Kommentare

Ich investiere in… — 2 Kommentare

  1. Hallo,

    auch wenn ich einige Jahre jünger bin; habe ich den Artikel gern gelsen.

    Kann nachvollziehen, dass einem die Thematik auch Spaß macht, wenn man bereits genug Geld zum (gewünschten) Leben hat. Vllt. wird Ihr/Dein Spaß daran mit Gier fehlinterpretiert, aber der Mensch braucht ja auch geistiges Futter und gerade ökonomische Zusammenhänge bieten einem ja durchaus einigen Denkstoff.

    Wünsche dir/ihnen und ihrer Frau auch weiterhin viel Freude mit der gewonnenen Zeit. Glückwunsch auch dazu, dass sie anscheinend mit ihrer Zeit auch was wissen anzufangen. Viele Menschen wirken für mich im Ruhestand fast verloren ohne ihre Arbeitsstelle und wissen auch Jahrzehnte nach dem Abdanken über nichts anderes zu reden.

    Gruß Ulrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.