Kommentare

Top oder Flop – Folge 18: Aktien-Anleihe auf RAW — 9 Kommentare

  1. Peter , ich sehe schon , Du hast dort mal den richtigen riecher gehabt . Aber denk auch immer daran , wenn Du dieses zu oft machst , kann Deine Rechnung auf Deine Lebensplanung garnicht mehr aufgehen ( HAHAHAHA ). Du willst doch auch noch Geld VERBRAUCHEN !!! . Übrigens kann ich jetzt nach den lesen der Kommentare beim Stückzinstrick auch Deine Meinung über die vermittlung von Bildung doch wieder besser verstehen . So einfach kann dann doch das Leben als Privatier sein . Dir Peter alles Gute in der Vorweihnachtszeit , und es ist ja jetzt auch die Zeit wo man sich gerade als Privatier noch so einige Gedanken zum Jahresabschluss machen muss . Was kommt wo , wann , wiehin und mit welchen Folgen . Dir viel Spaß dabei .

    • Danke Det! Auch für die Dich eine hoffentlich entspannte Adventszeit.
      Bei mir ist es in der Tat gerade ein wenig hektisch, weil ich die letzten Dinge für den „Jahresabschluss“ noch unter Dach und Fach bringen muss. Wenn mal wieder etwas Luft ist, berichte ich vielleicht mal darüber.

      Gruß, Der Privatier

    • Mir ging es mit dem obigen Beitrag weniger um den Hinweis auf ein konkretes Wertpapier, sondern ich wollte ein wenig die Aufmerksamkeit auf Aktienanleihen wecken.
      Diese halte ich inzwischen, nachdem wieder etwas mehr Bewegung in die Aktienmärkte gekommen ist, für weiterhin interessant. Eine konkrete „Empfehlung“ für ein bestimmtes Papier möchte ich da aber nicht abgeben. Dazu sind die Varianten viel zu vielfältig und da sollte sich jeder für seine Vorstellungen etwas Passendes selber aussuchen. Entsprechende Suchfunktionen gibt es in den gängigen Finanzportalen.

      Gruß, Der Privatier

  2. Hallo Herr Privatier,

    Könnten Sie ggf links zu den Portalen teilen die
    Sie nutzen – ggf auch ein paat Beispiele an Anliehen
    In den Sie investiert sind mit der Jeweiligen Motivation – so wie im Crowdfunding Bereich wäre hipfreich.

    BG,
    Entrepreneur2Privatier

    • Zunächst einmal möchte ich darauf hinweisen, dass es im Beitrag oben um Aktien-Anleihen geht! Es irritiert ein wenig, wenn Sie hier immer nach „Anleihen“ fragen…
      Aktien-Anleihen sind keine Anleihen. Auch wenn man es vermuten könnte und der Name das nahelegt.

      Wenn Sie trotzdem nach Aktien-Anleihen suchen möchten, kann ich hier einmal (relativ willkürlich) drei Portale nennen, die ich selber auch nutze:
      * Ariva
      * Comdirect
      * Finanztreff

      Hier können Sie nach Ihren eigenen Vorstellungen über das Underlying, Laufzeit, Kupon, Sicherheitsabstand usw. geeignete Produkte finden. Ich selber habe momentan keine Aktienanleihen im Depot, es könnte aber gut sein, dass sich das noch in diesem Jahr ändert. Ich müsste dann auch erst einmal wieder recherchieren.

      Gruß, Der Privatier
      P.S.: Ich nehme aber die Fragen hier als Anregung auf, vielleicht einmal einen Beitrag über Aktienanleihen zu schreiben. Mal sehen…

  3. Hallo Herr Privatier,
    Vielen Dank für ihre Antwort – Das bedeutet das die Anleihen z.B Heidelberger Druck etc die in Ihrem Portfolio war In der Kategorie der Aktien Anleihen gehören? Denn darauf hatte sich meine Frage abgezielt – “Heute möchte ich dann aber doch noch mal zu den ganz „normalen“ Anleihen zurückkehren. ..”
    Ich habe aber wohl an der falschen Stelle gepostet – Aus diesem Grund ist die Verwirrung verständlich – Hat sich ihr Anleihen Potrfolio hier wesentlich geändert ggf mit weniger Mittelständler?

    Schönen Sonntag und Beste Grüße,
    Entrepreneur2Privatier

    • Evt. hilft “ Bondboard “ für “ Anleihen “ ohne Aktien weiter ,
      dort etwas passendes zu finden . Z.B. über den “ Anleihenfinder “ .

      LG Det

    • „Heidelberger Druck“ war (soweit ich mich erinnern kann) eine ganz normale Anleihe.

      Ich möchte aber darum bitten, Fragen und Kommentare zu speziellen Wertpapieren oder auch allgemein zu Anleihen dort zu posten, wo sie thematisch hin gehören.
      Ansonsten besteht die Gefahr, dass andere Leser hier denselben Fehler begehen und Aktien-Anleihen und Anleihen als gleichartig ansehen.

      Ich möchte daher hier nicht weiter auf die Fragen eingehen.

      Gruß, Der Privatier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.