Mit 56 Jahren freiwillig aufhören zu arbeiten ?

Hallo, mein Name ist Peter Ranning und ich stelle auf dieser Internetseite ein Spezial-Wissen zur Verfügung, das den Weg aus dem Arbeitsleben heraus in einen vorzeitigen Ruhestand erleichtern kann. Unter anderem finden Sie hier fundierte Ratschläge und erprobte Strategien zu Themen wie z.B.:

 

Profitieren Sie von einer ca. 10-jährigen einzigartigen Erfahrung in den o.g. Themenbereichen, bei denen selbst Personalabteilungen, Ämter und Behörden sowie Steuerberater noch dazulernen können.

Vermeiden Sie gravierende Fehler und nutzen Sie stattdessen das Potenzial, durch einige der hier erläuterten Gestaltungen und Vorgehensweisen fünfstellige Euro-Summen einzusparen!

Eine detaillierte Übersicht zu den hier behandelten Themen, finden Sie auf der Seite „Bücher zum Blog“.

Wählen Sie zwischen den folgenden Möglichkeiten, um sich in die Themen einzuarbeiten:

  1. Wer hier schon länger mit liest, kann die neuesten Beiträge, Kommentare und Diskussionen immer an oberster Stelle im Blog verfolgen.
  2. Wer es vorzieht, meine persönliche Geschichte von Anfang an und der Reihe nach zu lesen, beginnt mit: „Der Privatier – Kapitel 1“.
  3. Auf dem aktuellen Stand der Rechtsprechung, mit der Konzentration auf Fakten und auf gesetzliche Grundlagen, empfiehlt sich das Buch: „Per Abfindung in der Ruhestand“ . (Tredition ©2020)
  4. Wer eine Antwort auf eine ganz spezielle Frage hat, sollte einmal einen Blick in die Liste: „Häufig gesuchte Themen (FAQ)“ werfen. Für die wichtigsten Fragen gibt es in der Regel bereits einen Beitrag zum Thema.

 

Und nun wünsche ich allen Lesern viele neue (und finanziell lohnende) Erkenntnisse! 🙂

Peter Ranning



Bei Fragen, Kritik oder Anmerkungen bitte die Kommentarfunktion benutzen.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung (s. Pkt. i ) und möchte diesen Beitrag teilen:

Kommentare

Der Privatier — 1 Kommentar

  1. Über die Kommentarfunktion können Fragen gestellt und eigene Erfahrungen mitgeteilt werden. Ich werde diese allerdings nicht alle persönlich beantworten können. Mittlerweile hat sich aber unter den Lesern der Seite ein reger Austausch entwickelt, so dass selten eine Frage unbeantwortet bleibt.
    Bevor Sie eine Frage stellen, werfen Sie bitte einmal einen Blick in die Liste der „Häufig gesuchten Themen (FAQ)“ . Die meisten Fragen wurden nämlich bereits in eigenen Beiträgen erläutert.

    Und bevor Sie Ihren ersten Kommentar schreiben, lesen Sie bitte die Informationen über Kommentare: Über Kommentare.