Kommentare

Top oder Flop – Folge 12: Comdirect — 3 Kommentare

  1. Wie lautete mein letzter Satz im obigen Beitrag: „Es gibt tatsächlich nichts, was ich zu bemängeln hätte.“

    Bis heute. Heute ist die Comdirect-Bank mit ihrem neuen Design an den Start gegangen. Nun ist ja Optik und Design bekanntermaßen Geschmacksache. Aber meinen Geschmack haben sie definitiv nicht getroffen!
    Und ich bin wohl nicht alleine mit meiner Meinung. Inzwischen gibt sogar einen Bericht bei der ARD über massive Kritik der comdirect-Kunden in den sozialen Medien.

    Ich hoffe einmal, dass an Leistung, Funktionalität, Service und was sonst eine Bank ausmacht, nichts verändert wurde. Aber ich habe die Seiten der comdirect Bank auch neben den üblichen Verwaltungsseiten für Konten und Depots auch immer gerne als Informationsquelle benutzt. Viele meiner Links hier führten daher immer zu comdirect Seiten.

    Da werde ich mir wohl in Zukunft eine andere Alternative suchen müssen…

    Gruß, Der Privatier

  2. Achtung meine Meinung:
    Das ist halt dieses „State-of-the-Art“ Responsive Design (??). Das sieht überall gleich sch… aus.
    Und zwar so, daß man es auch mit seinen Tatsche-Pfoten bedienen kann.

    Im Kundenbereich scheint aber die Menüstruktur noch unverändert.

  3. Die comdirect bank bemüht sich offensichtlich, weiter massive Minus-Punkte zu sammeln!

    Gegen die heutige Daten-Panne (Comdirect Kunden hatten Zugriff auf fremde Konten) wirken dagegen andere Probleme z.B. mit Steuerbescheinigungen oder unmotivierten Abrechnungen eher harmlos. Und vom Webseiten-Design redet da schon lange keiner mehr.

    Vielleicht wäre es einmal an der Zeit, sich über die Verantwortlichen, die so ein Desaster verursachen und auch die, die es offensichtlich dulden, Gedanken zu machen.

    Gruß, Der Privatier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.