperrzeit und KrankengeldHallo Lars, besten Dank für die zügige Klärung! Dachte ich mir doch, dass die versuchten, mir einen Bären aufzubinden. Ich fordere die Ablehnung zunächst mal schriftlich an, um zu schauen, worauf sie sich dabei beziehen....
  • Lars 18.Mai.2022 um 15:50 zu Krankenversicherung: Regeln für Sperrzeit und KrankengeldMoin Dieter König, "Meine BKK (GKV) stellt sich nun allerdings quer und behauptet, durch den Aufhebungsvertrag sei der Anspruch auf KG erloschen. Stimmt das ..."? Das stimmt so nicht (siehe §44 Abs.1 SGB V). Im...
  • ratatosk 18.Mai.2022 um 15:47 zu Abfindung und FamilienversicherungAch ja, Fam.Vers. ist ja erst ab 2025 geplant, steht ja oben, dann ist natürlich die "Reuhezeit" bereits abgelaufen. Zur Anrechnung Störfallguthaben bei GKV werden sich sicher hier noch die Experten melden, man kann aber...
  • Dieter König 18.Mai.2022 um 13:56 zu Krankenversicherung: Regeln für Sperrzeit und KrankengeldHallo, kurze Frage an die Runde zum Thema Krankengeld. Habe im Frühjahr meinen Job mit Aufhebungsvertrag (wegen betrieblicher Gründe) und Abfindung bei Einhaltung der Kündigungsfrist beendet und befinde mich derzeit im Dispojahr. Kurz vor Ende...
  • Robert L 18.Mai.2022 um 13:03 zu Abfindung und FamilienversicherungHallo ratatosk, einfach 15 Jahre lang jeden Cent über der BBG der RV ins das Konto eingezahlt. Dazu noch ein paar Tage Urlaub pro Jahr geopfert. Und schon waren die (knapp) 300 erreicht. Immer mit...
  • ratatosk 18.Mai.2022 um 06:10 zu Abfindung und Familienversicherung@ Robert L, Lars Moin, Wertkto. 300K, ohne Aufbau von SV-Luft (ich vermute doch in allen Bereichen der SV?), 54 J, Respekt! Ansonsten sind m. Mn. n. 2 Punkte zu beachten/abzuklären: 1.) Abfindungszahlung im Jahr...
  • Robert L 17.Mai.2022 um 19:40 zu Abfindung und FamilienversicherungHallo Lars, Danke für den Tipp. Mein Wertkonto wurde aber zu 100% aus Beiträgen oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze angespart. Das heisst für mich fallen keine Sozialversicherungsbeiträge an und der Störfall ist steurlich durch die 1/5 Regel...
  • Lars 17.Mai.2022 um 17:01 zu Abfindung und FamilienversicherungMoin Robert L, nur nebenbei: " ... Weiterhin fallen rund 300 k€ aus einem Zeitwertkonto als Störfallzahlung an ..." Es gibt auch u.U. die Möglichkeit das Wertguthaben an die DRV zu übertragen. Der Privatier hat...
  • Joerg 17.Mai.2022 um 16:19 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenHallo zurück! Da ALG 1 den vollen Beitrag PKV zahlt, reduziere ich den Beitrag der Luxusversicherung noch nicht. Bei meiner Gattin bin ich um 440 Euro, aber SB 1200 und deshalb zahlen wir fast alle...
  • Robert L 17.Mai.2022 um 14:55 zu Abfindung und FamilienversicherungNicht die Homepage ist an mir vorbeigangen (Seit über einem Jahr studiere ich diese und das entprechende Buch eifrig), sondern nur dieses Kapitel... 🙂
  • Robert L 17.Mai.2022 um 14:50 zu Abfindung und FamilienversicherungHallo zusammen, irgendwie ist diese Seite bisher an mir vorbeigegangen, dabei ist sie extrem relevant für mich. Wäre folgende Konstellation denkbar?: PKV versicherter angestellter Arbeitnehmer, 54 Jahre alt, Gehalt ca 9k€ pro Monat. Die Ehefrau...
  • Robert L 17.Mai.2022 um 13:19 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenHallo Joerg, sicher handelt es sich um eine Vollversicherung. Eine SB von 20%, gedeckelt auf max. rund 400 € hat meine aber PKV schon. Wahrscheinlich wirkt sich aus, dass ich schon mit Anfang 20 dort...
  • Joerg 17.Mai.2022 um 10:30 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenGuten Tag Robert L, erst einmal Gratulation zu der günstigen PKV! Ohne SB nur 400 Euro ist toll, auch wenn ich die zusätzliche Einsparung von anno 2k eher gegen Preissteigerung bis Alter 63 rechnen. Eine...
  • Robert L 17.Mai.2022 um 07:42 zu Kap. 10.2: Vorauszahlung von KrankenkassenbeiträgenHallo nochmals, ein Lob für die Seite und das Buch habe ich bereits an anderer Stelle ausgesprochen. Mich treibt, kurz vor der avisierten Privatierphase, das Thema der Krankenversicherung intensiv um. Ich bin derzeit 54 und...
  • eSchorsch 16.Mai.2022 um 18:37 zu Kap. 9.10: Arbeitslosengeld und Sperre (Teil 2)Natürlich. Du darfst von den 320€ sogar 165€ behalten, der Rest wird angerechnet https://www.arbeitsagentur.de/das-muessen-sie-beachten/nebenjob-und-arbeitslosengeld
  • Robert L 16.Mai.2022 um 17:58 zu Kap. 8.2: Krankenversicherung als PrivatierHallo zusammen, erstmal ein großes Lob für diese Homepage und das entsprechende Buch. Beides waren wesentliche Bausteine der Informationsbeschaffung für meine Planung vorzeitig aus dem Berufsleben auszusteigen. Ich bin derzeit 54 Jahre alt und angestellt...
  • Klaus aus Hamlen 16.Mai.2022 um 17:36 zu Kap. 9.10: Arbeitslosengeld und Sperre (Teil 2)Ein hätt ich noch: kann ich in der Arbeitslosenzeit einen Minijob machen, bei dem ich 8Std. die Woche mit 320€ im Monat bekomme
  • Lars 15.Mai.2022 um 21:36 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre Bestandetwas Literatur ... https://www.klinik-eichholz.de/reha-wiki/reha-waehrend-arbeitslosigkeit/
  • HH 15.Mai.2022 um 21:18 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandWährend der REHA bekommt man kein Arbeitslosengeld, sondern Übergangsgeld vom Rentenversicherungsträger
  • Privatier 15.Mai.2022 um 21:07 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandBei einer "normalen" Arbeitsunfähigkeit von kleiner als 6 Wochen würde ich auch nicht von einer Abmeldung sprechen! Man bleibt da ganz normal als arbeitslos gemeldet und bezieht auch weiterhin Arbeitslosengeld (ähnlich wie bei der Lohnfortzahlung...
  • Privatier 15.Mai.2022 um 20:54 zu Arbeitslosengeld und NebeneinkünfteSiehe folgender Link: https://www.ehrenamt-deutschland.org/verguetung-aufwandsentschaedigung/arbeitslosengeld-1.html Gruß, Der Privatier
  • Privatier 15.Mai.2022 um 20:51 zu Kap. 3.1.1: Hinweise zur Fünftelregel: GrundlegendesEine interessante Überlegung, die ich aber leider nicht beantworten kann. Ich vermute allerdings, dass sich das FA nicht die Mühe machen wird, potentielle Traiferhöhungen zu kalkulieren. Aber man kann natürlich nie sicher sein. Sicher ist...
  • eSchorsch 15.Mai.2022 um 19:15 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandErfahrung nicht, aber es gibt zwei Arten der Abmeldung - Unterbrechung kleiner 6 Wochen: man meldet sich formlos wieder an - Unterbrechung größer 6 Wochen: man muss einen neuen Antrag ALG1 stellen (was nur binnen...
  • HH 15.Mai.2022 um 18:28 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandHallo, ich habe eine Frage zu der 4-Jahresfrist beim ALG: Ich habe erstmalig im Januar 2018 ALG beantragt. Die aktuelle Bewilligung läuft - aufgrund diverser Unterbrechungen - noch bei Ende Januuar 2023, die 4-Jahresfrist war...
  • Lars 13.Mai.2022 um 12:33 zu Kap. 9: Agentur für Arbeit – VorbemerkungenMoin Jochen, während einer AfA-Sanktion (z.B. Sperre) werden keine RV-Beiträge abgeführt. Hier können für "ganze Monate" freiwillige RV-Beiträge (Formular V0060) jedoch nachgezahlt werden. Bei einen "teilbelegten" Monat sind "freiwillige" RV-Beiträge nicht möglich: Beispiel: - ALG1...
  • Jochen Roels 13.Mai.2022 um 09:03 zu Kap. 9: Agentur für Arbeit – VorbemerkungenHallo Privatier, Ich habe eine Frage bezüglich ALG1. Gesetz dem Fall ich werde finanziell vom Arbeitsamt sanktioniert weil ich mich nicht auf alle Stellenangebote, die mir zugeschickt werden bewerbe, hat die Sanktionierung einen Einfluss auf...
  • Matilda Jelcic 13.Mai.2022 um 07:38 zu Arbeitslosengeld und NebeneinkünfteHallo an die Experten, ich habe die Kommentare zu den Nebeneinkünften nur überflogen und jetzt zu meinem Thema nichts auf den 1. Blick gefunden. Ich beziehe aktuell ALG1 und helfe sehr spontan bei einem Tennisverein...
  • PeJo 13.Mai.2022 um 00:06 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 7)Mein definitiv letzter Kommentar zur EV Digital Invest Aktie: Schlusskurs auf Xetra heute EUR 8,75 und damit 37,5% unter dem Emissionskurs.
  • PeJo 13.Mai.2022 um 00:00 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 7)Ich schicke voraus, dass meine Einstellung gegenüber dagobertinvest geprägt ist durch meine Erfahrungen mit den Investments. Bei den meisten folgt Verzögerung auf Verzögerung, und auf die meisten Rückzahlungen warte ich noch immer. Neues Geld investiere...
  • Hanniball 11.Mai.2022 um 20:29 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 7)Ich bin mal gespannt, wie das bei DagobertInvest wird. Da kostet eine Aktie 300€ (Kauf über die Croudplattform Invesdor möglich). Finde ich sehr sportlich 😉
  • PeJo 11.Mai.2022 um 17:21 zu Plauderecke Crowdinvesting (Teil 7)Habe heute mal nach dem Kurs der EV Digital Invest Aktie geschaut: ziemich verpatzter Börsenstart mit zeitweise unter 10 Euro, während der Emissionskurs bei 14 Euro lag, und kaum Umsätze in der Aktie. Auch vor...
  • Det 10.Mai.2022 um 23:21 zu Plauder-Ecke (Teil 18)Hallo Lars News von der Mutares ( siehe DGAP News ) Nachrichtenagentur hat mich dann zum Kauf von 2P. , a. 20,8 incl. angestiftet . Somit gerne Höchstpreis HEUTE , mit umme 20,50 Euro bezahlt...
  • Martin Schmitt 10.Mai.2022 um 18:02 zu Kap. 3.1.1: Hinweise zur Fünftelregel: GrundlegendesHallo nochmal, ich habe zu nachfolgender Konstellation bezüglich Zusammenballung bisher noch keine Info gefunden. Vielleicht weiß ja jemand was genaueres. Vielleicht bin ich da aber auch nur zu übervorsichtig. Es heißt bei iww.de "Die ermäßigte...
  • eSchorsch 10.Mai.2022 um 16:04 zu Kap. 9.5.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: Arbeitslosmeldung"Am 30.11.2020 wurde mein Arbeitsverhältnis beendet. .... Zwischenzeitlich bin ich 55 Jahre alt." Sofern keine wichtigen Gründe dagegen sprechen (ich sehe keine), würde ich mich sofort arbeitslos melden. Warum das bis zum letzten Tag schieben?...
  • Stephan B. 10.Mai.2022 um 14:31 zu Kap. 9.5.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: ArbeitslosmeldungHallo Lars, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort und Hilfe. Den Link habe ich sofort gelesen. Der Bemessungszeitraum von einem Jahr (12 Monate) würde ab dem Ende der Krankengeldzahlung (also 30.6.21) berücksichtigt werden. Diese 12...
  • Lars 10.Mai.2022 um 12:30 zu Kap. 9.5.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: ArbeitslosmeldungMoin Stephan B., Punkt Nr.1) AL-Meldung zum 31.12.2022 ... bitte in der Einleitung (nachfolgender Link vom Privatier) den Punkt Nr.3 durchlesen. https://der-privatier.com/kap-9-9-arbeitslosengeld-alles-im-rahmen/ Kurzgefasst: Das Arbeitsentgelt der letzten 12 Monate wird für die Berechnung des ALG-Anspruches...
  • Stephan B. 10.Mai.2022 um 11:17 zu Kap. 9.5.4: Hinweise zum Dispositionsjahr: ArbeitslosmeldungIch habe zwei Fragen zur Arbeitslosmeldung nach Dispositionsjahr und Krankheit: Am 30.11.2020 wurde mein Arbeitsverhältnis beendet. Da ich zu diesem Zeitpunkt noch krank war, erhielt ich von meiner Krankversicherung bis 30.06.2021 Krankengeld. Die Situation habe...
  • Det 9.Mai.2022 um 22:07 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseHallo biker 581 Ich hatte mich ( wegen den n.w.v. fehlen Kniefall = keine Ehe ) noch nicht näher mit den grundsätzlichen Bedingungen und Berechnungsgrundlagen der - Familienversicherung ( = Krankenversicherung ohne eigenen Rechtsanspruch )...
  • biker581 9.Mai.2022 um 21:03 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseOk, also hatte ich die Saldierung richtig interpretiert, von einem permanenten Verlustbringer (Liebhaberei) durch eine PV-Anlage werde ich nicht ausgehen. Es handelt sich um eine zweite PV-Investitionsanlage auf dem Dach eines Bauernhofes die gerade noch...
  • Lars 9.Mai.2022 um 12:46 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenMoin Cornelia, nur am Rande ... ein Auszug aus der GRA zum §187a SGB VI in Bezug auf ATZ: "Häufig hat der Arbeitgeber des Versicherten im Antrag auf Erteilung einer Auskunft nach § 109 Abs....
  • Cornelia Geissler 9.Mai.2022 um 11:53 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von RentenabschlägenVielen Dank für die Antworten. Da meine ATZ erst im Juli beginnt (Rente erst in 5 Jahren), habe ich die Abrechnung meiner schon in ATZ befindlichen Kollegen genutzt, um den Rechenweg zu demonstrieren. Ich sehe...
  • Lars 8.Mai.2022 um 14:55 zu Kap. 9.5.11: Hinweise zum Dispositionsjahr: Fristen für über 58-jährigeMoin AxelS, „wenn ich mich aus gesundheitlichen Gründen vom AG trenne und dann arbeitslos melde: dann stehe ich doch eigentlich dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung und hätte kein Recht auf ALG 1 ??“ Richtig, wenn...
  • AxelS 8.Mai.2022 um 13:06 zu Kap. 9.5.11: Hinweise zum Dispositionsjahr: Fristen für über 58-jährigeHallo Lars, danke für deine ausführliche Antwort. Das hilft mir meine Gedanken zu ordnen und deckt sich auch mit meinen Überlegungen. Das bedeutet eine längere unwiderrufliche Freistellung wäre das „ideale“ Verhandlungsergebnis. Wird eine harte Verhandlung…....
  • Hubertus 8.Mai.2022 um 12:04 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmeldenIch warte in der gleichen Angelegenheit schon seit 14 Tagen auf einen Rückruf von meiner Sachbearbeiterin und habe genau auch diese Vermutung. Wenn ich dort Anrufe komme ich bei irgend jemandem im Service Center raus....
  • Lars 8.Mai.2022 um 10:45 zu Kap. 9.5.11: Hinweise zum Dispositionsjahr: Fristen für über 58-jährigeMoin AxelS, bei dieser Konstellation überlege dir die Notwendigkeit eines Dispositionsjahres. Du kannst zum 01.12.2024 (63) mit Abschlag in die Rente gehen. Ein Dispositionsjahr führt man durch wegen: 1. Vermeiden von Sperr- und Ruhezeit (AfA)...
  • Elke Sonnenschein 8.Mai.2022 um 09:31 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmeldenDankeschön für das immer wieder bereitwillig Antworten - das ist einfach grandios👍
  • Det 7.Mai.2022 um 22:43 zu Kap. 10.6.1: Abfindung – Jetzt die Abrechnung abstimmen!Neee war mehr so eine grundsätzliche Frage , die ich mir wohl in so einer Situation stellen würde . Weiterhin viel Erfolg . LG Det
  • AxelS 7.Mai.2022 um 20:58 zu Kap. 9.5.11: Hinweise zum Dispositionsjahr: Fristen für über 58-jährigeHallo Privatier und hallo an alle hier, Ich hatte meinen Plan für den Abschied aus dem Berufsleben ja hier schon geschildert. Jetzt hat sich die Situation deutlich geändert: Ich war jetzt 7 Wochen krank geschrieben...
  • Christian B 7.Mai.2022 um 20:51 zu Kap. 10.6.1: Abfindung – Jetzt die Abrechnung abstimmen!Ging diese Frage an mich? Glaub' nicht, oder.
  • Christian B 7.Mai.2022 um 20:01 zu Kap. 10.6.1: Abfindung – Jetzt die Abrechnung abstimmen!Ich danke Dir. ad 1+2: ja, stimmt alles, ich möchte nur ungern 2 Jahre warten bis das FA sich dann bequemt, mir die Steuerdifferenz aus Steuerklasse und Fünftelregel zu erstatten. ad 4: wie im Eingangsposting...
  • Perpetuous 7.Mai.2022 um 17:31 zu Anspruch auf Arbeitslosengeld hat bis zu vier Jahre BestandIch habe dann doch tatsächlich am selben Tag der Abmeldung den Bewilligungsbescheid über das ALG1 per Post erhalten...kann man sich nicht ausdenken! Heute kam dann auch der Aufhebungsbescheid. Dieser sagt, dass ich dann halt nicht,...
  • eSchorsch 7.Mai.2022 um 15:26 zu Kap. 10.6.1: Abfindung – Jetzt die Abrechnung abstimmen!1. Du kannst das alles mit dem AG vereinbaren. Es gibt aber keine gesetzliche Handhabe, dass er das mit dir vereinbaren muß. Behilflich ist, wenn Du schriftlich bestätigst, dass - Du in 2023 neben der...
  • Det 7.Mai.2022 um 12:50 zu Kap. 10.6.1: Abfindung – Jetzt die Abrechnung abstimmen!Grundsätzliche Frage : Ist bereits eine Zukunftsplanung betr. Langlebigkeitsschutz , sowie die Zeitüberbrückung bis zur ersten Zahlung aus selbigen Langlebigkeitsschutz ( i.d.R. mon. Rentenzahlungen bis Lebensende ) angedacht ??? Manchmal ist ja eine grundsätzliche Verteilfrage...
  • B. I. 7.Mai.2022 um 09:58 zu Kap. 9.4: Anmelden und wieder abmeldenHallo eSchorsch, habe schriftlich angefragt und erhielt einen Rückruf meiner Sachbearbeiterin. Telefonisch funktionierte die Abmeldung OHNE weitere Anwesenheitspflicht für mögliche Termine dann problemlos. Warum dies in den e-Services so nicht funktioniert hat, konnte man mir...
  • Christian B 7.Mai.2022 um 08:37 zu Kap. 10.6.1: Abfindung – Jetzt die Abrechnung abstimmen!Vielen Dank. Ja, zum letzten Punkt wird man sehen. Ok, damit ich bei beiden Szenarien abgesichert bin, das wären die abschliessenden Überlegungen, die ich nun im Kopf habe: - Prämisse weiter Abfindungsauszahlung Januar 2023 -...
  • Privatier 6.Mai.2022 um 21:32 zu Kap. 10.6.1: Abfindung – Jetzt die Abrechnung abstimmen!Einen wirklichen Nachteil kann ich nur in der bereits erkannten höheren Steuerlast durch das Januargehalt erkennen. Wer es ganz genau nimmt, könnte vielleicht noch u.U. höhere Beitragssätze und -Grenzen für ein neues Jahr ins Feld...
  • Privatier 6.Mai.2022 um 21:23 zu Kap. 3.2: Abfindung und Steuern: Der TerminFragen, die in irgendeiner Weise etwas mit "Ausland" zu tun haben, möchte ich normalerweise nicht beantworten. In diesem Fall denke ich aber, dass beide Ideen keine Aussicht auf Erfolg haben. Gruß, Der Privatier
  • Privatier 6.Mai.2022 um 21:20 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseEs wurde ja hier bereits richtig erklärt: Familien- und freiwillige Versicherung in der GKV haben unterschiedliche Regeln. Auch bei der Beitragsbemessung. Das liegt in erster Linie an den verschiedenen Grundprinzipien: * Die Familienversicherung ist sehr...
  • Christian B 6.Mai.2022 um 20:00 zu Kap. 10.6.1: Abfindung – Jetzt die Abrechnung abstimmen!Hallo zusammen, ich hätte noch eine Verständnisfrage, nur zur Sicherheit .. im Konstrukt "Abfindungsauszahlung auf Januar 2023 schieben" (weil in dem Jahr kein sonstiges Einkommen, sowie in meinem Fall dann klarere Anwendbarkeit der Fünftelregel) .....
  • ratatosk 6.Mai.2022 um 15:18 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseTag Det, -erstmal abwarten, was der "Chef" hier sagt, ich hab jetzt auch nicht alles gelesen, geht auf jeden Fall nur solange, bis das FA die ständigen Verlustbringer nicht als "Liebhaberei" einstuft, dann hilft auch...
  • Det 6.Mai.2022 um 14:40 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseHallo ratatosk , Biker581 Ja , scheint so " anders " bei der Familienversicherung zu sein . Erstaunlich , aber sieht tatsächlich so aus . ( hatte mich wegen den fehlenden Kniefall noch nicht näher...
  • ratatosk 6.Mai.2022 um 13:49 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der Krankenkasse@ Biker581, Det Aus "Grundsätzliche Hinweise des GKV-Spitzenverbandes Gesamteinkommen im Rahmen der Prüfung der Voraussetzungen der Familienversicherung vom 12. Juni 2019": "2.6 Saldierung von Einkünften Sofern mehrere Einkommensquellen unterschiedlicher Einkunftsarten vorliegen (z. B. Einkünfte aus...
  • Det 6.Mai.2022 um 08:26 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseHallo Biker 581 Wenn die GKV bei der Familienversicherung analog der Freiwilligenversicherung rechnet , gehe ich von einer Deckelung auf Null aus ( Betr. SALDIERUNG ) . D.h. somit : Negative Einkünfte aus Gewerbe =...
  • Privatier 5.Mai.2022 um 22:16 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von Rentenabschlägen"Ich bin über die Höhe der Abzüge überrascht" Ich bin zunächst ganz allgemein über die Vorgehensweise der Brutto/Netto-Rechnung überrascht. Ich hätte bei der Formulierung "Ausgleichszahlung von 700 EUR/brutto pro abschlagsrelevanten Monat" angenommen, dass der hier...
  • Biker581 5.Mai.2022 um 22:14 zu Kap. 8.4: Familienversicherung der KrankenkasseFrage zur Familienversicherung: Bei der Ermittlung der Einkünfte des zu versichernden Familienmitgliedes fallen Einkünfte aus Kapitalvermögen (Dividende + Erträge durch Verkauf von Wertpapieren) und Einkünfte aus Gewerbebetrieb (PV-Anlage) an. Die Einkünfte aus Kapitalvermögen liegen vermutlich...
  • Ambassador 5.Mai.2022 um 17:16 zu Kap. 9.5.10: Hinweise zum Dispositionsjahr: Einen Tag längerDanke eSchorsch. Da bin ich beruhigt und werde mein Dispojahr nun genießen. 🙂
  • eLegal 5.Mai.2022 um 16:59 zu Gastbeitrag: Ausgleichszahlung des Arbeitgebers zur Vermeidung von Rentenabschlägen@Cornelia, ich kann aus deinen Schilderungen nicht eindeutig erkennen, ob dein Fall in der Vergangenheit oder in der Zukunft liegt. Für meine Antworten habe ich ersteres angenommen. Wie dein ehemaliger AG gerechnet hat, kann ich...
  • Lars 5.Mai.2022 um 16:23 zu Kap. 8.2: Krankenversicherung als PrivatierMoin Der_Willi, im nachfolgenden Link gibt es den Passus: „Auch Ehegatten und Kinder sind beihilfeberechtigt Dein Ehepartner oder eingetragener Lebenspartner erhält Beihilfe, falls seine Einkünfte eine bestimmte Summe nicht übersteigen. Für den Bund liegt diese...
  • MyDream 5.Mai.2022 um 14:37 zu Kap. 3.2: Abfindung und Steuern: Der TerminHallo, ich habe ein Frage zum Thema "Abfindung und Steuer" Im Febrauar 2022 habe ich eine Abfindung bekommen und natürlich brav nach der fünftelregelung darauf Steuern bezahlt. Wer hat Erfahrung mit Abfindung und Auswandern? oder...

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung (s. Pkt. i ) und möchte diesen Beitrag teilen: